Seite 1 von 1

Frage nach der Einheit und Befolgung Gottes Wort

BeitragVerfasst: Do 21. Jan 2016, 16:29
von Christustraeger
1. Mo 2,18: Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, daß der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei.

1. Mo 3,16: Und zum Weibe sprach er: Ich will dir viel Schmerzen schaffen, wenn du schwanger wirst; du sollst mit Schmerzen Kinder gebären; und dein Verlangen soll nach deinem Manne sein, und er soll dein Herr sein.

Ich frage mich ob auch seitens der weiblichen Mitglieder hier Einigkeit herrscht, denn die Worte sind Gottes Worte....