Geld für Schuld

Diskussion und Fragen zur römisch-katholischen Kirche

Moderator: bigbird

Geld für Schuld

Beitragvon Zippo » Mi 30. Okt 2019, 11:46

Hallo zusammen,

ist es tatsächlich so, daß die katholische Kirche , von ihrem Gerichtshof gesteuert, Menschen für begangene Schuld mit Geld entschädigt ?

Wenn z. Bsp. jemand in der Kindheit von pädophilen Betreuern belästigt wurde, zahlt der Beschuldigte 1000 de Euro, aber ein versöhnendes Gespräch findet nicht statt.

Liebe Grüsse Thomas
Zippo
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 90
Registriert: Mo 5. Dez 2016, 23:16

Re: Geld für Schuld

Beitragvon Gnu » Mi 30. Okt 2019, 14:31

Zippo hat geschrieben:Hallo zusammen,

ist es tatsächlich so, daß die katholische Kirche , von ihrem Gerichtshof gesteuert, Menschen für begangene Schuld mit Geld entschädigt ?

Wenn z. Bsp. jemand in der Kindheit von pädophilen Betreuern belästigt wurde, zahlt der Beschuldigte 1000 de Euro, aber ein versöhnendes Gespräch findet nicht statt.

Liebe Grüsse Thomas

Der Betreiber von Kanal joggler66 hat ziemlich intensiv Material zusammengetragen, in welchem die Kindesmissbräuche der Patres und von Nonnen geführten Waisenhäuser dokumentiert werden.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11496
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Geld für Schuld

Beitragvon bigbird » Mi 30. Okt 2019, 17:39

Hab diesen Thread hierher verschoben.

bigbird, Admin
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46019
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern


Zurück zu Katholische Kirche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste