Ist die Welt reif für den Antichristen?

Diskussion und Fragen zur Bibel

Moderator: Thelonious

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Lambert » Mi 28. Nov 2012, 16:54

alegna hat geschrieben:Na ja also lieber Seltsamer
Deine Ausführungen tragen nicht zu unserem Verständnis bei, ehrlich gesagt verwirren sie eher nur. Wer von Jesus Christus spricht meint auch Jesus den Messias .... :roll:

lg
alegna


Ja Liebe alegna, was du geschrieben hast, kann ich dir zustimmen. Denn immerhin ist Jesus Christus die gleiche Person.

„Jesus“ bedeutet auf hebräisch „Gott rettet“. Weil niemand „Sünden vergeben“ kann „außer dem einen Gott“

„Christus“ ist das griechische Wort für den hebräischen Ausdruck „Messias“, der „Gesalbter“ bedeutet. Zum Eigennamen Jesu wird es deshalb, weil Jesus die göttliche Sendung, die „Christus“ bedeutet, vollkommen erfüllt. In Israel wurden nämlich im Namen Gottes die Menschen gesalbt, die vom Herrn für eine erhaltene Sendung geweiht wurden.

„Sohn Gottes“ besagt die einzigartige, ewige Beziehung Jesu Christi zu Gott, seinem Vater: Er ist der eingeborene Sohn des Vaters, ja Gott selbst. Um Christ zu sein, muss man glauben, dass Jesus Christus der Sohn Gottes ist.

So erhoffe ich mir, das eine gewisse klar geschaffen worden ist



Liebe Grüsse, Andreas :praisegod: :praise:
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5601
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Seltsamer » Mi 28. Nov 2012, 17:53

Obwohl der letzter Beitrag von enggi verschwand, lege meine Antwort zu den Beitrag vor.

Die Vermutung liegt nah, dass Christus von den Tumulter Chrestus nachgesprochen (transkribiert) ist. Saulus nahm für seine Anhänger in Antiochien neuen Rufnamen „wie Chrestianer“ an. (Apg. 11,26) Den Ruf „wie Chrestianer“ hat das Volk kaum um sonst den Nachfolger des Paulus zugewiesen. Denn überall, wo Saulus/Paulus mit seinen Begleiter erschienen war, tumultartige Ereignisse folgten, was Paulus durch viele Briefe selbe bezeugt. Deswegen das Volk zum Verspottung auch die Anhänger des Saulus (als Tumulter) „wie Chrestianer“ nannte.

Der Chrestus war Jahrzehnte aktiv. Ein antiker Schriftsteller Sueton lebte zwischen 70 und 150 unsere Zeitrechnung und bezieht sich auf das Judenedikt von 49 unsere Zeitrechnung und in seinem Werk „Vita Claudii“ erzählt: „Er (Claudius) vertrieb die Juden aus Rom, die unter Anstiftung von Chrestus ununterbrochen Tumult stifteten.“

Zwar sind die aus Rom von Claudius verbannten Juden in der Apostelgeschichte erwähnt aber der direkten Zusammenhang mit Schüler Jesus oder seiner Nachfolger, hier ist kaum festzustellen. Ein aus Rom vertriebenes Ehepaar traf Paulus noch um das Jahr 50 in Korinth. Und nicht, weil das Ehepaar gleichen Glaubens war, sonder, weil den gleichen Handwerk Paulus kannte, blieb er bei ihnen und arbeitete.

Sicher musste Paulus irgendwie den Spitznamen „wie Chrestianer“ legitimieren und kurze Hand hat den Chrestus zum „gesalbten“ erklärt, ist meine Vermutung.

Lambert hat geschrieben:So erhoffe ich mir, das eine gewisse klar geschaffen worden ist…

Ich habe auch erhofft, dass so einfache Frage verstanden wird:
Seltsamer hat geschrieben:…warum soll ich zweifelhaften griechischen Begriff „Christus“ akzeptieren, wenn ich das Original „Messias“ kenne, verstehe und mit Jesus identifiziere?

Und wenn die Seele unsterblich ist, soll ich etwa Seele des Tumulter Chrestus (Christus) anbeten und noch dabei behaupten, sei er Jesus ist? Schon bei geringster Vermutung, dass ich den Tumulter Chrestus anbeten wurde, würde ich so was nie tun!
Gelobt sei Jesus Messias!
Benutzeravatar
Seltsamer
Power Member
 
Beiträge: 789
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:21

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon alegna » Mi 28. Nov 2012, 18:08

Seltsamer hat geschrieben:Sicher musste Paulus irgendwie den Spitznamen „wie Chrestianer“ legitimieren und kurze Hand hat den Chrestus zum „gesalbten“ erklärt, ist meine Vermutung.

Naja nur führen uns reine Vertmutungen in die Irre!
Und wenn die Seele unsterblich ist, soll ich etwa Seele des Tumulter Chrestus (Christus) anbeten und noch dabei behaupten, sei er Jesus ist? Schon bei geringster Vermutung, dass ich den Tumulter Chrestus anbeten wurde, würde ich so was nie tun!

Nein sollst Du ja nicht, es gab Chrestus und es gibt Christus, aber das ist nicht ein und der Selbe!! Ich lese auf diversen gegoogelten Seiten, dass Chrestus irrtümlich mit Christus identifiziert wurde.

alegna
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15487
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Seltsamer » Mi 28. Nov 2012, 18:15

"gegoogelten Seiten"?

alegna hat geschrieben:Nein sollst Du ja nicht, es gab Chrestus und es gibt Christus, aber das ist nicht ein und der Selbe!! Ich lese auf diversen gegoogelten Seiten, dass Chrestus irrtümlich mit Christus identifiziert wurde.

Auch ohne jede Vermutung:

Seltsamer hat geschrieben:…warum soll ich zweifelhaften griechischen Begriff „Christus“ akzeptieren, wenn ich das Original „Messias“ kenne, verstehe und mit Jesus identifiziere?
Gelobt sei Jesus Messias!
Benutzeravatar
Seltsamer
Power Member
 
Beiträge: 789
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:21

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon alegna » Mi 28. Nov 2012, 18:18

Seltsamer hat geschrieben:
Seltsamer hat geschrieben:…warum soll ich zweifelhaften griechischen Begriff „Christus“ akzeptieren, wenn ich das Original „Messias“ kenne, verstehe und mit Jesus identifiziere?

Ja das kannst Du ja auch, aber wenn ein anderer nun mal den Begriff Christus benutzt, heisst das nicht, dass er einem anderen vertraut als Jesus allein ..... und genau dies unterstellst Du jenen und das gefällt mir nicht!

lg
alegna
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15487
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Seltsamer » Mi 28. Nov 2012, 20:00

Mir gefehlt es auch nicht,
wenn mir unterstellt wird, was ich nicht gesagt habe:
alegna hat geschrieben:…aber wenn ein anderer nun mal den Begriff Christus benutzt, heisst das nicht, dass er einem anderen vertraut als Jesus allein ..... und genau dies unterstellst Du jenen und das gefällt mir nicht!

Ich unterstelle niemanden was. Und wer, wem anbeten will, betrifft mich überhaupt nicht. Im Gegenteil hier habe ich nicht vor irgendwem zu missionieren oder jemanden von seinem Glauben abzudrängen. Ich lege meine Meinung und meine Erkenntnisse aus, weil hier einen Forum vermute.

Und wenn ich Namen (oder Nachnamen?) Christus mit Jesus nicht identifiziere, ist dies doch keine Unterstellung denen, die Christus anbeten. Ich aber finde keinen Grund (auch rein biblisch) den Christus, nicht das „Original“, als Messias zu anerkennen, oder mit Jesus zu identifizieren.

Eigentlich, nicht welcher „Christus“ oder „Antichrist“

- Jesus ist unser Richter!
Gelobt sei Jesus Messias!
Benutzeravatar
Seltsamer
Power Member
 
Beiträge: 789
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:21

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Thelonious » Mi 28. Nov 2012, 21:14

Hallo,

bitte schweift nicht weiter vom tatsächlichen Threadthema ab, danke.

Gruß
Thelonious - Senior-Mod.
Wachet auf, ruft uns die Stimme!
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 16368
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon pintalunas » Mi 15. Okt 2014, 22:48

pintalunas hat geschrieben:Aufwachen...!!!
Ich möchte Euch nochmals daran erinnern...>
http://forum.jesus.ch/viewtopic.php?p=783882#p783882
pintalunas hat geschrieben:Nun wird es unbequem:
Strafgericht über Deutschland, sowie die angrenzenden Nachbarstaaten steht bevor.
Doch wer fragt danach und wen interessierts?
Das wird wohl der Zusammenbruch und Wegbereiter für dieses wütende Tier!
Doch du hast Recht.-> Es dauert noch ein Weilchen.
Zuerst kommen:
-Wilde Tiere
-Pest

-Schwert
-Hungersnot

ins Land.
Das jedoch dauert nicht mehr lange, sondern hat bereits begonnen und wird noch bevor ein Jahr zu Ende geht beginnen. Doch wen interessierts?
Jesus lebt und Er verheimlicht seinen Heiligen nicht was geschieht.


Was bislang geschah:
Salafisten erwachen.....................



Bei Rot (Salafisten-Ebola), sind wir gerade im Anfangsstadium...
Aber was wissen wir schon, ..... :baby:

Grüße
Offenbarung 3, 8
Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe vor dir eine geöffnete Tür gegeben, und niemand kann sie schließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und meinen Namen nicht verleugnet.
Benutzeravatar
pintalunas
Abgemeldet
 
Beiträge: 395
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 16:00

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon pintalunas » Mi 22. Okt 2014, 23:08

Ich mach noch eine kleine Weile den Alleinunterhalter... :)
pintalunas hat geschrieben:Das wird wohl der Zusammenbruch und Wegbereiter für dieses wütende Tier!
Doch du hast Recht.-> Es dauert noch ein Weilchen.
Zuerst kommen:
-Wilde Tiere
-Pest

-Schwert
-Hungersnot

ins Land.

Jetzt mag ich die Dinge einmal aufzeigen wie Sie mit der Schrift übereinstimmen und was geschehen wird!

Achtet auf diese Weissagung und die Hungersnot am Ende und nun die Schrift:
Matthäus 24:4-8.
Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Seht zu, dass euch nicht jemand verführe.
Denn es werden viele kommen unter meinem Namen und sagen: Ich bin der Christus, und sie werden viele verführen. /Erfüllt
Ihr werdet hören von Kriegen und Kriegsgeschrei; seht zu und erschreckt nicht. Denn das muss so geschehen; aber es ist noch nicht das Ende da./Erfüllt
Denn es wird sich ein Volk gegen das andere erheben und ein Königreich gegen das andere; und es werden Hungersnöte sein und Erdbeben hier und dort./In Erfüllung
Das alles aber ist der Anfang der Wehen.

Das dieser Anfang bereits im Gange ist wird wohl kaum jemand bezweifeln.
Interessant dabei ist das auch hier die geweissagte Hungersnot steht und Jesus von Erdbeben hier und da spricht was ich als mehr wie eines deute. Ich glaube es sind so um die 50 pro Tag oder mehr zur Zeit.

Wie weiter, wo sind wir?

Offenbarung 6:7-9
Und als es das vierte Siegel auftat, hörte ich die Stimme der vierten Gestalt sagen: Komm!
Und ich sah, und siehe, ein fahles Pferd. Und der darauf saß, dessen Name war: Der Tod, und die Hölle folgte ihm nach. Und ihnen wurde Macht gegeben über den vierten Teil der Erde, zu töten mit Schwert und Hunger und Pest und durch die wilden Tiere auf Erden.

Ist nicht sonderbar, sondern das wird es erst noch.
Denn sogleich öffnet es das 5 Siegel undes beginnt der Weg des Tieres aus dem Abgrund.
Die durch die politischen 4 Reiter Systeme getöteten Märthyrer der letzten 2000 Jahre schreien Herr, wie lange noch. Der Herr gibt die Antwort: Eine kleine Weile noch..weil:
Genau, die Brüder sollten ja auch noch getötet werden.
Wo das geschieht, ja in der Drangsal!
Vergleichen wir einmal:

Offenbarung 13:7
Und ihm wurde Macht gegeben, zu kämpfen mit den Heiligen und sie zu überwinden; und ihm wurde Macht gegeben über alle Stämme und Völker und Sprachen und Nationen.

Matthäus 24:9 -nur die erste Hälfte...
Dann werden sie euch der Bedrängnis preisgeben und euch töten.

Daniel 7:25

Er wird den Höchsten lästern und die Heiligen des Höchsten vernichten und wird sich unterstehen, Festzeiten und Gesetz zu ändern. Sie werden in seine Hand gegeben werden eine Zeit und zwei Zeiten und eine halbe Zeit.

Doch wie ändert Er das Gesetz und die Festzeiten?
Die größten 10 führenden Religionen werden sich an 1 Tisch setzen denn die Politik hat gänzlich versagt. Auslöser dafür ist mit unter die angezeigte Hungersnot!

Unter den 10 göttlichen Geboten wird geschachert und für jeden ist etwas dabei.
Doch das Gesetz der Bestrafung Gottes bei Missachtung wird geändert und damit natürlich auch die Festzeiten und durch das eigene Gesetz mit Festtagen ersetzt.
Die Schrift sagt es so weil man braucht Frieden um jeden Preis. Alle mit Allen!

Soweit einmal die Schrift.
Aber es steckt noch mehr drin. Zum Beispiel werde ich, so man mich gewähren lässt, beweisen das dies 4 Tier aus Daniel 7 nicht Rom ist. :o

Denn wir lesen das dieses furchtbare Tier auch Macht über die Sprachen bekommt.
Was heißt das die Verwirrung nun ein Ende hat, Es wird wieder mit 1 Sinn gesprochen und ja, der Turm wieder gebaut. Vereinigung aller zu 1 religiösen Bauwerk.
Und so hat die Hure an vielen Wassern und Sprachen ausgedient, denn man hat 1 Sprache und der Kauf und Verkauf ist geregelt!
Es gibt kein Handel mehr und die Kaufleute sind traurig.
Gefallen ist sie und 1 Gefängnis unreiner Geister. Jawohl denn die Stadt heißt Babylon. Die uralten Tore sind verschlossen worden vom Herrn und niemand kommt mehr raus!

Petrus grüßt aus Babel und der Herr ruft heraus.

Also dran bleiben es wird spannend!

Grüße
Offenbarung 3, 8
Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe vor dir eine geöffnete Tür gegeben, und niemand kann sie schließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und meinen Namen nicht verleugnet.
Benutzeravatar
pintalunas
Abgemeldet
 
Beiträge: 395
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 16:00

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon SunFox » Mi 22. Okt 2014, 23:56

pintalunas hat geschrieben:Aber es steckt noch mehr drin. Zum Beispiel werde ich, so man mich gewähren lässt, beweisen das dies 4 Tier aus Daniel 7 nicht Rom ist. :o


Dann könnte ich dir das Gegenteil beweisen lieber pintalunas! ;)

pintalunas hat geschrieben:Denn wir lesen das dieses furchtbare Tier auch Macht über die Sprachen bekommt.


Die Sprache des Tieres ist Latein, damit können sich alle Anhänger dieser weltlich/religösen Macht untereinander unabhängig von ihrer Herkunft verständigen, sie sprechen eine Sprache!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29428
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon pintalunas » Do 23. Okt 2014, 00:06

SunFox hat geschrieben:Die Sprache des Tieres ist Latein, damit können sich alle Anhänger dieser weltlich/religösen Macht untereinander unabhängig von ihrer Herkunft verständigen, sie sprechen eine Sprache!

Liebe Grüße von SunFox

Leider sind das nur deine Gedanken weil deine Lehre ja auf Rom basiert!

Doch die Schrift zeigt es:
Offenbarung 17:11-12
Und das Tier, das gewesen ist und jetzt nicht ist, das ist der achte und ist einer von den sieben und fährt in die Verdammnis.
Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, das sind zehn Könige, die ihr Reich noch nicht empfangen haben; aber wie Könige werden sie für eine Stunde Macht empfangen zusammen mit dem Tier.

Wie also könnte es denn Rom sein wenn der Herr selbst dem Johannes zeigt das es mal war aber jetzt nicht ist?
Wer regierte zur jener Zeit als er das schrieb?
Was aber einmal war, war die Idee einen Turm zu bauen und so wird es wieder sein.
Weiter haben die 10 erst noch abzuwarten bis Sie die Macht erhalten für 1 Std.
Dann erhebt sich die Macht das kleine Horn bis zum Himmel...merkst du etwas?
Der Turm bis zum Himmel ja. 3 werden aber da nicht mitmachen. Juden-Christen und tja, das habe ich noch nicht empfangen. Auf jeden Fall werden auch Christen mitmachen denn es wird 2 Lager geben, so wie es Jesus in Mt.24:9 aufgezeigt hat. Verräter!

Grüße
Offenbarung 3, 8
Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe vor dir eine geöffnete Tür gegeben, und niemand kann sie schließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und meinen Namen nicht verleugnet.
Benutzeravatar
pintalunas
Abgemeldet
 
Beiträge: 395
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 16:00

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon SunFox » Do 23. Okt 2014, 00:22

pintalunas hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:Die Sprache des Tieres ist Latein, damit können sich alle Anhänger dieser weltlich/religösen Macht untereinander unabhängig von ihrer Herkunft verständigen, sie sprechen eine Sprache!

Liebe Grüße von SunFox

Leider sind das nur deine Gedanken weil deine Lehre ja auf Rom basiert!


Und sich auch durch die Schrift belegen läßt lieber pintalunas!

Ich könnte zu deinen Ausführungen ja auch sagen: "Leider sind das nur deine Gedanken weil deine Lehre ja auf xxx basiert!" ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29428
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon pintalunas » Mo 27. Okt 2014, 17:13

SunFox hat geschrieben:Und sich auch durch die Schrift belegen läßt lieber pintalunas!

Hallo SunFox,
du meinst dann sicher die Geschichte der 1260 Jahre von 538 bis 1798 und Napoleon die du mal zum Besten gabst.
Sowie die 2 Zeugen als AT und NT.
Doch leider steht das nicht in der Bibel, sondern ist nur der adventistischen Lehre entsprechend-Eure Gedanken und Auslegung!
SunFox hat geschrieben:Ich könnte zu deinen Ausführungen ja auch sagen: "Leider sind das nur deine Gedanken weil deine Lehre ja auf xxx basiert!" ;)

Liebe Grüße von SunFox

Du würdest nicht die Wahrheit sagen! ;)

Grüße
Offenbarung 3, 8
Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe vor dir eine geöffnete Tür gegeben, und niemand kann sie schließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und meinen Namen nicht verleugnet.
Benutzeravatar
pintalunas
Abgemeldet
 
Beiträge: 395
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 16:00

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon SunFox » Mo 27. Okt 2014, 17:16

pintalunas hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:Ich könnte zu deinen Ausführungen ja auch sagen: "Leider sind das nur deine Gedanken weil deine Lehre ja auf xxx basiert!" ;)

Liebe Grüße von SunFox

Du würdest nicht die Wahrheit sagen! ;)


Das sagst du lieber pintalunas, aber ich sage das du damit die Unwahrheit sagst! Und was nun?

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29428
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon pintalunas » Mo 27. Okt 2014, 17:21

Ich würde sagen jeder baut einen Altar und schauen welches Opfer Gott annimmt. 8-)
Dann gäb es keine Zweifel mehr, auch für die Mitlesenden.
Doch Vorsicht-Elia spielt gerne mit Feuer... :mrgreen:
Du bist am Zug...

Grüße
Offenbarung 3, 8
Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe vor dir eine geöffnete Tür gegeben, und niemand kann sie schließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und meinen Namen nicht verleugnet.
Benutzeravatar
pintalunas
Abgemeldet
 
Beiträge: 395
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 16:00

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon SunFox » Mo 27. Okt 2014, 17:29

pintalunas hat geschrieben:Ich würde sagen jeder baut einen Altar und schauen welches Opfer Gott annimmt. 8-)
Dann gäb es keine Zweifel mehr, auch für die Mitlesenden.
Doch Vorsicht-Elia spielt gerne mit Feuer... :mrgreen:
Du bist am Zug...

Grüße


Brauche keinen Altar mehr bauen lieber pintalunas, denn das vollkommene Opfer wurde schon vollbracht! ;)

Und um das Zeugnis Jesu mache ich mir keine Sorgen! :praisegod:

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29428
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon pintalunas » Mo 27. Okt 2014, 17:53

Was, jetzt kneifst du?
Ist es denn nicht so das Gott hinter seinem Wort steht und die Wahrheit bestätigt?

Hast du Angst vor dem Lebendigen und auferstandenem Herrn?
Wenn du Gott auslädst dann bleibt es ja nur Deine Wahrheit!

Also ich sage einmal nun das die Zeit des kleinen Horns erst noch beginnt!
Du dagegen behauptest sie wäre schon vorbei!

Ich sage das die 2 Zeugen das Wort und der Heilige Geist sind welche in aller Gewalt vor dem großen Tag des Herrn durch Elia mit dem Evangelium gepredigt werden.

Das belege ich mit einmal Maleachi 3:23
Siehe, ich will euch senden den Propheten Elia, ehe der große und schreckliche Tag des HERRN kommt.

Dazu nehme ich das NT und Jesu Worte aus dem Matthäusevangelium wo Er uns berichtet was in der Drangsal passiert:
Matthäus 24:14
Und es wird gepredigt werden dies Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zum Zeugnis für alle Völker, und dann wird das Ende kommen.

Und im Namen Jesus bitte ich den Herrn die Wahrheit in den nächsten Tagen mit einem riesigen Feuerschweif am Himmel zu bestätigen der die Erde aufschreckt um zu erkennen das der Tag des Herrn nahe ist!

Grüße
Offenbarung 3, 8
Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe vor dir eine geöffnete Tür gegeben, und niemand kann sie schließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und meinen Namen nicht verleugnet.
Benutzeravatar
pintalunas
Abgemeldet
 
Beiträge: 395
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 16:00

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon SunFox » Mo 27. Okt 2014, 18:08

pintalunas hat geschrieben:Und im Namen Jesus bitte ich den Herrn die Wahrheit in den nächsten Tagen mit einem riesigen Feuerschweif am Himmel zu bestätigen der die Erde aufschreckt um zu erkennen das der Tag des Herrn nahe ist!


Könnte es sein lieber pintalunas, das du etwas abhebst, oder gar größenwahnsinng wirst?

Ja ich weiß, Jesus hat gesagt: "Alles was ihr bitten werdet in meinem Namen ....", aber das du von ihm einen riesigen Feuerschweif am Himmel erbittest, naja .... :baby:

Liebe Grüße von SunFox

PS: Und von einem Elia bist du weit entfernt!
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29428
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon pintalunas » Mo 27. Okt 2014, 18:16

SunFox hat geschrieben:Ja ich weiß, Jesus hat gesagt: "Alles was ihr bitten werdet in meinem Namen ....", aber das du von ihm einen riesigen Feuerschweif am Himmel erbittest, naja .... :baby:
Liebe Grüße von SunFox

Sollte es dennoch demnächst eintreffen lieber SunFox fordert dich der Herr zur Busse auf!
Was das bedeuted?
-Du entschuldigst dich bei allen Usern öffentlich in jedem von dir besuchtem Forum!
-Du verlässt die adventistische Lehre und Versammlung!
-Du stellst dich 1 Tag in die dir am nächsten gelegene Stadt und bindest dir ein
Schild um den Hals wo drauf steht: Ich bin ein Irrlehrer!

Wenn du ja doch glaubst das ich "größenwahnsinnig" bin hast du ja mit der Zustimmung kein Problem!
Also abwarten-wir werden sehen!
Bis dahin, Friede mit Dir.

Grüße

Ps: Gleiches gilt natürlich auch für meine Wenigkeit
Zuletzt geändert von pintalunas am Mo 27. Okt 2014, 18:19, insgesamt 1-mal geändert.
Offenbarung 3, 8
Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe vor dir eine geöffnete Tür gegeben, und niemand kann sie schließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und meinen Namen nicht verleugnet.
Benutzeravatar
pintalunas
Abgemeldet
 
Beiträge: 395
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 16:00

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Emily » Mo 27. Okt 2014, 18:19

SunFox hat geschrieben:
pintalunas hat geschrieben:Und im Namen Jesus bitte ich den Herrn die Wahrheit in den nächsten Tagen mit einem riesigen Feuerschweif am Himmel zu bestätigen der die Erde aufschreckt um zu erkennen das der Tag des Herrn nahe ist!


Könnte es sein lieber pintalunas, das du etwas abhebst, oder gar größenwahnsinng wirst?

Ja ich weiß, Jesus hat gesagt: "Alles was ihr bitten werdet in meinem Namen ....", aber das du von ihm einen riesigen Feuerschweif am Himmel erbittest, naja .... :baby:

Liebe Grüße von SunFox

PS: Und von einem Elia bist du weit entfernt!


Da gebe ich Dir recht, lieber SunFox!
Außerdem ist das Gebet kein Wünsche-erfüll-Garant ;) und wir sollen doch ernsthaft beten!

LG Emily
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch daselbst deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten!
Ps 139,9-10
Benutzeravatar
Emily
Power Member
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 10:32
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Thelonious » Mo 27. Okt 2014, 20:47

Leute,

bitte kehrt auch hier zu einem ernsthaften und fairen Diskussionsstil zurück, danke.

Thelonious - Senior-Mod.
Wachet auf, ruft uns die Stimme!
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 16368
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon pintalunas » Mo 27. Okt 2014, 21:11

Thelonious hat geschrieben:Leute,

bitte kehrt auch hier zu einem ernsthaften und fairen Diskussionsstil zurück, danke.

Thelonious - Senior-Mod.

Sorry lieber Thelo, aber erkennst du den Ernst der Lage nicht?
Genau um das Thema gehts doch und nun wird der Böse offenbar und all seine Verführung.
Ich will dich ja nicht beleidigen aber ebenso wie Emely rate ich: Haltet Euch daraus bis das der Herr antwortet.

Grüße
Offenbarung 3, 8
Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe vor dir eine geöffnete Tür gegeben, und niemand kann sie schließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und meinen Namen nicht verleugnet.
Benutzeravatar
pintalunas
Abgemeldet
 
Beiträge: 395
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 16:00

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Thelonious » Mo 27. Okt 2014, 21:25

Nein, pinatulas, ich halte mich hier aus rein garnichts heraus.

Wie du den eschatologischen Status quo einschätzt, ist deine Sache. Hier Sorge für eine netikettenkonforme Umgangsweise zu tragen, (u.a., denn wir sind ein team) meine.

Also halte du dich bitte auch an das vorstehend geschriebene.

Thelonious - Senior-Mod.
Wachet auf, ruft uns die Stimme!
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 16368
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon SunFox » Di 28. Okt 2014, 00:46

Emily hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:
pintalunas hat geschrieben:Und im Namen Jesus bitte ich den Herrn die Wahrheit in den nächsten Tagen mit einem riesigen Feuerschweif am Himmel zu bestätigen der die Erde aufschreckt um zu erkennen das der Tag des Herrn nahe ist!


Könnte es sein lieber pintalunas, das du etwas abhebst, oder gar größenwahnsinng wirst?

Ja ich weiß, Jesus hat gesagt: "Alles was ihr bitten werdet in meinem Namen ....", aber das du von ihm einen riesigen Feuerschweif am Himmel erbittest, naja .... :baby:

Liebe Grüße von SunFox

PS: Und von einem Elia bist du weit entfernt!


Da gebe ich Dir recht, lieber SunFox!
Außerdem ist das Gebet kein Wünsche-erfüll-Garant ;) und wir sollen doch ernsthaft beten!

LG Emily


Ja liebe Emily und in den 10 Geboten steht geschrieben: "Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht missbrauchen; denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen missbraucht."

Es stehen immer wieder neue Heilsbringer auf, aber nicht nur an ihren Werken, auch an ihren Worten wird man sie erkennen und dem Geist nach zuordnen können! Und wenn man sie kritisiert, dann plustern sie sich auf wie ein Pfau und schmeissen mit Drohungen um sich!

Römer 12,9-21: "Die Liebe sei ohne Falsch. Hasst das Böse, hängt dem Guten an. Die brüderliche Liebe untereinander sei herzlich. Einer komme dem andern mit Ehrerbietung zuvor. Seid nicht träge in dem, was ihr tun sollt. Seid brennend im Geist. Dient dem Herrn. Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet. Nehmt euch der Nöte der Heiligen an. Übt Gastfreundschaft. Segnet, die euch verfolgen; segnet, und flucht nicht. Freut euch mit den Fröhlichen und weint mit den Weinenden. Seid eines Sinnes untereinander. Trachtet nicht nach hohen Dingen, sondern haltet euch herunter zu den geringen. Haltet euch nicht selbst für klug. Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann. Ist's möglich, soviel an euch liegt, so habt mit allen Menschen Frieden. Rächt euch nicht selbst, meine Lieben, sondern gebt Raum dem Zorn Gottes; denn es steht geschrieben (5.Mose 32,35): »Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der Herr.« Vielmehr, »wenn deinen Feind hungert, gib ihm zu essen; dürstet ihn, gib ihm zu trinken. Wenn du das tust, so wirst du feurige Kohlen auf sein Haupt sammeln« (Sprüche 25,21-22). Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem."

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29428
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Reginald 32 » Di 28. Okt 2014, 16:47

Seit der Zeit des Apostels Johannes gibt es im Christentum imnner wieder Menschen, die zwar aus dem Christentumn stammen, aber versuchen, ihre eigenen Ideen als Botschaft Gottes zu verkaufen. Solche nannte schon Johannes "Antichristen". Es handelt sich dabei um Einzel Personen.

Darüber hinaus zeigt aber schon der Prophet Daniel in Kap. 7:11-26 auf, dass es im Ablauf der christlichen Geschichte eine geistliche Macht (Religion, Kirche, Weltanschauung) geben wird die alles daran setzen wird, die wahrten Gläubigen zu eliminieren und die Allein Herrschaft (über die Gewissen) an strebt.. Die Offenbarung greift dieses Bild dann wieder auf.

Die Jesuiten und die RKK lehren schon seit der Reformations Zeit, dass das keine Macht, sondern ebenfalls eine einzelne Person sei (übrigens im Gegensatz zu den Reformatoren), und der irische Priester J.N. Darby hat diese kathoilsche Auslegung in den Bereich des Protestantismus ein geführt. Das sollte jeder bedenken, der meint, der "Antichrist" sei eine endzeitliche Einzelperson.

Alle biblischen Angaben deuten mMn. darauf hin, dass diese geistliche Macht schon lange auf der Erde offen oder im Geheimen wirkt.

Liebe Grüße von Reginald.
Bald schon kann es sein, dass wir Gott als König sehn. Halleluja, Halleluja.
Reginald 32
Wohnt hier
 
Beiträge: 3479
Registriert: Di 21. Okt 2008, 12:40

Feuerschweif am Himmel

Beitragvon pintalunas » Mi 29. Okt 2014, 13:00

Feuerschweif am Himmel!
Und nun?

Auch diesmal hob sich die Antares-Rakete mit einem riesigen, hellgelben Feuerschweif gegen Himmel - ein gewaltiger Anblick. Doch dann verwandelte sich der Feuerschweif an diesem Dienstagabend urplötzlich in einen riesigen Feuerball, der alles verschlang.

>>>>
1.Könige 18:38
Da fiel das Feuer des HERRN herab und fraß Brandopfer, Holz, Steine und Erde und leckte das Wasser auf im Graben.


Irgendetwas war fürchterlich schiefgelaufen.............

....Schockiert und beinahe sprachlos reagierte die US-Weltraumbehörde Nasa. Selbst auf Twitter herrschte minutenlang Schweigen....

Quelle: http://www.handelsblatt.com/technologie/forschung-medizin/forschung-innovation/us-raumfrachter-cygnus-nasa-traegerrakete-explodiert-beim-start/10903190.html

Und nun?...
Antichristen-neue Heilsbringer-Eigene Ideen-Missbrauch seines Namens-Pfau-böse Werke.......

Und nun?...
Habt Ihr das Schild schon fertig?...

Grüße :praisegod:
Offenbarung 3, 8
Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe vor dir eine geöffnete Tür gegeben, und niemand kann sie schließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und meinen Namen nicht verleugnet.
Benutzeravatar
pintalunas
Abgemeldet
 
Beiträge: 395
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 16:00

Re: Feuerschweif am Himmel

Beitragvon Lambert » Mi 29. Okt 2014, 13:52

pintalunas hat geschrieben:Feuerschweif am Himmel!
Und nun?

Auch diesmal hob sich die Antares-Rakete mit einem riesigen, hellgelben Feuerschweif gegen Himmel - ein gewaltiger Anblick. Doch dann verwandelte sich der Feuerschweif an diesem Dienstagabend urplötzlich in einen riesigen Feuerball, der alles verschlang.

>>>>
1.Könige 18:38
Da fiel das Feuer des HERRN herab und fraß Brandopfer, Holz, Steine und Erde und leckte das Wasser auf im Graben.


Irgendetwas war fürchterlich schiefgelaufen.............

....Schockiert und beinahe sprachlos reagierte die US-Weltraumbehörde Nasa. Selbst auf Twitter herrschte minutenlang Schweigen....

Quelle: http://www.handelsblatt.com/technologie/forschung-medizin/forschung-innovation/us-raumfrachter-cygnus-nasa-traegerrakete-explodiert-beim-start/10903190.html

Und nun?...
Antichristen-neue Heilsbringer-Eigene Ideen-Missbrauch seines Namens-Pfau-böse Werke.......

Und nun?...
Habt Ihr das Schild schon fertig?...

Grüße :praisegod:




Hallo Lieber pintalunas!

Ich erkenne so nicht den zusammenhang nicht, denn Raumfahrt ist immer ein gefährliches Unterfangen, da ist immer mit Rückschlägen zu rechnen. Zu dem hast du ja dieses geschrieben:
Und nun?...
Antichristen-neue Heilsbringer-Eigene Ideen-Missbrauch seines Namens-Pfau-böse Werke.......


Von welchen Antichristen schreibst du eigentlich, der hat sich noch nicht offenbart Lieber pintalunas.


Herzliche grüsse, Andreas :praisegod: :praise:
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5601
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: Feuerschweif am Himmel

Beitragvon SunFox » Mi 29. Okt 2014, 15:56

pintalunas hat geschrieben:Feuerschweif am Himmel!
Und nun?

Auch diesmal hob sich die Antares-Rakete mit einem riesigen, hellgelben Feuerschweif gegen Himmel - ein gewaltiger Anblick. Doch dann verwandelte sich der Feuerschweif an diesem Dienstagabend urplötzlich in einen riesigen Feuerball, der alles verschlang.

>>>>
1.Könige 18:38
Da fiel das Feuer des HERRN herab und fraß Brandopfer, Holz, Steine und Erde und leckte das Wasser auf im Graben.


Irgendetwas war fürchterlich schiefgelaufen.............

....Schockiert und beinahe sprachlos reagierte die US-Weltraumbehörde Nasa. Selbst auf Twitter herrschte minutenlang Schweigen....

Quelle: http://www.handelsblatt.com/technologie/forschung-medizin/forschung-innovation/us-raumfrachter-cygnus-nasa-traegerrakete-explodiert-beim-start/10903190.html


Wie naiv bist du eigentlich pintalunas?

Du hattest geschrieben:

pintalunas hat geschrieben:Und im Namen Jesus bitte ich den Herrn die Wahrheit in den nächsten Tagen mit einem riesigen Feuerschweif am Himmel zu bestätigen der die Erde aufschreckt um zu erkennen das der Tag des Herrn nahe ist!


Anstatt in China, fällt da in Amerika nen Sack Reis um und du hast deine Gebetserhörug! :baby:

Da explodiert eine Rakete Sekunden nach dem Start und du hast deinen angeblichen riesigen Feuerschweif am Himmel: "Auf den Live-Bildern der Nasa konnten Zuschauer mitverfolgen, wie die Rakete abhob, dann aber nach wenigen Metern senkrecht zurückfiel und schließlich in einem grell leuchtenden Feuerball explodierte." (Quelle)

Das bei so einer Explosion keine Seifenblase entsteht leuchtet ein, aber wo ist jetzt die aufgeschreckte Erde, die erkennt das der Tag des Herrn nah ist? Daran hat wohl kaum einer gedacht bei der Explosion! ;)

Und dein Wunschgedanke eines riesigen Feueschweifs am Himmel, war eigentlich nicht mehr, wie das entzünden eines Streichholzes!

Hätteste jetzt eine Flut "vorhergesagt", dann hätteste dir das Grubenunglück in der Türkei jetzt als Gebetserhörung gutschreiben können: "Dem Energieminister zufolge waren am Dienstag in mehr als 300 Metern Tiefe rund 11.000 Kubikmeter Wasser in den Schacht eingedrungen."
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29428
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Lambert » So 2. Nov 2014, 19:19

Hallo Ihr Lieben!

Das Thema ist ja hier doch: Ist die Welt reif für den Antichristen? Den Antichristen sehen wir Lob und dank noch nicht, ist ja so auch nicht wünschenswert von meiner Seite her. Irgendwie ist es so ziemlich spekulativ, da kann man fast ohne Ende diskutieren, aber eine noch interessantere Frage ist ja: Was hält denn letzten endlich den Antichristen auf?


Herzliche grüsse, Andreas :praisegod: :praise:
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5601
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Lambert » Di 4. Nov 2014, 20:10

Hallo Ihr Lieben!


Ich bin doch etwas leicht verwundert, das bis jetzt keiner auf meine Frage geantwortet hat :o



Herzliche grüsse, Andreas :praisegod: :praise:
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5601
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon kingschild » Fr 25. Sep 2015, 11:36

Passend zum Thema Antichrist, hier noch zwei links für die welche Zeit haben:

https://www.youtube.com/watch?v=OUyNEi4SxvM

https://www.youtube.com/watch?v=x_hg787ACXo

God bless
Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 6522
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:23
Wohnort: Schweiz

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Johelia » Fr 25. Sep 2015, 23:11

kingschild hat geschrieben:Passend zum Thema Antichrist, hier noch zwei links für die welche Zeit haben:

https://www.youtube.com/watch?v=OUyNEi4SxvM

https://www.youtube.com/watch?v=x_hg787ACXo

God bless
Kingschild


Danke für die beiden Videos

Ja die Frucht der Welt ist reif für das Endspiel.
Beachten wir dazu auch die 4 Blutmonde, wissen wir, dass wir dass wir ab dem 15. Tishrei 5776 (Sukkot; 28. 09. 2015) in eine neue Zeitspanne eintreten werden.

Persönlich glaube ich daran, dass wir Wiedergeborenen nicht zum Zorn bestimmt sind und vor der Kumulation entrückt werden, aber wenn nicht, weiss ich dass ich mich mit Freude auf unseren Herrn Enthaupten lassen werde.

Für mich ist es eine Glastür durch die ich hindurch treten werde und ich weiss, dass ich vor dem Angesicht unseres HERRN anbeten werde. Niemals werde ich versuchen mein Leben zu retten, indem ich es verliere. (Mt 16,25; Mk 8,35; Lk 9,24; Lk 17,33)

Mich schmerzt der grosse Verlust an Menschenleben, der mit der Kulmination zusammen eintreten wird und ich hoffe, dass ich noch mehr Zeit erhalte möglichst Viele auf den Rechten Weg zu bringen.

Liebe Grüsse
Johel
We have the freedom of speech, as long we don't say too much
Nevil Brothers 1990
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1922
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon kingschild » Sa 26. Sep 2015, 12:35

Johelia hat geschrieben:
Danke für die beiden Videos

Ja die Frucht der Welt ist reif für das Endspiel.
Beachten wir dazu auch die 4 Blutmonde, wissen wir, dass wir dass wir ab dem 15. Tishrei 5776 (Sukkot; 28. 09. 2015) in eine neue Zeitspanne eintreten werden.


Hallo Johel

Zu den Blutmonden ganz aktuell auch foldendes Video:

https://www.youtube.com/watch?v=e26xqPiHwyg

Zudem sollten wir ein klares Augenmerk haben was eben auch Barack, der Papst, die EU für ein Süppchen kochen.

Dazu gibt es ein super Video im Netz das sich mehr darauf bezieht was Barack versprochen hat und was er in Wirklichkeit tut. Dort geht es weniger um die Prophzeiungen sondern mehr über das Konstrukt Freimauer (Bilderberger), Wirtschaft und Politik. Im Zusammenhang aber mit den Prophetien brandaktuell.

Die neue Weltordnung ist auf jeden Fall bei den Mächtigen dieser Welt und Ihren Marionetten, längst geplante Sache. Sie sprechen öffentlich davon und wie sie es ereichen wollen, darüber schweigen sie auch nicht mehr. Was sie aber dabei leider vergessen ist, das da noch einer über Ihnen ist der lenkt und über Ihrem Grössenwahn steht. Auf jeden Fall, die Zeit ist weit vorgerückt.


Persönlich glaube ich daran, dass wir Wiedergeborenen nicht zum Zorn bestimmt sind und vor der Kumulation entrückt werden, aber wenn nicht, weiss ich dass ich mich mit Freude auf unseren Herrn Enthaupten lassen werde.


Nicht zum Zorn Johel aber wir müssen dort durch, unser Herr Jesus Christus hat es selbst verheissen.

Lu 21.12 Vor diesem allem aber werden sie Hand an euch legen und euch verfolgen und in Synagogen und Gefängnisse überliefern und vor Könige und Fürsten führen um meines Namens willen.
13 Das wird euch aber Gelegenheit zum Zeugnis geben.

Wir lesen aber auch in Offenbarung:

Off 12:6 Und das Weib floh in die Wüste, wo sie eine Stätte hat, von Gott bereitet, damit man sie daselbst ernähre tausendzweihundertsechzig Tage.
Off 12:14 Und es wurden dem Weibe zwei Flügel des großen Adlers gegeben, damit sie in die Wüste flöge an ihre Stätte, woselbst sie ernährt wird eine Zeit und zwei Zeiten und eine halbe Zeit, fern von dem Angesicht der Schlange.

Um zu wissen wo diese Wüste liegen wird, müssen wir Daniel anschauen:

Da 11:41 Er wird auch in das liebliche Land kommen, und viele werden unterliegen. Diese aber werden seiner Hand entrinnen: Edom, Moab und die Erstlinge der Kinder Ammon.

Jes 19:21 Und der HERR wird sich den Ägyptern zu erkennen geben, und die Ägypter werden den HERRN erkennen; sie werden Schlachtopfer und Speisopfer darbringen, sie werden dem HERRN Gelübde tun und sie auch bezahlen.

Interessant im Hinblick auf die zwei ersten Videos ist folgendes: Diese 3 Völker lebten östlich von Israel in dem heutigen Jordanien. Ist also für Israel als Zufluchtsort geeignet wenn der Antichricht in Jerusalem einmarschiert und viele unterliegen werden. Ich kenne diese Land und es hat viele Wüsten dort und auch Berge die einem Zuflucht bieten können. Vielleicht wird es auch für uns eben mal ein Land sein wo wir noch Zuflucht finden können. Interessant auch was Jesaia sagt über Ägpyten im Zusammenhang mit den anderen Prophetien. Gott hat das Volk Israel 40 Jahre in der Wüste versorgt, so wird er es auch für diese letzte Zeit tun können. Platz hat es in diesen Wüsten dort viel, rein realistisch gesehen kein guter Ort um dort hin zu fliehen aber wenn niemand mehr kaufen und verkaufen kann, wird es wohl noch der einzige Ort sein wo wir eben versorgt werden von Gott selbst.


Für mich ist es eine Glastür durch die ich hindurch treten werde und ich weiss, dass ich vor dem Angesicht unseres HERRN anbeten werde. Niemals werde ich versuchen mein Leben zu retten, indem ich es verliere. (Mt 16,25; Mk 8,35; Lk 9,24; Lk 17,33)


Ich sehne mich nicht danach aber vor dem Satan die Knie beugen und die Seele verlieren ist keine Option. Ich weiss einfach eines ich brauche, viel Kraft für diese Zeit.


Mich schmerzt der grosse Verlust an Menschenleben, der mit der Kulmination zusammen eintreten wird und ich hoffe, dass ich noch mehr Zeit erhalte möglichst Viele auf den Rechten Weg zu bringen.


Irgendewie hofft man, das eben die Länder noch zur Busse kommen aber im Moment sieht es nicht danach aus, es wird eben nur einzelne Menschen geben, die am Ende noch die Wahrheit erkennen. Trotzdem ist es unsere Aufgabe weiter zu zeugen, für die Wahrheit. Der Abfall ist leider ein Fakt in allen Ländern auf dieser Welt und die Folgen daraus prophezeit. Es steht aber auch wenn ein Volk Busse tut, das viel Leid verhindert werden könnte. Irgendwie hofft man das dies noch geschehen könnte. Wir waren vom 2 Weltkrieg verschont, aber so wie wir uns nun von Gott abwenden, wird uns der 3 Weltkrieg auch treffen. Unsere Regierung hat die Orientierung richtig zu handeln längst verloren aber für Busse und Umkehr wäre es nicht zu spät, denn der Buss und Bettag haben die negativen Mächte noch nicht abgeschafft und Gott aus der Verfassung zu streichen ist Ihnen bis heute auch noch nicht gelungen. Zudem ist es den Bösen Mächten bis heute nicht gelungen uns in die Total Globalisierte Welt zu führen, selbst wenn wir von dieser auch Abhängig sind, haben wir die Unabhänigkeit nicht ganz verloren. Die linken arbeiten aber mit Hochdruck daran das diese Unabhängigkeit so rasch wie möglich aufgegeben wird.

Für ein Linsengericht (Mammon) verkaufen sie unsere Rechte, Werte und Ordnungen Stück für Stück ohne zu merken das wir dabei untergehen werden. Was uns bleiben wird ist der Friede unseres Herrn Jesus Christus.

God bless
Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 6522
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:23
Wohnort: Schweiz

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Johelia » So 27. Sep 2015, 11:27

Hi Kingdchild

kingschild hat geschrieben:Dazu gibt es ein super Video im Netz das sich mehr darauf bezieht was Barack versprochen hat und was er in Wirklichkeit tut. Dort geht es weniger um die Prophzeiungen sondern mehr über das Konstrukt Freimauer (Bilderberger), Wirtschaft und Politik. Im Zusammenhang aber mit den Prophetien brandaktuell.

Ja das ist brandaktuell und viele Menschen wollen dazu nichts hören. Die neusten Apps und Gatgets sind wichtiger.
Hast du dazu einen Link. Mich würde das Video sehr interessieren. Wenn du den link nicht offen posten willst, dann bitte schicke mir eine PN. Danke.

kingschild hat geschrieben:
Johelia hat geschrieben:Persönlich glaube ich daran, dass wir Wiedergeborenen nicht zum Zorn bestimmt sind und vor der Kulmulation entrückt werden, aber wenn nicht, weiss ich dass ich mich mit Freude auf unseren Herrn Enthaupten lassen werde.


Nicht zum Zorn Johel aber wir müssen dort durch, unser Herr Jesus Christus hat es selbst verheissen.

Nun ja das ist eine Diskussion die wir hier im Forum über Monate geführt haben. Pilgrim, Andreas und ich haben zu diesem Thema schon viel geschrieben.

Ich sehe da in der Bibel drei mögliche Interpretationslinien (Pre-; Mid; und Post- Trip Rapture) die sich eigentlich nur darin unterscheiden wie Gemeinde/Braut und das Volk Gottes interpretiert wird. Da ich die Bibel eher wörtlich interpretiere tendiere ich stark zur Dispensionale Interpretation in der Gott die Braut, wie in der Jüdischen Hochzeitstradition, vor der Hochzeit zu sich holt (Harpazo). Zusätzlich sehe ich dass wir, die wir im Blut Christi reingewaschen sind, nicht nochmals durch die Verfolgung der Endzeit (Dan‘s 70 Jahrwoche = 7 Jahre) gehen müssen.

Ich habe grosses Verständnis für die beiden anderen Ansichten, in der die Entrückung in der Mitte der 7 Jahre geschieht oder gar nicht passiert und alle Durchleiden bis zum zweiten Kommen Jesu. Diese Ansichten werfen für sich jedoch immer wieder andere Probleme auf die dann nur mit Allogerese gelöst werden können. Das kann ich für mich nicht unterstützen.

Ich sehe alle drei möglichen Linien als gute Interpretationen, habe mich aber für die Linie der Vortrübsalentrückung entschieden, da die für mich am genausten auf meine wörtliche Leseart der Bibel passt.
Aber die Entrückung ist ja hier nicht das Thema sondern das Auftreten des Antichristen.

kingschild hat geschrieben:Interessant im Hinblick auf die zwei ersten Videos ist folgendes: Diese 3 Völker lebten östlich von Israel in dem heutigen Jordanien. Ist also für Israel als Zufluchtsort geeignet wenn der Antichrist in Jerusalem einmarschiert und viele unterliegen werden. Ich kenne dieses Land und es hat viele Wüsten dort und auch Berge die einem Zuflucht bieten können. Vielleicht wird es auch für uns eben mal ein Land sein wo wir noch Zuflucht finden können. Interessant auch was Jesaia sagt über Ägypten im Zusammenhang mit den anderen Prophetien. Gott hat das Volk Israel 40 Jahre in der Wüste versorgt, so wird er es auch für diese letzte Zeit tun können. Platz hat es in diesen Wüsten dort viel, rein realistisch gesehen kein guter Ort um dorthin zu fliehen aber wenn niemand mehr kaufen und verkaufen kann, wird es wohl noch der einzige Ort sein wo wir eben versorgt werden von Gott selbst.


Entgegen MCM, bin ich mir nicht sicher ob es einen wirklichen Einmarsch in Jerusalem mit einer Armee geben wird, denn via den Palästinensern haben die Muslime schon jetzt Zugang zu Jerusalem. Vielmehr könnte es hauptsächlich politischer & wirtschaftlicher Druck (Öl) sein.

Das Auftreten des Antichristen wird sein, wenn er einen Friedensvertrag zwischen den Juden und Muslimen durchbringt. (Dan9,27). Teil dieses „Friedens“vertrages sehe ich auch das Recht für die Juden ihren dritten Tempel auf dem Tempelberg zu bauen.
Wie biblisch beschrieben wird dieser Vertrag nach 3 1/2 Jahren gebrochen und dann müssen die Juden in die Wüste fliehen.
Die letzten 3/2 Jahre werden grauenhaft sein!!

kingschild hat geschrieben:
Johelia hat geschrieben:Für mich ist der Tod eine Glastür durch die ich hindurch treten werde und ich weiss, dass ich vor dem Angesicht unseres HERRN anbeten werde. Niemals werde ich versuchen mein Leben zu retten, indem ich es verliere. (Mt 16,25; Mk 8,35; Lk 9,24; Lk 17,33)


Ich sehne mich nicht danach aber vor dem Satan die Knie beugen und die Seele verlieren ist keine Option. Ich weiss einfach eines ich brauche, viel Kraft für diese Zeit.


Richtig!!
Neben der Evangelisation ist es zu dieser späten Stunde unsere Aufgabe den Christen mitzuteilen, welche Konsequenzen es mit sich zieht wenn man sich Satan beugt und das Malzeichen annimmt.

Jeder der das Zeichen annimmt um sein Leben im irdischen Körper zu retten, wird mit der Annahme des Zeichens automatisch sein Leben in der Ewigkeit mit Gott verlieren.

Das muss unsere Predigt sein. :praise:

kingschild hat geschrieben:Für ein Linsengericht (Mammon) verkaufen sie unsere Rechte, Werte und Ordnungen Stück für Stück ohne zu merken dass wir dabei untergehen werden. Was uns (Christen*)bleiben wird ist der Friede unseres Herrn Jesus Christus.
Das ist gefährlich gesagt! Daher Hebeich * zugefügt.

Ich würde sagen:
Weil sie den Mammon anbeten, haben sie Jesus verworfen und finden daher keinen Frieden.

Liebe Grüsse
Johel
We have the freedom of speech, as long we don't say too much
Nevil Brothers 1990
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1922
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Johelia » Fr 2. Okt 2015, 21:26

Johelia hat geschrieben:
kingschild hat geschrieben:Passend zum Thema Antichrist, hier noch zwei links für die welche Zeit haben:

https://www.youtube.com/watch?v=OUyNEi4SxvM

https://www.youtube.com/watch?v=x_hg787ACXo

God bless
Kingschild


Danke für die beiden Videos


Es geht weiter lieber Kingschild.

Hier ein neues Video zum Thema:

https://www.youtube.com/watch?v=MO9Y69C_QRQ

Liebe Grüsse
Johel
We have the freedom of speech, as long we don't say too much
Nevil Brothers 1990
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1922
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon SunFox » So 4. Okt 2015, 01:25

Bloß das der hier diskutierte Antichrist so rein garnichts mit dem Antichristen zu tun hat, von dem Johannes hier spricht!

Oder ist euer Antichrist Satan selbst, so wie es Johannes erklärt?

Wenn nicht, wer dann und wo finde ich ihn in der Bibel benannt?

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29428
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon SunFox » So 4. Okt 2015, 02:13

Johelia hat geschrieben:Hier ein neues Video zum Thema:

https://www.youtube.com/watch?v=MO9Y69C_QRQ


Habe mir dieses Video mal angeschaut und kann nur sagen: "Ziemlich viel Unsinn in relativ kurzer Zeit!"

1.Johannes 4,1: "Ihr Lieben, glaubt nicht einem jeden Geist, sondern prüft die Geister, ob sie von Gott sind; denn es sind viele falsche Propheten ausgegangen in die Welt."

Es ist ein leichtes, aktuelle Ereignisse mit Bibeltexten zu untermalen und dann auf dieser Basis irgendwelche Behauptungen in die Welt zu setzen! Aber deswegen Wahrheit?

Da spricht dieser Endzeitreporter McM von einem Königreich, welches Jesus auf dieser Erde aufrichten wird und was sagt Jesus selbst dazu?

Johannes 18,36: "Jesus antwortete: Mein Reich ist nicht von dieser Welt. Wäre mein Reich von dieser Welt, meine Diener würden darum kämpfen, dass ich den Juden nicht überantwortet würde; nun aber ist mein Reich nicht von dieser Welt."

Und Jakobus sagt dazu:

Jakobus 2,5: "Hört zu, meine lieben Brüder! Hat nicht Gott erwählt die Armen in der Welt, die im Glauben reich sind und Erben des Reichs, das er verheißen hat denen, die ihn lieb haben?"

Und in Matthäus lesen wir dazu:

Matthäus 24,14: "Und es wird gepredigt werden dies Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zum Zeugnis für alle Völker, und dann wird das Ende kommen."

Matthäus 25,34: "Da wird dann der König sagen zu denen zu seiner Rechten: Kommt her, ihr Gesegneten meines Vaters, ererbt das Reich, das euch bereitet ist von Anbeginn der Welt!"

Ja dieses Reich ist schon fertig, da brauchts auf diesen Schmutzplaneten kein seperates Reich! Nicht umsonst beten wir im 'Vater unser': "Dein Reich komme!"

Die Videos von diesem Endzeitreporter grenzen zum Teil an Volksverdummung und einige Naive werden wohl wirklich seinem Aufruf folgen und ihm dafür auch noch Geld schicken! :(

2.Korinther 11,13-15: "Denn solche sind falsche Apostel, betrügerische Arbeiter und verstellen sich als Apostel Christi. Und das ist auch kein Wunder; denn er selbst, der Satan, verstellt sich als Engel des Lichts. Darum ist es nichts Großes, wenn sich auch seine Diener verstellen als Diener der Gerechtigkeit; deren Ende wird sein nach ihren Werken."

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29428
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon Johelia » Mo 5. Okt 2015, 12:46

SunFox hat geschrieben:
Johelia hat geschrieben:Hier ein neues Video zum Thema:

https://www.youtube.com/watch?v=MO9Y69C_QRQ


Habe mir dieses Video mal angeschaut und kann nur sagen: "Ziemlich viel Unsinn in relativ kurzer Zeit!"

Mir ist schon klar, dass dir das Video nicht zusagen kann, da auch MCM sehr vieles entgegen eurer Sekte lehrt.

Ja dieses Reich ist schon fertig, da brauchts auf diesen Schmutzplaneten kein seperates Reich! Nicht umsonst beten wir im 'Vater unser': "Dein Reich komme!"

Deine EGW Abyssos Theorie ist bewiesenermasen eine Irrlehre, was hier im Forum schon mehrmals bewiesen wurde.

SEIN Reich wird schon bald kommen und ER wird 1000 Jahre HIER auf der Erde herrschen.

Die Videos von diesem Endzeitreporter grenzen zum Teil an Volksverdummung und einige Naive werden wohl wirklich seinem Aufruf folgen und ihm dafür auch noch Geld schicken! :(

Wenn du das sagst, bin ich gerne naiv und dumm, denn sie sind, wie Jesus sagt, selig. Es gibt bei euch ja genügend Menschen die aus der Bibel eine Gnosis machen.


SunFox hat geschrieben:2.Korinther 11,13-15: "Denn solche sind falsche Apostel, betrügerische Arbeiter und verstellen sich als Apostel Christi. Und das ist auch kein Wunder; denn er selbst, der Satan, verstellt sich als Engel des Lichts. Darum ist es nichts Großes, wenn sich auch seine Diener verstellen als Diener der Gerechtigkeit; deren Ende wird sein nach ihren Werken."

Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung. ;)

Im weiteren sehe ich keinen Sinn mit dir, Andi1 hier zu diskutieren

Johel
We have the freedom of speech, as long we don't say too much
Nevil Brothers 1990
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1922
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon SunFox » Di 6. Okt 2015, 03:15

Johelia hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:
Johelia hat geschrieben:Hier ein neues Video zum Thema:

https://www.youtube.com/watch?v=MO9Y69C_QRQ


Habe mir dieses Video mal angeschaut und kann nur sagen: "Ziemlich viel Unsinn in relativ kurzer Zeit!"

Mir ist schon klar, dass dir das Video nicht zusagen kann, da auch MCM sehr vieles entgegen eurer Sekte lehrt.


Gut, da du so auf den Infokrieger stehst, werde ich extra für dich etwas von seiner Homepage kopieren:

McM: "Dies ist eine christliche Seite, die sich zum Sohn Gottes Jesus Christus bekennt und die Bibel für das Wort Gottes hält. Auch gehen wir davon aus, dass die Gebote und Feste Gottes, wie z.B. der Sabbat, auch für Christen heute zu halten sind. Zwischen der Lehre des jüdischen Messias und dem römischen Christentum gibt es sehr große Unterschiede. Wir gehören keiner Religion oder Konfession an, weil ich glaube, dass Gott nie eine Religion gewollt hat, sondern ein Volk, das seine Gebote hält."
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29428
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Ist die Welt reif für den Antichristen?

Beitragvon SunFox » Di 6. Okt 2015, 03:22

Johelia hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:Ja dieses Reich ist schon fertig, da brauchts auf diesen Schmutzplaneten kein seperates Reich! Nicht umsonst beten wir im 'Vater unser': "Dein Reich komme!"

Deine EGW Abyssos Theorie ist bewiesenermasen eine Irrlehre, was hier im Forum schon mehrmals bewiesen wurde.

SEIN Reich wird schon bald kommen und ER wird 1000 Jahre HIER auf der Erde herrschen.


Das was du hier als unbewiesene Theorie anprangerst und dazu dann die Behauptung aufstellst, das dieses im Forum hier mehrfach bewiesen wurde ist glatt die Unwahrheit!

Es stand Meinung gegen Meinung, aber bewiesen das ich Unrecht habe wurde in keinster Weise, vielmehr habe ich mit meinen Ausführungen sogar die besseren Karten, da ich wenigstens an Hand der Schrift belegen kann!

Und um gleich darauf zu sprechen zu kommen, ich warte seit Jahren auf die Belegstelle, das es auf dieser Erde ein 1000-jähriges Friedensreich geben wird!

Sag doch wo es klipp und klar steht! ;)

Meine Sicht werde ich aber jetzt nicht wieder neu erklären hier, das es ja um die Bereitschaft für den Antichristen geht! :roll:

Wer etwas dazu erfahren möchte, der kann sich mal folgendes Video ansehen:

Das Millennium - Die 1000 Jahre
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29428
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Bibel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast