Das macht mich sauer!!

Wo sind die Unterschiede, wo die Gemeinsamkeiten?

Moderator: bigbird

Re: Das macht mich sauer !!

Beitragvon Angel_of_Hope » Di 21. Mär 2006, 14:27

doro: hübsches Bild ;)
Benutzeravatar
Angel_of_Hope
Newcomer
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 14:30

Re: Das macht mich sauer !!

Beitragvon 19 » Di 21. Mär 2006, 14:29

Original von doro
Hallo 19

Original von 19
Das ist meine Meinung, weil es so ist.

Aber wenn ein Christ so schreibt, bist du einer der ersten, der den Kopf schüttelt und laut aufschreit, nicht? :?

lg, doro

Natürlich. Denn ich weiß, dass´s nicht so ist. Ein Christ glaubt der Bibel und nicht weiß er was ist. Die Positionen sind demnach klar: Glaube und Wissen.
Du bist doch Christ; weißt Du wer Gott und Götter und ihr Reich gemacht hat? Wer hat sie real erscheinen lassen, realer als was Dein Auge sieht?

Prepare to meet thy God
19
Member
 
Beiträge: 161
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 02:16

Re: Das macht mich sauer !!

Beitragvon doro » Di 21. Mär 2006, 14:42

Hallo 19

Original von 19
Natürlich. Denn ich weiß, dass´s nicht so ist.

Du glaubst, dass es nicht so ist.
Es gibt vielleicht Hinweise, dass es keinen Gott gibt. Aber es gibt auch solche, dass es einen Gott gibt. Beweise gibt es nicht.
Und ja; im christlichen Glauben geht es tatsächlich um das: Glauben. Ich vertraue Gott und ich hab Ihn erfahren dürfen. :)



Du bist doch Christ; weißt Du wer Gott und Götter und ihr Reich gemacht hat? Wer hat sie real erscheinen lassen, realer als was Dein Auge sieht?

Ich kann mir vorstellen, worauf du hinaus willst.

Aber ehrlich gesagt sind wir hier OT.

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Das macht mich sauer !!

Beitragvon huschi » Di 21. Mär 2006, 14:47

Original von 19
[Natürlich. Denn ich weiß, dass´s nicht so ist. Ein Christ glaubt der Bibel und nicht weiß er was ist. Die Positionen sind demnach klar: Glaube und Wissen.
Du bist doch Christ; weißt Du wer Gott und Götter und ihr Reich gemacht hat? Wer hat sie real erscheinen lassen, realer als was Dein Auge sieht?

Nein, 19, darum geht es doch gar nicht! Es geht darum, dass du Menschen gegenüber, die an Gott glauben, absolut intolerant bist! Du sagst, du weisst wie es ist und basta. Du drückst es jedem aufs Auge - ohne Rücksicht. Das könnte man als Missionieren bezeichnen... oder als Arroganz.

Du solltest mal über deinen Schatten springen und darüber nachdenken.
Haben Sie´s immer gewusst?
Oh nein! Nein, das wusst ich nicht. - Aber ich habe geglaubt... Ich habe geglaubt.

Matrix Revolutions
huschi
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 30. Jan 2004, 16:18
Wohnort: Aargau

Re: Das macht mich sauer !!

Beitragvon 19 » Di 21. Mär 2006, 15:06

Original von doro


Du bist doch Christ; weißt Du wer Gott und Götter und ihr Reich gemacht hat? Wer hat sie real erscheinen lassen, realer als was Dein Auge sieht?

Ich kann mir vorstellen, worauf du hinaus willst.

Na also- was willst Du dann noch? Und es ist wahr. Denn sonst wäre die Frage, wie es möglich ist.

Prepare to meet thy God
19
Member
 
Beiträge: 161
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 02:16

Re: Das macht mich sauer !!

Beitragvon 19 » Di 21. Mär 2006, 15:22

Original von huschi

Nein, 19, darum geht es doch gar nicht! Es geht darum, dass du Menschen gegenüber, die an Gott glauben, absolut intolerant bist! Du sagst, du weisst wie es ist und basta. Du drückst es jedem aufs Auge - ohne Rücksicht. Das könnte man als Missionieren bezeichnen... oder als Arroganz.

Du solltest mal über deinen Schatten springen und darüber nachdenken.

Der Christ sagt doch mir, ich bräuchte dies und das von Gott, oder Gott täte mir so-und-so. Da sag´ ich doch dem Christ, das ist alles M***; denn der Gottmacher hat den Gott gemacht mit dem er mir droht.

Prepare to meet thy God
19
Member
 
Beiträge: 161
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 02:16

Re: Das macht mich sauer !!

Beitragvon huschi » Di 21. Mär 2006, 15:28

Der Christ sagt doch mir, ich bräuchte dies und das von Gott, oder Gott täte mir so-und-so. Da sag´ ich doch dem Christ, das ist alles M***; denn der Gottmacher hat den Gott gemacht mit dem er mir droht.

Wer droht denn hier? :?
Nicht ablenken - beim Thema bleiben :D


Edit: geändert wegen zeitlicher Überschneidung
Haben Sie´s immer gewusst?
Oh nein! Nein, das wusst ich nicht. - Aber ich habe geglaubt... Ich habe geglaubt.

Matrix Revolutions
huschi
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 30. Jan 2004, 16:18
Wohnort: Aargau

Re: Das macht mich sauer !!

Beitragvon Schoham » Di 21. Mär 2006, 16:49

Original von sauer
Eine Bekannte hat mir geraten, mich damit mal an dieses Forum zu wenden..

Könnt ihr mir einen Rat geben, was ich tun soll?


Lieber sauer :)

Du hast den Rat Deiner Bekannten angenommen und nun hoffe ich für Dich, dass Du auch den Rat annimmst und Dich mit Deinem Bibelfreund versöhnst.

Wenn Du so handelst macht Du Dir selbst die allergrösste Freude.

Denn unversöhnlichkeit und feindschaft schaden der Gesundheit.


Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10305
Registriert: Di 12. Jul 2005, 15:47

Re: Das macht mich sauer !!

Beitragvon origo » Di 21. Mär 2006, 18:41

Original von 19
Der Christ sagt doch mir, ich bräuchte dies und das von Gott, oder Gott täte mir so-und-so. Da sag´ ich doch dem Christ, das ist alles M***; denn der Gottmacher hat den Gott gemacht mit dem er mir droht.

Drohen soll man sowieso nicht mit Gott.
Aber die Wahrheit sagen, die ich glaube.
Mach damit, was du willst.

lg origo
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 14:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Das macht mich sauer !!

Beitragvon Nelly6985 » Di 18. Sep 2007, 12:38

also beten würde ich für dich nciht, weil das was der kerl da abgezogen hat, dem hätte ich eine gegeben. glauben hin oder her. ich bin nicht gläubig und mich würde das auch sehr ärgern und so bibelstunden die können die allein machen, lass dich da ja nicht reinziehen!
Nelly6985
Lebt sich ein
 
Beiträge: 28
Registriert: Di 18. Sep 2007, 09:25
Wohnort: Deutschland

Re: Arrogante Christen!!

Beitragvon Pietà » Sa 22. Sep 2007, 11:11

Original von Pumi

Was wird wohl passieren, wenn die Missionare irgendwann einmal kapieren, dass das was Lamdil beschreibt nicht nur ihm so geht, sondern dass der allergrößte Teil ihrer Misssionsopfer genau so reagiert wie er?
Was wird wohl passieren, wenn die Missionare irgendwann einmal kapieren, dass das was Lamdil beschreibst allein hier im Forum mehrmals im Monat ganz genau so zu beobachten ist?
Was wird wohl passieren, wenn die Missionare irgendwann einmal kapieren, dass sie durch ihre Missionsversuche unzählige Menschen den Zugang zum Glauben versperren?


Genau!

Und dass sie unzähligen Menschen "im Namen Christi" den Zugang zum Glauben versperren, ist die grosse Sünde dabei, ganz abgesehen von der psychischen Gewalt, die sie an ihren Missionsopfern ausüben.

Ob sie dafür wohl eine Belohnung vom Herrn erwarten?

Mir kommt da immer ein Gedicht von Christian Morgenstern in den Sinn:

Ein Hecht vom Heiligen Anton,
bekehrt beschloss samt Frau und Sohn,

am vegetarischen Gedanken
moralisch sich emporzuranken.

Er ass seit jenem nur noch dies:
Seegras, Seerose und Seegries.

Doch Gries, Gras, Rose, floss, oh Graus,
entsetzlich wieder hinten aus.

Der ganze Teich ward angesteckt,
fünfhundert Fische sind ver.reckt!

Doch Sankt Anton, gerufen, eilig,
sprach nichts als: Heilig! Heilig! Heilig!

:shock:
Gottheit tief verborgen, betend nah ich dir.
Unter diesen Zeichen bist du wahrhaft hier.
Sieh, mit ganzem Herzen schenk ich dir mich hin,
weil vor solchem Wunder ich nur Armut bin.
Benutzeravatar
Pietà
Member
 
Beiträge: 472
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 20:20

Re: Das macht mich sauer !!

Beitragvon Paddy » So 4. Nov 2007, 19:39

Original von sauer
Und ich finde nicht, dass ich dadurch, dass ich mit meinem Freund darüber gesprochen habe irgendwie falsch handelte!
Sprecht ihr mit euren besten Freunden nie über Themen, die euch bewegen/interessieren? Vielleicht nicht gerade über dieses Thema, weils euch unangenehm ist, peinlich oder ihr findet, dass das diesen Freund nichts angeht... Nun - ich zumindest habe einen so guten Freund, dass ich ihm ausnahmslos alles anvertrauen kann!


Hallo Sauer,

ist zwar nun schon länger her, seit du den Beitrag geschrieben hast, aber ich Antworte trotzdem nochmal darauf. (im übrigen bin ich auch Christ)

Zuerstmal kann ich deinen Ärger gut verstehen. Ich möchte dir auch gleich deine Frage von oben beantworten.

Bei uns (bin in nem christlichen Verein für junge Leute) gibts was, das nennt sich "Zweierschaft". Das is nix anderes, als das man sich einem seiner besten Freunde anvertraut. Einfach über ALLES zu sprechen, auch (oder gerade) über sehr persönliche Dinge. Und "JA" natürlich auch zum Thema Sex. Wir sind zwar Christen, aber immer noch normale Menschen mit allen Gefühlen und "Verlangen" die ein Mensch eben hat. Um etwas präziser zu werden... Es stellte sich heraus, dass wir beide das selbe "Problem" haben. Ein Problem, das für Nicht-Christen eigentlich weniger eins ist, aber für überzeugte Christen eben schon etwas problematisch ist. (Das genaue "Problem" tut hier nix zur Sache, denn ich möchte mein in mich gesetztes Vertrauen, das mir diese Person schenkt nicht verletzen...)

Für Christen bei denen gerade DIESES Thema ein Tabuthema darstellt habe ich kein Verständnis.

Um auf den Punkt zu kommen: Mit jemandem sehr persönliche Dinge zu bereden ist enorm wertvoll. WICHTIG dabei ist eben das gegenseite Vertrauen, dass nichts ausgeplaudert wird. Ich habe es immer geheimgehalten und der genannten Person vertraue ich auch voll und ganz!

Die Lösung in unserem Fall (für uns als Christen) war eben, dass wir gegenseitug füreinander gebetet haben...

Zu deinem "Jesus"-Freund kann ich nur sagen, dass er ziemlich plump gehandelt hat. Nicht unbedingt vorzeige-christlich. Er hat es sicher nicht aus Bosheit getan. Aber wenn du nun schon Zettel im Briefkasten hast ist das schon etwas sehr heftig!

Ich denke, dass das worüber du erzählt hast kein Problem für dich darstellt. Was die Bibel dazu sagt ist klar aber ob du dich daran halten möchtest oder nicht, ist deine Entscheidung. Wenn dich die Konzequenzen für deine Entscheidung interessieren, frag einfach hier im Forum nach. Ich als Christ würde es "für mich" überdenken, aber mir steht nicht das Recht zu, dich dafür zu verurteilen!

Dein "Jesus"-Kumpel sieht das anscheinend anders. Passend dazu muss ich doch noch schnell eine Bibelstelle (die dir zugute kommt) zitieren, in der steht:

Mt 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?.

Das bedeutet soviel wie: Er sollte lieber mal schauen, was bei ihm so alles falsch läuft, als dich für etwas zu verurteilen.

Das sollte übrigens ein christlicher Grundsatz sein.

In diesem Sinne...

mfg,
Paddy
Paddy
Newcomer
 
Beiträge: 15
Registriert: So 4. Nov 2007, 17:04
Wohnort: Bayern

Re: Arrogante Christen!!

Beitragvon Ueli » Mi 21. Nov 2007, 16:17

@ Lamdil,

auch schon einen Fehler begangen? Denk dran, wenn Du im Glashaus sitzt, solltest Du nicht mit Steinen werfen!!!
Gruss Ueli
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen und stütze dich nicht auf deinen Verstand!

Sprüche 3, 5 :)
Benutzeravatar
Ueli
Member
 
Beiträge: 366
Registriert: Fr 9. Mai 2003, 11:14
Wohnort: Schweiz

Re: Arrogante Christen!!

Beitragvon Typhoon » Mo 17. Mär 2008, 07:45

gähn.... das sich ein kleines Thema so entwickeln kann... schon äusserst erstaunlich.... murmel murmel.... ich glauch ich geh schlafen..... :))
Aufgeber gewinnen niemals, Gewinner geben NIEMALS auf!
Benutzeravatar
Typhoon
Wohnt hier
 
Beiträge: 1405
Registriert: Sa 4. Mai 2002, 15:53
Wohnort: Switzerland

Re: Arrogante Christen!!

Beitragvon SunFox » Mo 17. Mär 2008, 10:20

Original von Typhoon
gähn.... das sich ein kleines Thema so entwickeln kann... schon äusserst erstaunlich.... murmel murmel.... ich glauch ich geh schlafen..... :))


Ja, und besonders wenn schon fast ein halbes Jahr niemand mehr etwas zu sagen hatte! :D

"Heute, 06:45" = 8-) , äh, ja, gute Nacht lieber Typhoon! :)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Arrogante Christen!!

Beitragvon Paddy » So 22. Jun 2008, 12:42

Ja, ich hab vor einiger Zeit meinen Beitrag abgegeben. Wäre halt toll, wenn der Autor dieses Themas (Sauer) auch mal wieder vorbeischaun würde, um auf unsere Beiträge zu reagieren... Anscheinend hat sich sein Problem schon erledigt, oder sein krasser "Jesus-Freund" hat ihm jegliche Lust auf Kontakt mit Christen verdorben...

hmmm... wer weiß, wer weiß...
Paddy
Newcomer
 
Beiträge: 15
Registriert: So 4. Nov 2007, 17:04
Wohnort: Bayern

Re: Arrogante Christen!!

Beitragvon sugi » So 22. Jun 2008, 12:46

Original von Paddy
hmmm... wer weiß, wer weiß...



....Giovanni weiss :D


Es gibt solche, die melden sich an, stellen ihre Anregungen rein..lesen paar mal noch nach, schreiben, oder auch nicht, und verschwinden wieder...

hmm... wer weiss, wer weiss... 8-)




sugi
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7008
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 21:08

Re: Das macht mich sauer!!

Beitragvon Enggi » Di 4. Nov 2008, 17:39

Der grosse Unterbruch muss nicht bedeuten, dass so lange nichts geschrieben wurde. Vergesst nicht den Kräsch. Es kann sogar sein, dass der Thread riesengross war, man sich gegenseitig beschimpft hat, und ein genervter Mod den Thread geschlossen hat. Dank des Crashes ging er dann wieder auf, aber die bösen Beiträge waren natürlich verloren.

Ich habe jetzt beinahe alles noch einmal gelesen. Lustig finde ich den Begriff Missionsopfer. Den merke ich mir.
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 22:16
Wohnort: Elftausendeinhundertelf

Re: Arrogante Christen!!

Beitragvon valdes » Di 4. Nov 2008, 18:18

Paddy hat geschrieben:Ja, ich hab vor einiger Zeit meinen Beitrag abgegeben. Wäre halt toll, wenn der Autor dieses Themas (Sauer) auch mal wieder vorbeischaun würde, um auf unsere Beiträge zu reagieren... Anscheinend hat sich sein Problem schon erledigt, oder sein krasser "Jesus-Freund" hat ihm jegliche Lust auf Kontakt mit Christen verdorben...

hmmm... wer weiß, wer weiß...


das ereignis ist jetzt zwei jahre her. ich hoffe, das hat sich geklärt. ich nehme an, dass sauer und "jesus" keine dicken freund geworden sind und die mission wenig gefruchtet hat. deshalb ist wohl das interesse sauers am jesusforum etwas abgeflaut.
zu sagen: "hier herrscht freiheit" ist immer ein irrtum, oder auch eine lüge, denn freiheit herrscht nicht. erich fried
Benutzeravatar
valdes
Abgemeldet
 
Beiträge: 1552
Registriert: So 11. Mai 2008, 18:42

Re: Das macht mich sauer!!

Beitragvon Lambert » Mi 5. Nov 2008, 12:23

Arrogante Christen!!


Christen sind kein Fertigprodukt, sowie Instantpulver, etwas heisses Wasser drauf und fertik, wäre ja toll, ist aber nicht so wie man gerne es hätte. Christsein ist ein ständiges Unterfangen zu überwinden und von Gott sich verändern zu lassen. Es sind keineswegs bessere Menschen, denn sie haben auch zum teil schlechte Verhaltensweisen, sie sind auch nur Menschen mit eingen Schlechtlichenkeiten wie andere Menschen auch. Nur der Unterschied, sie haben ein Weg eingeschlagen sich von Gott verändern zu lassen, dies ist der Grund ihre Hoffnung. Der Herr Jesus arbeitet ja an ihnen, Er hat viel Geduld zu seinen Kindern und liebt auch sie. Welches Kind würde es ertragen wenn der Vater über alles schimpfen würde, keiner. Deswegen finden Veränderung nach und nach, so wie Er es will.



Herzliche Grüsse, Andreas :praisegod: :praise: :clap:
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: Das macht mich sauer!!

Beitragvon Naqual » Mi 5. Nov 2008, 13:48

Noch einmal zurück zur ganz konkreten Ausgangssituation. Erst einmal sollten wir systematisch den Ablauf und die Inhalte trennen.

Vom Ablauf her:

Zwei Menschen haben das Recht, sich über vertrauliche Dinge unter vier Augen zu unterhalten. Welches die Inhalte sind, ist erst einmal eine andere Frage. Eine weitere Person kommt hinzu, hört mit, was die beiden nicht wissen (und wohl auch nicht gewollt hätten). Genau genommen hätte er erst einmal gar nicht zuhören dürfen, weil er den vertraulichen Bereich der zwei Menschen damit verletzt und das wusste er letztlich auch, sonst hätte er sich ja bemerkbar machen können. Ein Lauscher also.
Nun geht er noch einmal her und erzählt dies wiederum weiter. Nochmals ein Verstoß gegen die Privatsphäre diese beiden Menschen.
Stattdessen hätte er sich an Sauer wenden müssen, sich dafür entschuldigen, dass er ein Gespräch heimlich mitgehört hat (dazu hatte er ja den Mumm nicht). Und dann – sofern Sauer damit einverstanden ist – über die Inhalte reden.
Gibt der Lauscher das Gehört weiter, so bleibt zu hoffen, dass er keinen Namen nennt. Dies wäre in der Gebetsgruppe sicherlich möglich gewesen.

Vom Inhaltlichen her:

Der Lauscher stellt fest, dass die geschlechtlichen Praktiken die er zu hören kriegt nicht in Übereinstimmung sind mit der Bibel in seinem Verständnis. Jetzt gibt’s zwei Möglichkeiten:
Sauer ist tiefgläubig, versteht die Bibel aber anders. Oder: Sauer ist überhaupt nicht gläubig und dann ist das Problem wohl dort. Im zweiten Fall haben wir eine Situation, die denkbar unglücklich ist für Bekehrungsversuche.

Im ersten Fall müssten sich nun beide Seiten erst einmal darüber einig sein, über das Gehörte und die biblische Sicht überhaupt erst einmal gemeinsam sprechen zu wollen. Sonst wäre es sinnlos.

Wenn der Lauscher schon seelsorgerlich tätig werden will (aufgrund der Umstände kann er dies allerdings kaum mehr, er müsste ja schon mit einer Entschuldigung das Gespräch eröffnen), dann müsste er - so oder so - seine Vorbehalte auch inhaltlich begründen können. Also nicht einfach: es steht seiner Ansicht nach so in der Bibel (als wenn diese nach Erfüllung des Gesetzes durch die Liebe noch einmal zum Gesetzbuch geworden wäre), sondern warum er meint, die Praktiken schaden den Beteiligten. Denn Gott, der uns liebt, mag nur die Sachen nicht, die uns schaden. Er ordnet ja nicht einfach grundlos etwas an. „Erlaubt ist alles, aber es frommt nicht alles.“ Dann sollte man schon inhaltlich begründen, warum es nicht frommt. Die Entscheidung dann, was Sauer annimmt, obliegt ihm dann aber selbst. Er trägt ja auch selbst die Folgen, auch vor Gott.
Benutzeravatar
Naqual
Abgemeldet
 
Beiträge: 6212
Registriert: Sa 13. Okt 2007, 12:08

Vorherige

Zurück zu Christentum und andere Religionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast