Gebet für Verfolgung

Wo sind die Unterschiede, wo die Gemeinsamkeiten?

Moderator: bigbird

Gebet für Verfolgung

Beitragvon Joel86 » Mo 23. Feb 2009, 20:49

Betet für 22 Misssionare und Familien. Sie wurden in Afghanistan gekidnappt. Die Hinrichtung soll heute Abend Beginnen.. Luk 1,37 Denn bei Gott ist kein Ding unnmöglich! BETET!
Joel86
Newcomer
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 18. Dez 2007, 21:22

Re: Gebet für Verfolgung

Beitragvon bigbird » Mo 23. Feb 2009, 21:01

Joel86 hat geschrieben:Betet für 22 Misssionare und Familien. Sie wurden in Afghanistan gekidnappt. Die Hinrichtung soll heute Abend Beginnen.. Luk 1,37 Denn bei Gott ist kein Ding unnmöglich! BETET!


Das klingt nach einem Fake, der hier auch schon gepostet wurde - aber wirklich wissen tu ich es nicht!

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45935
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Gebet für Verfolgung

Beitragvon Enggi » Mo 23. Feb 2009, 21:35

Joel86 hat geschrieben:Betet für 22 Missionare und Familien. Sie wurden in Afghanistan gekidnappt. Die Hinrichtung soll heute Abend beginnen.. Luk 1,37 Denn bei Gott ist kein Ding unnmöglich! BETET!

Wofür genau sollen wir beten?
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 22:16
Wohnort: Elftausendeinhundertelf

Re: Gebet für Verfolgung

Beitragvon Joel86 » Di 24. Feb 2009, 21:10

@bigbird
Hmm weis nicht genau besser Beten!

@Enggi

Dafür beten dass die Missionaren mit ihren Familien freikommen und nicht hingerichtet werden.

:pray:
Joel86
Newcomer
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 18. Dez 2007, 21:22

Re: Gebet für Verfolgung

Beitragvon Johncom » Di 24. Feb 2009, 22:04

In einem anderen Jesus-Forum entschuldigt sich der User Lichtfunke:

'Ich entschuldige mich für meine ursprüngliche Nachricht, dass ich damit unnötiges Aufsehen erregt habe. Die Mitteilung hat sich als Hoax herausgestellt'. Das Thema ist dort jetzt gesperrt.

Eine Hoax steht im Englischen für Jux, Scherz, Schabernack; auch Schwindel.
Benutzeravatar
Johncom
Wohnt hier
 
Beiträge: 2575
Registriert: Di 21. Mär 2006, 09:46
Wohnort: Deutschland

Re: Gebet für Verfolgung

Beitragvon Enggi » Do 26. Feb 2009, 10:49

Gestern im Hauskreis hat jemand erzählt, er hätte diese Meldung per SMS bekommen. Wir waren uns schnell einig, dass es ein Hoax sein muss.
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 22:16
Wohnort: Elftausendeinhundertelf

Re: Gebet für Verfolgung

Beitragvon tolerante_atheistin » Mi 25. Mär 2009, 02:59

Welche Missionare wollen denn in AFGAHNISTAN (??!!!) missionieren? :shock:
Mit FAMILIE?! :shock:

Klar, so ein paar Talibans fänden das dann bestimmt ganz toll und und wunderbar. :?
Sharia? Ach nööö.

Ein paar Amis kämpfen mit ein paar Terroristen, die Bevölkerung (die, die noch nicht geflohen ist) wird zwangsverheiratet (gerne mal mit 13 Jahren) und zwangsrekrutiert und trotzdem hassen sie die Fremden im Lande (-> Amis) und mittendrinn ein Missionar mit Familie.

Logisch.

Sry, aber überleg doch, bevor du sowas postest. ;)
Benutzeravatar
tolerante_atheistin
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 15:21

Re: Gebet für Verfolgung

Beitragvon parepidimos » Mi 25. Mär 2009, 15:00

tolerante_atheistin hat geschrieben:Ein paar Amis kämpfen mit ein paar Terroristen, die Bevölkerung (die, die noch nicht geflohen ist) wird zwangsverheiratet (gerne mal mit 13 Jahren) und zwangsrekrutiert und trotzdem hassen sie die Fremden im Lande (-> Amis) und mittendrinn ein Missionar mit Familie.

Das machst du dir aber grad etwas gar einfach. Der Denkbedarf scheint mir nicht nur beim OP zu liegen. :roll:
Hominum Confusione et Dei Providentia Helvetia Regitur
Benutzeravatar
parepidimos
Wohnt hier
 
Beiträge: 4412
Registriert: Di 18. Mär 2003, 18:07
Wohnort: Sulzertown

Re: Gebet für Verfolgung

Beitragvon Robby » Mi 25. Mär 2009, 15:12

Hi Joel86

hast du dazu noch eine Quellenangabe? Wenn nicht wird hier geschlossen.


Lieber Gruss
Robby
Wehe denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die Finsternis zu Licht und Licht zu Finsternis erklären, die Bitteres süss und Süsses bitter nennen!Jesaja 5,20
Benutzeravatar
Robby
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 5599
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 10:01
Wohnort: Schweiz

Re: Gebet für Verfolgung

Beitragvon tiktak » Sa 27. Jun 2009, 18:50

Was nützt eigentlich das beten für Verfolgung?

Ich habe unendlich viele Berichte und Bücher gelesen über verfolgte Christen, die Jahre-lang im Gefängniss sassen ,schlimmstens gefoltert wurden und dann getötet, in die Luft gesprengt, deren Häuser verbrannt wurden , die Familien getötet wurden auf bestialische Weise, von einem Missionar im Dschungel, der mit ansehn musste, wie man seine Tochter sexuell misshandelte und dann mehrmals auf sie einstach, bis sie elendig starb..
Von Glaubensmännern, die tagelang nichts zu essen hatten usw.
Und andere haben für sie gebetet,hat Gott da nicht hingehört??

Und dann las ich Bücher und berichte von anderen Gläubigen, wo "Gott" ach so wunderbare Dinge geschehn lies!
Einer schrieb, er wurde verfolgt in einem Wald und man schoss mit nem Pfeil auf ihn, der so wunderbar wie von Geisterhand geleitet auf einmal die Richtung wechselte und den Glaubensmann nicht traf und der Feind plötzlich wie von göttlicher Hand aufgehalten, wie erstarrt inne hielten, und der Glaubensmann flüchten konnte!
Auch er schrieb, viele hatten ihn wahrscheinlich im Gebet getragen
Nur frage ich mich, macht Gott unterschiede? Den einen bewahrt er auf sooo wunderbare Weise und andere nicht?
LG
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23


Zurück zu Christentum und andere Religionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast