Entrückung der Gemeinde

Diskussion und Fragen zur Bibel

Moderator: Thelonious

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon jeanne_d_arc » Mi 12. Sep 2007, 19:40

Original von sugi
Hallo Jeanne_d_arc,

das Hochzeitsmahl des Lammes, findet am ende der Trübsal statt, und die Entrückung war schon vorher! Nach der Trübsal folgt das 1000-jährige Reich..nach dem Hochzeitsmahl!
nein, das sehe ich nicht so, den er kommt wie ein dieb in der nacht, und es steht auch geschrieben wir wissen den tag und die stunde nicht!
Wenn du immer mit diesen Törichten anfängst, gehts eigentlich schon OT ;)
:)
Es geht um die "Entrückung der Gemeinde"!
ja ich weiss, nur nicht die ganze gemeinde wird entrückt sondern nur die die überwinden! verstehst du?
Jetzt ist das sechste Zeitalter - Endzeit! Die Heilszeit des Heiligen Geistes und die Versammlung Gottes als der Leib des Christus. Eph.3,1-12
wie auch immer ja. es wird die braut gesammelt! die überwinder!

greez
Denn nun dürft ihr saugen und euch satt trinken an den Brüsten ihres Trostes, denn nun dürft ihr reichlich trinken und euch erfreuen an dem Reichtum ihrer Mutterbrust.
Ich will euch trösten, wie einen seine mutter tröstet.
(Jesayah 66.11+13)
Benutzeravatar
jeanne_d_arc
Member
 
Beiträge: 372
Registriert: Do 23. Aug 2007, 18:55

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon sugi » Mi 12. Sep 2007, 21:18

Hallo Jeanne_d_arc,
ich möchte dich bitten, es ausführlich zu lesen, ich habe mir viel Zeit genommen..für dich! :)
edit: hab gerade bemerkt, dass diese Aufführung von mir Retour geht! Ich habe zuerst vom Tausendjährigen, dann von der Trübsal, und am Schluss von der Entrückung geschrieben, dass ist jetzt so gekommen, weil durch Jeanne_d_arg´s post, alles ein wenig durcheinander gebracht wurde..!

Original von jeanne_d_arc
Original von sugi
das Hochzeitsmahl des Lammes, findet am ende der Trübsal statt, und die Entrückung war schon vorher! Nach der Trübsal folgt das 1000-jährige Reich..nach dem Hochzeitsmahl!

nein, das sehe ich nicht so, den er kommt wie ein dieb in der nacht, und es steht auch geschrieben wir wissen den tag und die stunde nicht!


Du vergisst da noch wie es weiter geht:
"Es wird aber der Tag des Herrn kommen wie ein Dieb, an welchem die Himmel vergehen werden mit gewaltigem Geräusch, die Elemente aber im Brande werden aufgelöst und die Erde und die Werke auf ihr verbrannt werden."
2Petr.3,7-13 Das zweite Kommen Christi und der Tag des Herrn, 3,4-16

Das Wiederkommen des Herrn wird von den meisten Menschen nicht geglaubt werden
7 Die jetzigen Himmel und die Erde aber sind durch dasselbe Wort aufbewahrt und für das Feuer aufgehoben zum Tag des Gerichts und des Verderbens der gottlosen Menschen.
8 Dies eine aber sei euch nicht verborgen, Geliebte, dass beim Herrn ein Tag ist wie tausend Jahre und tausend Jahre wie ein Tag.
9 Der Herr verzögert nicht die Verheissung, wie es einige für eine Verzögerung halten, sondern er ist langmütig euch gegenüber, da er nicht will(5), dass irgendwelche verloren gehen, sondern dass alle zur Busse kommen.
Die Reinigung von Himmel und Erde
10 Es wird aber der Tag kommen wie ein Dieb; an ihm(6) werden die Himmel mit gewaltigem Geräusch vergehen, die Elemente aber werden im Brand aufgelöst und die Erde und die Werke auf ihr erfunden werden.
11 Da dies alles so aufgelöst wird, was für müsst ihr sein im heiligem Wandel und Gottseligkeit,
12 indem ihr die Ankunft des Tages Gottes erwartet und beschleunigt, um dessentwillen die Himmel in Feuer geraten und aufgelöst und die Elemente im Brand zerschmelzen werden!
13 Wir erwarten aber nach seiner Verheissung neue Himmel und eine neue Erde, in denen Geechtigkeit wohnt.

(6) (3,10)Der Ausdruck "an ihm" bezieht sich auf den Abschluss des Tages des Herrn, am Ende des Tausendjährigen Reiches, wenn die Zerstörung der Himmel und der Erde den Tag des Herrn abschliessen wird (Offb.20,11;21,1).

"Und wenn jemand nicht geschrieben gefunden wurde im Buche des Lebens, so wurde er in den Feuesee geworfen." Offb.20,15

Das Kommen Christi in Macht und grosser Herrlichkeit.
Mt.24,30 Die Rückkehr des Königs auf die Erde am Ende der Bedrängnis (Mk.13,24-27;Lk.21,29-33)
30 Und dann wird das Zeichen des Sohnes des Menschen am Himmel erscheinen; und dann werden wehklagen alle Stämme des Landes, und sie werden den Sohn des Menschen kommen sehen auf Wolken des Himmels mit grosser Macht und Herrlichkeit.

Mk.13,26 Das Wiederkommen Christi auf die Erde am Ende der Bedrängnis (Mt.24,29-31;Lk.21,25-28 )
26 Und dann werden sie den Sohn des Menschen kommen sehen in Wolken mit grosser Macht und Herrlichkeit.

Dann haben wir noch: Lk.21,27; Judas 14; Offb.19,11-21; Apg.1,11; 2.Thess.1,7; 1Kor.6,2

Dieses sechste Zeitalter endet im Gericht über die Völker.

Original von jeanne_d_arc
Original von sugi
Wenn du immer mit diesen Törichten anfängst, gehts eigentlich schon OT ;)

Es geht um die "Entrückung der Gemeinde"!


ja ich weiss, nur nicht die ganze gemeinde wird entrückt sondern nur die die überwinden! verstehst du?


Über die Entrückung wird nicht viel in der Bibel erwähnt, hier mal ein Vorgeschmack!
1.Thess.4,13-18 Die Offenbarung der Entrückung der Gemeinde
13 Wir wollen euch aber, Brüder, nicht in Unkenntnis lassen über die Entschlafenen, damit ihr nicht betrübt seid wie die übrigen, die keine Hoffnng haben.
14 Denn wenn wir glauben, dass Jesus gestorben und auferstanden ist, wird auch Gott ebenso die Entschlafenen durch Jesus mit ihm bringen.
15 Denn dies sagen wir euch in einem Wort des Herrn, dass wir, die Lebenden, die übrigbleiben bis zur Ankunft des Herrn, den Entschlafenen keineswegs zuvorkommen werden.
16 Denn der Herr selbst wird beim Befehlsruf, bei der Stimme eines Erzengels und bei der Posaune Gottes herabkommen vom Himmel, und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen;
17 danach werden wir, die Lebenden, die übrigbleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden in Wolken dem Herrn entgegen in die Luft; und so werden wir allezeit beim Herrn sein(3).
18 So ermuntert nun einander mit diesen Worten!

(3) (4,17) Diese zentrale Stelle über die herrliche Hoffnung der Gemeinde schliesst ein: (1)die wiederholte Versicherung Seines Kommens (VV.13.14.); (2)die Offenbarung (VV.15-17) über die Ereignisse bei Seinem Wiederkommen, die Entrückung der Gemeinde und die Wiederherstellung aller Gläubigen; und (3)Trost (V.18 ).

Der vorbildliche Wandel und der Tag des Herrn, 5,1-24. (Siehe Joe.1,15 und Offb. 19,19, Fussnote)

1Thess.5,1-3
1 Was aber die Zeiten und Zeitpunkte betrifft, Brüder, so habt ihr nicht nötig, dass euch geschrieben wird.
2 Denn ihr selbst wisst genau, dass der Tag des Herrn so kommt wie ein Dieb in der Nacht.
3 Wenn sie(4) sagen: Friede und Sicherheit! dann kommt plötzlich Verderben über sie, wie die Geburtswehen über die Schwangere; und sie werden nicht entfliehen.
4 Ihr(4) aber, Brüder, seid nicht in Finsernis, dass euch der Tag wie ein Dieb ergreife;

(4) (5,3.4.)Paulus wechselt in diesem ganzen Abschnitt sorgfältig die Fürwörter "sie" und "ihr", und es wird dadurch hinreichend klar, dass er niemals dachte, dass die Gemeinde, der Leib des Christus, während der Zeit des Zorns an dem Tag des Herrn auf dieser Erde bleibe.

Noch als Zugabe!

1Kor.6,9-12 Der Leib ist Heilig; weil er gewaschen und gerechtfertigt ist
9 Oder wisst ihr nicht, dass Ungerechte das Reich Gottes nicht erben werden? Irrt euch nicht! Weder Unzüchtige noch Götzendiener, noch Ehebrecher, noch Lustknaben, noch Knabenschänder,
10 noch Diebe, noch Habsüchtige, noch Trunkholde, noch Lästerer, noch Räuber werden das Reich Gottes erben.
11 Und das sind manche von euch gewesen; aber ihr seid geheiligt(l) aber ihr seid gerechtfertigt(m) worden durch den Namen des Herrn Jesus Christus und durch den Geist unseres Gottes.
12 Alles ist mir erlaubt, aber nicht alles ist nützlich. Alles ist mir erlaubt, aber ich will mich von nichts beherrschen lassen.

(l) Heiligung (NT: V.11;1Kor.7,14;Mt.4,5;Offb.22,11)

(m) Rechtfertigung: V.11;Gal.2,16.(Lk.18,14;Röm.3,28,Fussnote)


greez

P.S. wenn ich editiere, dann wegen Rechtschreibefehler ;)


Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7008
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon Oli4 » Do 13. Sep 2007, 06:13

Original von Lambert
Nein Oli4, mit sicherheit meine ich nicht die Werkgerechtigkeit, sondern, das man wach bleibt, sich von der Welt unterscheidet. Nicht umsonst sagt ja die Schrift, in vielen wird das Herz erkalten, damit ist nicht die Welt gemeint, was kann denn erkalten was nie warm gewesen ist, es ist ja damit die Gemeinde gemeint. Auch nicht umsonst hat Jesus in vielen gewarnt was nur die Gemeinde betrifft und nicht die Welt, da muss man schon unterscheiden, was die Welt betrifft oder die Gemeinde. Insbesonder kommt ja der grosse Abfall, ist da die Welt gemeint? Mit sicherheit nicht, denn wie kann etwas abfallen wenn es nie dabei gewesen ist, es ist wieder die Gemeinde damit gemeint. Ich weis doch selbst wie schwirig es ist die Warnungen anzunehmen, dies überliesst man ganz schnell,so mit den Gedanken, für mich ist dies nicht gemeint. Wenn man die Warnungen ablehnt, nicht für mich, ist es gerade der wunde Punkt schon angesprochen worden, nur man will es nicht wahr haben, da ist es ein leichtes dem aus den weg zu gehen.

Kein Christ streitet das ab; im Gegenteil, jeder wird es befürworten, wenn es auch bei Vielen leider bei der ersten Liebe bleibt und dann abflacht.

Wieso missverstehst Du denn sugi? ich kenne sie als das Gegenteil von jemanden, welcher abflacht, lau und gleichgültig wird!!
Lies mal andernorts ihre Beiträge und mach Dir bitte dein Bild über sie etwas vollständiger, als es hier (wieso auch immer) anscheinend irrtümlicher weise verzerrt ist.

In diesem Thread hier gehts eigentlich um die Entrückung der Gemeinde.
Daraufhin hat Jeanne irgendwann das Gleichnis mit den Jungfrauen gebracht und ich frage dich nun:
Geht es bei diesem Gleichnis um das nicht ´lau´ zu werden oder geht es darum den Geist Gottes für immer zu ´erwerben´?

Und jetzt überlege und werde Dir bewusst, dass Sugi (und ich) hier klar stellen wollen, dass es im Gleichniss nicht um den gehorsamen Dienst am Herrn geht sondern um die Errettung vor dem 2. Kommen des Herrn zu erlangen.

Wenn Du dabei ein anderes Bild bekommen hast ev. deswegen, dass Du nicht von Anfang an migelesen bzw. geschrieben hast.
Ich hoffe das Missverständniss doch noch etwas klären.

Über das Thema des gehorsamen Dienst am Herrn in Tat und Wahrheit der Barmherzigkeit gegenüber allen Menschen kann in einem separaten Thread diskutiert werden.
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 09:47

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon Wolfi » Do 13. Sep 2007, 06:44

Guten Morgen Oli4

Na, Du beginnst Deinen Tag ja wieder mit einem Thema ... :tongue: ;)

Über das Thema des gehorsamen Dienst am Herrn in Tat und Wahrheit der Barmherzigkeit gegenüber allen Menschen kann in einem separaten Thread diskutiert werden.

Bist Du nun schon zum Moderator empor gestiegen, dass Du das bestimmen willst? :warn: ;)

Gehorsamer Dienst ist doch sehr eng verknüpft mit der Entrückung einer Gemeinde?!-
Ich frage mich bloss, was das grundsätzlich soll?- Warum/weshalb muss eine Gemeinde sich vom Rest der Gesellschaft durch eine Entrückung distanzieren?- Geht es da nicht stets darum, irgendeinem Konflikt, der sich im realen Leben ergibt, aus dem Weg zu gehen?-
lg, wolfi
Der Glaube versetzt Berge, aber der Unglaube zerbricht Ketten.
Benutzeravatar
Wolfi
Gesperrt
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di 31. Dez 2002, 13:50

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon Jimi » Do 13. Sep 2007, 07:25

Original von Wolfi
...Ich frage mich bloss, was das grundsätzlich soll?- Warum/weshalb muss eine Gemeinde sich vom Rest der Gesellschaft durch eine Entrückung distanzieren?- Geht es da nicht stets darum, irgendeinem Konflikt , der sich im realen Leben ergibt, aus dem Weg zu gehen?-
lg, wolfi
Hallo Wolfi
Wenn du den Thread etwas genauer lesen:lesen: würdest, würdest du merken, dass gerade eben die Entrückung selber der Konflikt hier darstellt:P :comeon:

Ich glaube dass es eher umgekehrt ist und DU diesem Konflikt durch dein "reales Leben" aus dem Weg gehen willst 8-)

Gruss
Jimi
"...ob wir nicht (durch die Übersetzung) bereits präjudizieren?" ?(
Benutzeravatar
Jimi
Member
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 10:56

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon SunFox » Do 13. Sep 2007, 07:35

Ja, lauter Entrückungskonflikte hier!

Verrückte Konflikte!

Schiebung! :D

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon sugi » Do 13. Sep 2007, 07:48

Original von Wolfi
Guten Morgen Oli4

Na, Du beginnst Deinen Tag ja wieder mit einem Thema ... :tongue: ;)

Weisst du nicht, Morgenstund hat Gold im Mund ;)


greez

Original von SunFox
Ja, lauter Entrückungskonflikte hier!

Verrückte Konflikte!

Schiebung! :D

Ich weiss nicht was du hast..SunFox 8-)

..geh der Sache nach, wenn es dich intressiert und lass dich führen..Bibelstellen gibts genug ;)

greez


P.S. Einen schönen Tag euch beiden :)
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7008
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon Andi69 » Do 13. Sep 2007, 07:52

Original von SunFox
Ja, lauter Entrückungskonflikte hier!

Verrückte Konflikte!

Schiebung! :D

Liebe Grüße von SunFox

Ja ja, und seit kurzem munkelt man, dass nur noch entrückt wird, wer seine Entrückung bei der neuen vatikanischen Airline gebucht hat. :P
Andi69
Power Member
 
Beiträge: 909
Registriert: Do 15. Jul 2004, 10:54

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon SunFox » Do 13. Sep 2007, 07:57

Original von sugi
Original von Wolfi
Guten Morgen Oli4

Na, Du beginnst Deinen Tag ja wieder mit einem Thema ... :tongue: ;)

Weisst du nicht, Morgenstund hat Gold im Mund ;)


greez

Original von SunFox
Ja, lauter Entrückungskonflikte hier!

Verrückte Konflikte!

Schiebung! :D

Ich weiss nicht was du hast..SunFox 8-)

..geh der Sache nach, wenn es dich intressiert und lass dich führen..Bibelstellen gibts genug ;)

greez


P.S. Einen schönen Tag euch beiden :)


Ich laß mich lieber entrücken liebe sugi! :)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon SunFox » Do 13. Sep 2007, 07:59

Original von Andi69
Original von SunFox
Ja, lauter Entrückungskonflikte hier!

Verrückte Konflikte!

Schiebung! :D

Liebe Grüße von SunFox

Ja ja, und seit kurzem munkelt man, dass nur noch entrückt wird, wer seine Entrückung bei der neuen vatikanischen Airline gebucht hat. :P


Wirklich lieber Andi?

Ich sehe aber da besondere Absturzgefahren! :tongue:

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon sugi » Do 13. Sep 2007, 08:03

Original von SunFox
Ich laß mich lieber entrücken liebe sugi! :)


Auch gut..!! :)


greez
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7008
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon Andi69 » Do 13. Sep 2007, 08:04

Original von SunFox
Original von Andi69
Original von SunFox
Ja, lauter Entrückungskonflikte hier!

Verrückte Konflikte!

Schiebung! :D

Liebe Grüße von SunFox

Ja ja, und seit kurzem munkelt man, dass nur noch entrückt wird, wer seine Entrückung bei der neuen vatikanischen Airline gebucht hat. :P


Wirklich lieber Andi?

Ich sehe aber da besondere Absturzgefahren! :tongue:

Liebe Grüße von SunFox

Das ist nur eine Frage der Wartung der Flugzeuge, mein Lieber. Am Geld sollte es im Vatikan ja nicht mangeln. :D
Andi69
Power Member
 
Beiträge: 909
Registriert: Do 15. Jul 2004, 10:54

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon Oli4 » Do 13. Sep 2007, 08:07

Original von Wolfi
Bist Du nun schon zum Moderator empor gestiegen, dass Du das bestimmen willst? :warn: ;)

Hoi Wolfi

Ich habe bereits in der Schule gelernt, dass man Mitschüler ermahnen soll ohne dass der Lehrer Machtworte sprechen muss.

Aus der Bibel entnehme ich genau dasselbe für mich als Gläubigen.
Aber Paulus wird vielerorts nicht gerne als göttlich inspirierter Mischüler gesehen, eher als Störenfried und Mühsal.


Würdest Du eher auf mich hören wenn bei mir ´Moderator´ stehen würde ;)
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 09:47

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon rosen-kreuz » Do 13. Sep 2007, 12:35

Hallo!

hab mal ne Frage!

die "Entrückung" wird von der evang. und kath. Kirche abgelehnt,
habe mit einem Pfarrer gesprochen,
Entrückungstheorie käme von Amerika und wäre Sektenmäßig,
wieso?
von einer Entrückung stände nichts in der Bibel,
habe aber unter Lk 17,etwas darüber gefunden,
1 Kor 15,23.51.52 und
1 Tess 4,16ff.
habe ich noch nicht nachgeschaut,


L.G.
rosen-kreuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 56
Registriert: Mo 20. Aug 2007, 13:17

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon Kantate » Do 13. Sep 2007, 13:34

Original von rosen-kreuz
Hallo!

hab mal ne Frage!

die "Entrückung" wird von der evang. und kath. Kirche abgelehnt,
habe mit einem Pfarrer gesprochen,
Entrückungstheorie käme von Amerika und wäre Sektenmäßig,
wieso?
von einer Entrückung stände nichts in der Bibel,
habe aber unter Lk 17,etwas darüber gefunden,
1 Kor 15,23.51.52 und
1 Tess 4,16ff.
habe ich noch nicht nachgeschaut,


L.G.



:shock: Mit welchem Pfarrer hast du denn gesprochen?
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon Oli4 » Do 13. Sep 2007, 14:10

Original von rosen-kreuz
habe mit einem Pfarrer gesprochen,
Entrückungstheorie käme von Amerika und wäre Sektenmäßig,
wieso?

Nichts für ungut aber da kann ich bei dem sonnigen Wetter nur...


Bild Bild




Lad den Guten doch mal ein hier im Forum zu diskutieren! :D
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 09:47

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon rosen-kreuz » Do 13. Sep 2007, 14:18


mit einem kath.Pfarrer aus unserer Gemeinde,
ein anderer Pfarrer sagte mir: dieses Thema wäre ein Streitgespräch unter den Christen,
mehr kann ich dazu nichts sagen,

L.G.
rosen-kreuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 56
Registriert: Mo 20. Aug 2007, 13:17

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon rosen-kreuz » Do 13. Sep 2007, 14:27

Original von Oli4
Nichts für ungut aber da kann ich bei dem sonnigen Wetter nur...

Bild Bild

Lad den Guten doch mal ein hier im Forum zu diskutieren! :D


geht nicht,dieser Pfarrer geht noch nicht mal in sein eigenes Forum,
ok.also ist dies Quatsch,

L.G.
rosen-kreuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 56
Registriert: Mo 20. Aug 2007, 13:17

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon Oli4 » Do 13. Sep 2007, 14:40

Original von rosen-kreuz
geht nicht,dieser Pfarrer geht noch nicht mal in sein eigenes Forum,
ok.also ist dies Quatsch,

Solls geben...schade, wäre sicher interessant gewesen, das Gespräch.
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 09:47

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon jeanne_d_arc » Do 13. Sep 2007, 15:12

Original von sugi
Hallo Jeanne_d_arc,
ich möchte dich bitten, es ausführlich zu lesen, ich habe mir viel Zeit genommen..für dich! :)
edit: hab gerade bemerkt, dass diese Aufführung von mir Retour geht! Ich habe zuerst vom Tausendjährigen, dann von der Trübsal, und am Schluss von der Entrückung geschrieben, dass ist jetzt so gekommen, weil durch Jeanne_d_arg´s post, alles ein wenig durcheinander gebracht wurde..!

Original von jeanne_d_arc
Original von sugi
das Hochzeitsmahl des Lammes, findet am ende der Trübsal statt, und die Entrückung war schon vorher! Nach der Trübsal folgt das 1000-jährige Reich..nach dem Hochzeitsmahl!

nein, das sehe ich nicht so, den er kommt wie ein dieb in der nacht, und es steht auch geschrieben wir wissen den tag und die stunde nicht!


Du vergisst da noch wie es weiter geht:
"Es wird aber der Tag des Herrn kommen wie ein Dieb, an welchem die Himmel vergehen werden mit gewaltigem Geräusch, die Elemente aber im Brande werden aufgelöst und die Erde und die Werke auf ihr verbrannt werden."
2Petr.3,7-13 Das zweite Kommen Christi und der Tag des Herrn, 3,4-16

Das Wiederkommen des Herrn wird von den meisten Menschen nicht geglaubt werden
7 Die jetzigen Himmel und die Erde aber sind durch dasselbe Wort aufbewahrt und für das Feuer aufgehoben zum Tag des Gerichts und des Verderbens der gottlosen Menschen.
8 Dies eine aber sei euch nicht verborgen, Geliebte, dass beim Herrn ein Tag ist wie tausend Jahre und tausend Jahre wie ein Tag.
9 Der Herr verzögert nicht die Verheissung, wie es einige für eine Verzögerung halten, sondern er ist langmütig euch gegenüber, da er nicht will(5), dass irgendwelche verloren gehen, sondern dass alle zur Busse kommen.
Die Reinigung von Himmel und Erde
10 Es wird aber der Tag kommen wie ein Dieb; an ihm(6) werden die Himmel mit gewaltigem Geräusch vergehen, die Elemente aber werden im Brand aufgelöst und die Erde und die Werke auf ihr erfunden werden.
11 Da dies alles so aufgelöst wird, was für müsst ihr sein im heiligem Wandel und Gottseligkeit,
12 indem ihr die Ankunft des Tages Gottes erwartet und beschleunigt, um dessentwillen die Himmel in Feuer geraten und aufgelöst und die Elemente im Brand zerschmelzen werden!
13 Wir erwarten aber nach seiner Verheissung neue Himmel und eine neue Erde, in denen Geechtigkeit wohnt.

(6) (3,10)Der Ausdruck "an ihm" bezieht sich auf den Abschluss des Tages des Herrn, am Ende des Tausendjährigen Reiches, wenn die Zerstörung der Himmel und der Erde den Tag des Herrn abschliessen wird (Offb.20,11;21,1).

"Und wenn jemand nicht geschrieben gefunden wurde im Buche des Lebens, so wurde er in den Feuesee geworfen." Offb.20,15

Das Kommen Christi in Macht und grosser Herrlichkeit.
Mt.24,30 Die Rückkehr des Königs auf die Erde am Ende der Bedrängnis (Mk.13,24-27;Lk.21,29-33)
30 Und dann wird das Zeichen des Sohnes des Menschen am Himmel erscheinen; und dann werden wehklagen alle Stämme des Landes, und sie werden den Sohn des Menschen kommen sehen auf Wolken des Himmels mit grosser Macht und Herrlichkeit.

Mk.13,26 Das Wiederkommen Christi auf die Erde am Ende der Bedrängnis (Mt.24,29-31;Lk.21,25-28 )
26 Und dann werden sie den Sohn des Menschen kommen sehen in Wolken mit grosser Macht und Herrlichkeit.

Dann haben wir noch: Lk.21,27; Judas 14; Offb.19,11-21; Apg.1,11; 2.Thess.1,7; 1Kor.6,2

Dieses sechste Zeitalter endet im Gericht über die Völker.

Original von jeanne_d_arc
Original von sugi
Wenn du immer mit diesen Törichten anfängst, gehts eigentlich schon OT ;)

Es geht um die "Entrückung der Gemeinde"!


ja ich weiss, nur nicht die ganze gemeinde wird entrückt sondern nur die die überwinden! verstehst du?


Über die Entrückung wird nicht viel in der Bibel erwähnt, hier mal ein Vorgeschmack!
1.Thess.4,13-18 Die Offenbarung der Entrückung der Gemeinde
13 Wir wollen euch aber, Brüder, nicht in Unkenntnis lassen über die Entschlafenen, damit ihr nicht betrübt seid wie die übrigen, die keine Hoffnng haben.
14 Denn wenn wir glauben, dass Jesus gestorben und auferstanden ist, wird auch Gott ebenso die Entschlafenen durch Jesus mit ihm bringen.
15 Denn dies sagen wir euch in einem Wort des Herrn, dass wir, die Lebenden, die übrigbleiben bis zur Ankunft des Herrn, den Entschlafenen keineswegs zuvorkommen werden.
16 Denn der Herr selbst wird beim Befehlsruf, bei der Stimme eines Erzengels und bei der Posaune Gottes herabkommen vom Himmel, und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen;
17 danach werden wir, die Lebenden, die übrigbleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden in Wolken dem Herrn entgegen in die Luft; und so werden wir allezeit beim Herrn sein(3).
18 So ermuntert nun einander mit diesen Worten!

(3) (4,17) Diese zentrale Stelle über die herrliche Hoffnung der Gemeinde schliesst ein: (1)die wiederholte Versicherung Seines Kommens (VV.13.14.); (2)die Offenbarung (VV.15-17) über die Ereignisse bei Seinem Wiederkommen, die Entrückung der Gemeinde und die Wiederherstellung aller Gläubigen; und (3)Trost (V.18 ).

Der vorbildliche Wandel und der Tag des Herrn, 5,1-24. (Siehe Joe.1,15 und Offb. 19,19, Fussnote)

1Thess.5,1-3
1 Was aber die Zeiten und Zeitpunkte betrifft, Brüder, so habt ihr nicht nötig, dass euch geschrieben wird.
2 Denn ihr selbst wisst genau, dass der Tag des Herrn so kommt wie ein Dieb in der Nacht.
3 Wenn sie(4) sagen: Friede und Sicherheit! dann kommt plötzlich Verderben über sie, wie die Geburtswehen über die Schwangere; und sie werden nicht entfliehen.
4 Ihr(4) aber, Brüder, seid nicht in Finsernis, dass euch der Tag wie ein Dieb ergreife;

(4) (5,3.4.)Paulus wechselt in diesem ganzen Abschnitt sorgfältig die Fürwörter "sie" und "ihr", und es wird dadurch hinreichend klar, dass er niemals dachte, dass die Gemeinde, der Leib des Christus, während der Zeit des Zorns an dem Tag des Herrn auf dieser Erde bleibe.

Noch als Zugabe!

1Kor.5,9-12 Der Leib ist Heilig; weil er gewaschen und gerechtfertigt ist
9 Oder wisst ihr nicht, dass Ungerechte das Reich Gottes nicht erben werden? Irrt euch nicht! Weder Unzüchtige noch Götzendiener, noch Ehebrecher, noch Lustknaben, noch Knabenschänder,
10 noch Diebe, noch Habsüchtige, noch Trunkholde, noch Lästerer, noch Räuber werden das Reich Gottes erben.
11 Und das sind manche von euch gewesen; aber ihr seid geheiligt(l) aber ihr seid gerechtfertigt(m) worden durch den Namen des Herrn Jesus Christus und durch den Geist unseres Gottes.
12 Alles ist mir erlaubt, aber nicht alles ist nützlich. Alles ist mir erlaubt, aber ich will mich von nichts beherrschen lassen.

(l) Heiligung (NT: V.11;1Kor.7,14;Mt.4,5;Offb.22,11)

(m) Rechtfertigung: V.11;Gal.2,16.(Lk.18,14;Röm.3,28,Fussnote)


greez

P.S. wenn ich editiere, dann wegen Rechtschreibefehler ;)





sugi,
du musst für mich nicht viel zeit nehmen, ich weiss was ich glaube ich bin sicherlich viel länger im glauben als du! das ist mein glaube. und meine erkenntnis, so wie du deine hast. wenn ich hier etwas schreibe. dann schreibe ich weil ich dies weiter geben möchte, wenn das nicht gehör findet das ist das nicht meine sache! ok?! ;)
Denn nun dürft ihr saugen und euch satt trinken an den Brüsten ihres Trostes, denn nun dürft ihr reichlich trinken und euch erfreuen an dem Reichtum ihrer Mutterbrust.
Ich will euch trösten, wie einen seine mutter tröstet.
(Jesayah 66.11+13)
Benutzeravatar
jeanne_d_arc
Member
 
Beiträge: 372
Registriert: Do 23. Aug 2007, 18:55

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon jeanne_d_arc » Do 13. Sep 2007, 15:16

Original von Oli4
Original von Lambert
Nein Oli4, mit sicherheit meine ich nicht die Werkgerechtigkeit, sondern, das man wach bleibt, sich von der Welt unterscheidet. Nicht umsonst sagt ja die Schrift, in vielen wird das Herz erkalten, damit ist nicht die Welt gemeint, was kann denn erkalten was nie warm gewesen ist, es ist ja damit die Gemeinde gemeint. Auch nicht umsonst hat Jesus in vielen gewarnt was nur die Gemeinde betrifft und nicht die Welt, da muss man schon unterscheiden, was die Welt betrifft oder die Gemeinde. Insbesonder kommt ja der grosse Abfall, ist da die Welt gemeint? Mit sicherheit nicht, denn wie kann etwas abfallen wenn es nie dabei gewesen ist, es ist wieder die Gemeinde damit gemeint. Ich weis doch selbst wie schwirig es ist die Warnungen anzunehmen, dies überliesst man ganz schnell,so mit den Gedanken, für mich ist dies nicht gemeint. Wenn man die Warnungen ablehnt, nicht für mich, ist es gerade der wunde Punkt schon angesprochen worden, nur man will es nicht wahr haben, da ist es ein leichtes dem aus den weg zu gehen.

Kein Christ streitet das ab; im Gegenteil, jeder wird es befürworten, wenn es auch bei Vielen leider bei der ersten Liebe bleibt und dann abflacht.

Wieso missverstehst Du denn sugi? ich kenne sie als das Gegenteil von jemanden, welcher abflacht, lau und gleichgültig wird!!
Lies mal andernorts ihre Beiträge und mach Dir bitte dein Bild über sie etwas vollständiger, als es hier (wieso auch immer) anscheinend irrtümlicher weise verzerrt ist.

In diesem Thread hier gehts eigentlich um die Entrückung der Gemeinde.
Daraufhin hat Jeanne irgendwann das Gleichnis mit den Jungfrauen gebracht und ich frage dich nun:
Geht es bei diesem Gleichnis um das nicht ´lau´ zu werden oder geht es darum den Geist Gottes für immer zu ´erwerben´?
es geht hier eben um beides, den wenn man lau ist gehört man nicht zur braut, dann ist man nicht ein überwinder!
Und jetzt überlege und werde Dir bewusst, dass Sugi (und ich) hier klar stellen wollen, dass es im Gleichniss nicht um den gehorsamen Dienst am Herrn geht sondern um die Errettung vor dem 2. Kommen des Herrn zu erlangen.
die errettung hat nichts mit der braut zu tun, sondern um den gehorsam zum herrn. ohne das wird man nicht entrückt!
Wenn Du dabei ein anderes Bild bekommen hast ev. deswegen, dass Du nicht von Anfang an migelesen bzw. geschrieben hast.
Ich hoffe das Missverständniss doch noch etwas klären.

Über das Thema des gehorsamen Dienst am Herrn in Tat und Wahrheit der Barmherzigkeit gegenüber allen Menschen kann in einem separaten Thread diskutiert werden.

ohne öl keine hochzeit!
Denn nun dürft ihr saugen und euch satt trinken an den Brüsten ihres Trostes, denn nun dürft ihr reichlich trinken und euch erfreuen an dem Reichtum ihrer Mutterbrust.
Ich will euch trösten, wie einen seine mutter tröstet.
(Jesayah 66.11+13)
Benutzeravatar
jeanne_d_arc
Member
 
Beiträge: 372
Registriert: Do 23. Aug 2007, 18:55

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon sugi » Do 13. Sep 2007, 15:25

Hallo zusammen,

ich hatte noch nie Streit wegen diesem Thema "Entrückung"..gut, ich muss gestehen, wir hatten dies in einem Familiären Kreis durchgenommen (insg. 6 Leute)..es brauchte Zeit..! Ich denke mir, man könnte über jedes Thema ´Streiten´, was aber nicht der Sinn der Sache ist und wäre... Viel besser ist, eine Wahrheit zu bilden, schliesslich ist es auch nur ein Gott, also, eine Wahrheit!

Aber, das geht eben nicht immer so..was ja auch typisch menschlich ist. Ich schaute diese diskussion nicht als ein Streitgespräch an..also, so empfinde ich es! Verschiedene Meinungen gibt es, das ist nicht neues..! Und soll ja auch so sein, nicht!?

Für mich ist allerdings dieser Thread langsam ´durchgekaut´, es wurde viel geschrieben..und, viel diskutiert. Man kann vieles noch später nachlesen, und auch selbst nachschlagen..

Hiermit verabschiede ich mich mal aus diesem Thread, vllt trifft man sich in einem anderen ;) Ausser ich werde noch direkt zitiert, oder ´blau´ markiert ( :D ), dann werde ich mich nochmals zu ´Wort´ melden..aber werde mich nur noch ´kurz´ halten..


greez
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7008
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon sugi » Do 13. Sep 2007, 15:31

Original von jeanne_d_arc
sugi,
du musst für mich nicht viel zeit nehmen, ich weiss was ich glaube ich bin sicherlich viel länger im glauben als du!das ist mein glaube.und meine erkenntnis, so wie du deine hast. wenn ich hier etwas schreibe. dann schreibe ich weil ich dies weiter geben möchte, wenn das nicht gehör findet das ist das nicht meine sache! ok?! ;)

Alles klar Jeanne_d_arc, hab verstanden!


greez
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7008
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon SunFox » Do 13. Sep 2007, 19:01

Original von Andi69
Original von SunFox
Original von Andi69

Ja ja, und seit kurzem munkelt man, dass nur noch entrückt wird, wer seine Entrückung bei der neuen vatikanischen Airline gebucht hat. :P


Wirklich lieber Andi?

Ich sehe aber da besondere Absturzgefahren! :tongue:

Liebe Grüße von SunFox

Das ist nur eine Frage der Wartung der Flugzeuge, mein Lieber. Am Geld sollte es im Vatikan ja nicht mangeln. :D


Am Geld sicher nicht lieber Andi, aber am Bodenpersonal! :]

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon rosen-kreuz » Fr 14. Sep 2007, 20:13

Hallo!

In der Offenbarung werden auch ungefähre Angaben über den Zeitpunkt des Eintretens des endzeitlichen Gerichtes gemacht: "Von jetzt an (ab der Zeit Jesu im Jahre 32) werden nicht volle 2000 Jahre vergehen, bis das große Gericht vor sich gehen wird." (Großes Evangelium Johannis VI 174.7)


darüber finde ich im NT nichts,
nach diesen Aussagen könnte Jesus ja bald wieder kommen,
vielleicht kann mir jemand helfen,

L.G. :)
rosen-kreuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 56
Registriert: Mo 20. Aug 2007, 13:17

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon SunFox » Fr 14. Sep 2007, 21:23

Original von rosen-kreuz
Hallo!

In der Offenbarung werden auch ungefähre Angaben über den Zeitpunkt des Eintretens des endzeitlichen Gerichtes gemacht: "Von jetzt an (ab der Zeit Jesu im Jahre 32) werden nicht volle 2000 Jahre vergehen, bis das große Gericht vor sich gehen wird." (Großes Evangelium Johannis VI 174.7)


darüber finde ich im NT nichts,
nach diesen Aussagen könnte Jesus ja bald wieder kommen,
vielleicht kann mir jemand helfen,

L.G. :)


Lieber rosen-kreuz,

es gibt zwar Zeichen der Zeit, die auf eine baldige Wiederkunft und der damit verbunden Entrückung schließen lassen, aber irgendwelche Zeitangaben über genau wann, das ist uns unmöglich laut biblischer Aussage! ;)

Es könnte in der nächsten Minute passieren, aber auch erst in 50 Jahren, es liegt in den Händen Gottes! :)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon sugi » Fr 14. Sep 2007, 22:10

Wir sind jetzt im sechsten Zeitalter und zwar in der Endzeit, was die Gnadezeit genannt wird!

6000 Jahre nach Adam und Eva! Der Herr wird bald kommen, es ist nahe.. :)

Aber nach der Entrückung wird dann nach diesen 7 Jahren Trübsal das 1000 jährige beginnen.. der letzte Tag für Gott! Wir wissen und das steht in der Bibel, dass ein Tag bei Gott, für uns 1000 Jahre sind! Man stelle sich das mal vor..! Es ist für Gott eine ganze Woche! Und die ganze Welt existiert, seit den Menschen in etwa 7ooo Jahren! Bei Gott ist alles berechnet..immer wieder werden Zahlen erwähnt..! Höchst intressant! Korrigiert mich, wenn ich was falsches sagte..

greez



Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7008
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon SunFox » Fr 14. Sep 2007, 22:17

Original von sugi
Korrigiert mich, wenn ich was falsches sagte..



Hallo liebe sugi,

lies die Bibel und nicht irgendwelche Auslegungen die du dort nicht findest! :)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon sugi » Fr 14. Sep 2007, 23:13

Original von SunFox
Hallo liebe sugi,

lies die Bibel und nicht irgendwelche Auslegungen die du dort nicht findest! :)

Du gell :D


greez
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7008
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon LordAlm » Sa 15. Sep 2007, 00:03

Original von rosen-kreuz
Hallo!

In der Offenbarung werden auch ungefähre Angaben über den Zeitpunkt des Eintretens des endzeitlichen Gerichtes gemacht: "Von jetzt an (ab der Zeit Jesu im Jahre 32) werden nicht volle 2000 Jahre vergehen, bis das große Gericht vor sich gehen wird." (Großes Evangelium Johannis VI 174.7)


darüber finde ich im NT nichts,
nach diesen Aussagen könnte Jesus ja bald wieder kommen,
vielleicht kann mir jemand helfen,
Wir wissen es nicht. Was sagt uns darüber der Herr selbst?

Mt 24,36 Von jedem Tag aber und jener Stunde weiss niemand, auch nicht die Engel in den Himmeln, auch nicht der Sohn, sondern der Vater allein.

Mk 13,32 Von jenem Tag aber oder der Stunde weiss niemand, auch nicht die Engel im Himmel, auch nicht der Sohn, sondern nur der Vater.

Apg 1,7 Er sprach zu ihnen: Es ist nicht eure Sache, Zeiten oder Zeitpunkte zu wissen, die der Vater in seiner eigenen Vollmacht festgesetzt hat.

Mt 25,6 Um Mitternacht aber entstand ein Geschrei: Siehe, der Bräutigam! Geht hinaus, ihm entgegen!

Die Zeit ist nahe. Was hören wir darüber?

Offb 22,20 Der diese Dinge bezeugt, spricht: Ja, ich komme bald. Amen, komm, Herr Jesus! LG LA
Nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) reden.
Benutzeravatar
LordAlm
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 4282
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 22:01
Wohnort: Surselva

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon jeanne_d_arc » Sa 15. Sep 2007, 07:05

Original von rosen-kreuz
Hallo!

In der Offenbarung werden auch ungefähre Angaben über den Zeitpunkt des Eintretens des endzeitlichen Gerichtes gemacht: "Von jetzt an (ab der Zeit Jesu im Jahre 32) werden nicht volle 2000 Jahre vergehen, bis das große Gericht vor sich gehen wird." (Großes Evangelium Johannis VI 174.7)


darüber finde ich im NT nichts,
nach diesen Aussagen könnte Jesus ja bald wieder kommen,
vielleicht kann mir jemand helfen,

L.G. :)



es gibt so ein tipp: schau nach israel dann kannst du die zeit erkennen, die nahe ist!
und schau das du eine innige beziehung zu jesus hast, und den schmalen weg läufst. mit IHM ständig im gebet bist, so wie jesus mit dem vater eins ist so sollen wir auch mit IHM eins sein! ER in uns und wir in IHM!
Denn nun dürft ihr saugen und euch satt trinken an den Brüsten ihres Trostes, denn nun dürft ihr reichlich trinken und euch erfreuen an dem Reichtum ihrer Mutterbrust.
Ich will euch trösten, wie einen seine mutter tröstet.
(Jesayah 66.11+13)
Benutzeravatar
jeanne_d_arc
Member
 
Beiträge: 372
Registriert: Do 23. Aug 2007, 18:55

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon Lambert » Sa 15. Sep 2007, 09:54

Original von rosen-kreuz
Hallo!

hab mal ne Frage!

die "Entrückung" wird von der evang. und kath. Kirche abgelehnt,
habe mit einem Pfarrer gesprochen,
Entrückungstheorie käme von Amerika und wäre Sektenmäßig,
wieso?
von einer Entrückung stände nichts in der Bibel,
habe aber unter Lk 17,etwas darüber gefunden,
1 Kor 15,23.51.52 und
1 Tess 4,16ff.
habe ich noch nicht nachgeschaut,


L.G.




Eines spricht für die Endrückung, den Gott hat zugesagt das die Gemeinde vor dem Gericht bewahrt, denn die Trübsalzeit finden die Gerichte statt. Es zeigt sich auch das dies in einer guten Zeit statt findet, denn wie zu Nohas Zeiten, wo verkauft und gekauft wird, also in der Zeit des Überflusses und Reichtum. Vieles dieses zeichnet sich ja ab, mit einigen Aussnahmen. Aber im grunde geht es uns so gut wie noch nie in Deutschland, es gibt keine vergleichbares in unser Geschichte. Wir gehören ja praktisch zu der Generation die keinen Elend wie hunger oder Kriege kennen und das seit über 60 Jahre.



Grüsse, Andreas
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 00:15
Wohnort: Deutschland

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon Jimi » Di 18. Sep 2007, 09:17

Original von jeanne_d_arc
die lampen ist ein bild für die seele. die seele müss mit dem geist gefüllt werden, mit jesus als dem läbe gebende geist. in unserem menschlichem geist lebt ER schon. er ist schon seit der widergeburt. aber unsere seele ist oft lang vom altem menschen besetzt .dort will jesus aber wohnung mache, schritt für schritt, ...
Hallo jeanne_d_arc

Du machst das Chaos perfekt. :? :? :shock: :? :?
Original von jeanne_d_arc
nein mache ich nicht, den dein verständnis ist ein anderes als meins, nicht um sonst steht das wir bemüht sind bis zum jüngsten tag untadelig zu sein. im geist sind wir kein problem, oder bist du schon perfekt?

WO steht das nun dass unsere Seele vom alten Menschen besetzt ist :? :?
Original von jeanne_d_arc
willst du behaupten das du noch nie gelogen gestolen noch nie sünde beganngen hast? dies macht nicht dein geist aber deine seele, die umfasst nämlich der verstand, den willen und die gefühle! und das muss immer änlicher wie jesus werden, nicht der geist. der ist widergeboren. darum heisst es ja, man soll schauen das die seele errettet wird!


und WO steht, dass Jesus in unserer Seele Wohnung machen will :? :?
Ich glaub, ich hab in der Sonntagschule tatsächlich ein wichtige Stunde versäumt :baby:
Original von jeanne_d_arc
ja das hast du scheinbar wirklich! :roll:


Die BIBEL sagt:
Hebr 4,12
"Denn das Wort Gottes ist lebend und wirksam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert und durchdringend bis zur Scheidung von Seele und Geist " Dann wohnt also Jesus mit seinem Geist geschieden in der Seele :?

Original von jeanne_d_arc
nein, dein geist soll getrennt sein von deiner seele, weil er eben wiedergeboren ist, aber deine seele noch nicht! ;)


Du stellst die Seele des Menschen an die Stelle des Geistes des Menschen. Denn Gottes Geist ZEUGT mit unserem GEIST!!!(Röm8.16 ganzer Abschnitt lesen!!) NICHT mit unserer Seele.
Original von jeanne_d_arc
ja genau, das sage ich doch nicht! aber die seele muss auch erretet werden nicht nur den geist! verstehst du? sonst musst du in den 1000 jahren dies nachholen und dies wird viel schwieriger sein als jetzt und heute. dein selbst aufgeben und nicht ich sondern jesus in mir lebt! verstehst du? dein ich umfasst dein verstand dein wille und deine gefühle, da geht es nicht um deinen geist! der zeugt von jesus ja. aber deine seele nicht. darum sind die zeugnisse der christen nicht umbedingt so gut heute, oder findest du schon?


"Uns aber hat Gott es geoffenbart durch den Geist , denn der Geist erforscht alles, auch die Tiefen Gottes. Denn wer von den Menschen weiß, was im Menschen ist, als nur der Geist des Menschen , der in ihm ist? So hat auch niemand erkannt, was in Gott ist, als nur der Geist Gottes. Wir aber haben nicht den Geist der Welt empfangen, sondern den Geist, der aus Gott ist, damit wir die ‹Dinge› kennen, die uns von Gott geschenkt sind. Davon reden wir auch, nicht in Worten, gelehrt durch menschliche Weisheit, sondern in ‹Worten›, gelehrt durch den Geist, indem wir Geistliches durch Geistliches deuten . Ein psychikos (=seelischer) Mensch aber nimmt NICHT an, was des Geistes Gottes ist , denn es ist ihm eine Torheit, und er kann es NICHT erkennen , weil es geistlich beurteilt wird. Der geistliche dagegen beurteilt zwar alles , er selbst jedoch wird von niemand beurteilt. Denn »wer hat den Sinn des Herrn erkannt, daß er ihn unterweisen könnte?« Wir aber haben Christi Sinn!" 1.Kor 2,10ff
Original von jeanne_d_arc
ja bin ich mit dir einverstanden. das meine ich nicht damit! :)
Du musst nicht "mir" einverstanden sein, denn das Zitat oben ist aus der Bibel 8-)

Die Seele vernimmt nichts vom Geist Gottes und gerade die Vermischung von Seele und Geist (mystisch) wird durch GOTTES WORT klar getrennt und geschieden, DU aber möchtes ein Einheit aus diesen beiden machen :shock:
Original von jeanne_d_arc
nein, das stimmt nicht. du verstehst nicht, was ich sagen will! die seele muss umgewandelt werden so wie es im galater steht! sonst sind wir nicht bereit für jesus!
WO :? steht das im Galater :? :? Im Galater kommt das Wort "Seele" gar nie vor!!!

Der alte Mensch von seiner Seele besetzt :? und Jesus lebt in unsere menschlichen Geist und nun muss er noch in unsere Seele Wohnung machen :shock: :shock: :shock: :? :? :?
Wie wärs noch mit einer Geistertaufe mit doppeltem Salto und mystischer Schraube? Ich hätte da noch ein paar Bibelstellen die gut dazu passen würden.
...
Bitte, bitte jeanne_d_arc, komm wieder von diesem Seelen- und Jungfrauenirrlehre runter und lies:lesen : doch mal was in den bibischen Texten wirklich steht. Und WO so was steht!
Original von jeanne_d_arc
ich weiss was ich schreibe und was ich glaube. du musst mich nicht bitten. bin schon zu lange im glauben das ich nicht weiss was ich schreibe! denke mir du eher nicht!


Original von jeanne_d_arc
...
sugi,
du musst für mich nicht viel zeit nehmen, ich weiss was ich glaube ich bin sicherlich viel länger im glauben als du! das ist mein glaube. und meine erkenntnis, so wie du deine hast. wenn ich hier etwas schreibe. dann schreibe ich weil ich dies weiter geben möchte, wenn das nicht gehör findet das ist das nicht meine sache! ok?! ;)

Lange im Glauben zu sein, ist kein Garant dass du nicht ebensolange einer Irrlehre glaubst. 8-)
Original von jeanne_d_arc
...
es macht mich traurig :cry: wenn man paulschal etwas behauptet ohne es zu prüfen . man kann mit bibelworte schlagen,und doch nicht die erkenntnis davon haben!
die liebe fehlt vielmals in dem!
Ja, wie soll ich etwas prüfen , wenn du jetzt schon mehrfach ausgewichen bist wenn man dich um genaue Bibelstellenangeben gefragt hat :? :? (du erinnest mich mit einer Ausweichtaktik an SunFox, der schuldet auch noch Bibelstellen für seine Irrlehre) Ich hatte in diesem Abschnitt Bibelstellen 1.Kor 2,10ff Röm8.16 Hebr 4,12 angegeben, du hast aber KEINE EINZIGE angegeben ausser mal "Galater" :? dabei kommt im Galater das Wort "Seele" gar nie vor!!! :? :shock: :? Willst du die Leser im Forum für so dumm verkaufen???

Es wäre nun es einfach nett, wenn du mal deine Kommentare beiseite lässt und die Bibelstellen ausgeschrieben hinzufügst, damit jeder Leser hier mal sieht WO das stehen soll und prüfen kann und verstehen kann wie du eine Irrlehre zusammenwürfelst. Solltest du die Bibel stellen nicht finden und angeben, dann wäres für dich gut auch nicht im BIBELforum weiter zu schreiben 8-) denn für Märchen, Mythen, Sekten usw gibts andere Threads im Forum.

Gruss
Jimi
"...ob wir nicht (durch die Übersetzung) bereits präjudizieren?" ?(
Benutzeravatar
Jimi
Member
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 10:56

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon jeanne_d_arc » Di 18. Sep 2007, 18:35

Original von Jimi
Original von jeanne_d_arc
die lampen ist ein bild für die seele. die seele müss mit dem geist gefüllt werden, mit jesus als dem läbe gebende geist. in unserem menschlichem geist lebt ER schon. er ist schon seit der widergeburt. aber unsere seele ist oft lang vom altem menschen besetzt .dort will jesus aber wohnung mache, schritt für schritt, ...
Hallo jeanne_d_arc

Du machst das Chaos perfekt. :? :? :shock: :? :?
wenn du das nicht verstehst, dann musst du es nicht als solches nennen. den bist du in deiner seele perfekt? kaum oder?
Original von jeanne_d_arc
nein mache ich nicht, den dein verständnis ist ein anderes als meins, nicht um sonst steht das wir bemüht sind bis zum jüngsten tag untadelig zu sein. im geist sind wir kein problem, oder bist du schon perfekt?

WO steht das nun dass unsere Seele vom alten Menschen besetzt ist :? :?
frage an dich: wenn du wiedegeboren wirst und jesus als dein erlöser annimmst, ist dein geist wiedergeboren oder? was ist mit deiner seele, die ist nämlich nicht neu, sondern immer noch die alte seel, also sollen wir bemüht sein, eben unsere seele immer mehr nach seinem bilde zu formen, in dem wir immer jesus ähnlicher werden. oder willst du behaupten du bist jesus?
Original von jeanne_d_arc
willst du behaupten das du noch nie gelogen gestolen noch nie sünde beganngen hast? dies macht nicht dein geist aber deine seele, die umfasst nämlich der verstand, den willen und die gefühle! und das muss immer änlicher wie jesus werden, nicht der geist. der ist widergeboren. darum heisst es ja, man soll schauen das die seele errettet wird!


und WO steht, dass Jesus in unserer Seele Wohnung machen will :? :?
Ich glaub, ich hab in der Sonntagschule tatsächlich ein wichtige Stunde versäumt :baby:
Original von jeanne_d_arc
ja das hast du scheinbar wirklich! :roll:


Die BIBEL sagt:
Hebr 4,12
"Denn das Wort Gottes ist lebend und wirksam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert und durchdringend bis zur Scheidung von Seele und Geist " Dann wohnt also Jesus mit seinem Geist geschieden in der Seele :?

Original von jeanne_d_arc
nein, dein geist soll getrennt sein von deiner seele, weil er eben wiedergeboren ist, aber deine seele noch nicht! ;)


Du stellst die Seele des Menschen an die Stelle des Geistes des Menschen. Denn Gottes Geist ZEUGT mit unserem GEIST!!!(Röm8.16 ganzer Abschnitt lesen!!) NICHT mit unserer Seele.
Original von jeanne_d_arc
ja genau, das sage ich doch nicht! aber die seele muss auch erretet werden nicht nur den geist! verstehst du? sonst musst du in den 1000 jahren dies nachholen und dies wird viel schwieriger sein als jetzt und heute. dein selbst aufgeben und nicht ich sondern jesus in mir lebt! verstehst du? dein ich umfasst dein verstand dein wille und deine gefühle, da geht es nicht um deinen geist! der zeugt von jesus ja. aber deine seele nicht. darum sind die zeugnisse der christen nicht umbedingt so gut heute, oder findest du schon?


"Uns aber hat Gott es geoffenbart durch den Geist , denn der Geist erforscht alles, auch die Tiefen Gottes. Denn wer von den Menschen weiß, was im Menschen ist, als nur der Geist des Menschen , der in ihm ist? So hat auch niemand erkannt, was in Gott ist, als nur der Geist Gottes. Wir aber haben nicht den Geist der Welt empfangen, sondern den Geist, der aus Gott ist, damit wir die ‹Dinge› kennen, die uns von Gott geschenkt sind. Davon reden wir auch, nicht in Worten, gelehrt durch menschliche Weisheit, sondern in ‹Worten›, gelehrt durch den Geist, indem wir Geistliches durch Geistliches deuten . Ein psychikos (=seelischer) Mensch aber nimmt NICHT an, was des Geistes Gottes ist , denn es ist ihm eine Torheit, und er kann es NICHT erkennen , weil es geistlich beurteilt wird. Der geistliche dagegen beurteilt zwar alles , er selbst jedoch wird von niemand beurteilt. Denn »wer hat den Sinn des Herrn erkannt, daß er ihn unterweisen könnte?« Wir aber haben Christi Sinn!" 1.Kor 2,10ff
Original von jeanne_d_arc
ja bin ich mit dir einverstanden. das meine ich nicht damit! :)
Du musst nicht "mir" einverstanden sein, denn das Zitat oben ist aus der Bibel 8-)

Die Seele vernimmt nichts vom Geist Gottes und gerade die Vermischung von Seele und Geist (mystisch) wird durch GOTTES WORT klar getrennt und geschieden, DU aber möchtes ein Einheit aus diesen beiden machen :shock:
Original von jeanne_d_arc
nein, das stimmt nicht. du verstehst nicht, was ich sagen will! die seele muss umgewandelt werden so wie es im galater steht! sonst sind wir nicht bereit für jesus!
WO :? steht das im Galater :? :? Im Galater kommt das Wort "Seele" gar nie vor!!!
du willst es nicht verstehen gell?
Der alte Mensch von seiner Seele besetzt :? und Jesus lebt in unsere menschlichen Geist und nun muss er noch in unsere Seele Wohnung machen :shock: :shock: :shock: :? :? :?
Wie wärs noch mit einer Geistertaufe mit doppeltem Salto und mystischer Schraube? Ich hätte da noch ein paar Bibelstellen die gut dazu passen würden.
...
Bitte, bitte jeanne_d_arc, komm wieder von diesem Seelen- und Jungfrauenirrlehre runter und lies:lesen : doch mal was in den bibischen Texten wirklich steht. Und WO so was steht!
Original von jeanne_d_arc
ich weiss was ich schreibe und was ich glaube. du musst mich nicht bitten. bin schon zu lange im glauben das ich nicht weiss was ich schreibe! denke mir du eher nicht!


Original von jeanne_d_arc
...
sugi,
du musst für mich nicht viel zeit nehmen, ich weiss was ich glaube ich bin sicherlich viel länger im glauben als du! das ist mein glaube. und meine erkenntnis, so wie du deine hast. wenn ich hier etwas schreibe. dann schreibe ich weil ich dies weiter geben möchte, wenn das nicht gehör findet das ist das nicht meine sache! ok?! ;)

Lange im Glauben zu sein, ist kein Garant dass du nicht ebensolange einer Irrlehre glaubst. 8-)
Original von jeanne_d_arc
...
ich glaube du weisst nicht was irrlehre ist. einfach solche grosse sprüche kloopfen und nicht dein hirnzellen bedätigen ist dumm. ich glaube das yahshauah für mich gestorben auferstanden und zu rechten sitzt und widerkommt um seine braut zu holen. das ist keine irrlehre eine irrlehre ist zum beispiel antrophosophie, die christliche wissenschaft, mormonen, etc......
also bevor du jemanden bezichtigst zu meinen, das die person irrlehre verbreitet, würde ich mal wenn ich dich wäre die dinge mal im wort studieren und bebeten.
du kommst mit bibelstellen was den geist betrifft. aber wir haben eine seele und die muss auch gerettet werden. den die ist nicht wiedegeboren. sondern nochmals sie muss umgewandelt werden nach dem meschen jesus.
werdet sanftmüdig, das kann man nur in der seele und nicht im geist. werdet barmherzig kann man nur über die seele und nicht im geist. verstehst du? glaube kaum!
:cry:
es macht mich traurig :cry: wenn man paulschal etwas behauptet ohne es zu prüfen . man kann mit bibelworte schlagen,und doch nicht die erkenntnis davon haben!
die liebe fehlt vielmals in dem!
Ja, wie soll ich etwas prüfen , wenn du jetzt schon mehrfach ausgewichen bist wenn man dich um genaue Bibelstellenangeben gefragt hat :? :? (du erinnest mich mit einer Ausweichtaktik an SunFox, der schuldet auch noch Bibelstellen für seine Irrlehre) Ich hatte in diesem Abschnitt Bibelstellen 1.Kor 2,10ff Röm8.16 Hebr 4,12 angegeben, du hast aber KEINE EINZIGE angegeben ausser mal "Galater" :? dabei kommt im Galater das Wort "Seele" gar nie vor!!! :? :shock: :? Willst du die Leser im Forum für so dumm verkaufen???
stimmt nicht habe den math 25 angegeben. musst nicht sachen behaupten die du nicht richtig liest.
Es wäre nun es einfach nett, wenn du mal deine Kommentare beiseite lässt und die Bibelstellen ausgeschrieben hinzufügst, damit jeder Leser hier mal sieht WO das stehen soll und prüfen kann und verstehen kann wie du eine Irrlehre zusammenwürfelst. Solltest du die Bibel stellen nicht finden und angeben, dann wäres für dich gut auch nicht im BIBELforum weiter zu schreiben 8-) denn für Märchen, Mythen, Sekten usw gibts andere Threads im Forum.

sorry, da gehst du eindeutig zu weit. erstens bist du da nicht mod noch admin, und musst mir nicht sagen was ich hier zu tun habe! und es gibt auch andere die nicht glauben und hier sein dürfen. ich habe nicht gesagt das ich keine bibelstelle finde, es liegt doch auf der hand das unsere seele nicht erretet ist. also mach dir doch mal supito gedanken wo den deine seele hinkommt? oder hast du das gefühl weil du im geiste wiedergeboren bist automatisch zur braut gehörst? ich möchte nicht in deiner haut stecken.
wenn du dir noch nie darüber gedanken gemacht hast, dann ist das höchtste zeit dir bibelstellen anzuschauen was die seele betrifft, zum beispiel die psalmen etc...
forsche in der bibel tag und nacht.
:)
gruss jeanne
Gruss
Jimi
Denn nun dürft ihr saugen und euch satt trinken an den Brüsten ihres Trostes, denn nun dürft ihr reichlich trinken und euch erfreuen an dem Reichtum ihrer Mutterbrust.
Ich will euch trösten, wie einen seine mutter tröstet.
(Jesayah 66.11+13)
Benutzeravatar
jeanne_d_arc
Member
 
Beiträge: 372
Registriert: Do 23. Aug 2007, 18:55

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon Jimi » Di 18. Sep 2007, 19:03

Hallo jeanne_d_arc

Viel bla, bla aber wiederum keine einzige Bibelstelle :lesen: um deine Irrlehre zu belegen. :? Ich werde das was du da schreibst solange als Irrlehre bezeichnen, bis du biblisch belegen kannst, dass dies nicht der Fall ist.

Galater? oder wie? Ehrlich, willst du die Leser im Bibelforum für so dumm verkaufen.:warn:
Bring die Bibelstellen die das bestätigen was du so kühnlichst aus deiner Phantasie behauptest. Und lass deine Ausweichmanöver, denn sie sind zu plump :(

Gruss
Jimi

"...ob wir nicht (durch die Übersetzung) bereits präjudizieren?" ?(
Benutzeravatar
Jimi
Member
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 10:56

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon sugi » Di 18. Sep 2007, 20:07

Hallo, (mir brennen die Augen)

Original von jeanne_d_arc
ja genau, das sage ich doch nicht! aber die seele muss auch erretet werden nicht nur den geist! verstehst du? sonst musst du in den 1000 jahren dies nachholen und dies wird viel schwieriger sein als jetzt und heute. dein selbst aufgeben und nicht ich sondern jesus in mir lebt! verstehst du?

Das Jeanne_d_arc höre ich zum ersten mal..! Wie kommst du bloss auf das!!!

dein ich umfasst dein verstand dein wille und deine gefühle, da geht es nicht um deinen geist! der zeugt von jesus ja. aber deine seele nicht. darum sind die zeugnisse der christen nicht umbedingt so gut heute, oder findest du doch?

Und so zu urteilen finde ich ziehmlich übel..


du kommst mit bibelstellen was den geist betrifft. aber wir haben eine seele und die muss auch gerettet werden. den die ist nicht wiedegeboren. sondern nochmals sie muss umgewandelt werden nach dem meschen jesus.
werdet sanftmüdig, das kann man nur in der seele und nicht im geist. werdet barmherzig kann man nur über die seele und nicht im geist. verstehst du?

Auch da, höre ich zum ersten mal..

Original von jeanne_d_arc
ich glaube das yahshauah für mich gestorben auferstanden und zu rechten sitzt und widerkommt um seine braut zu holen.

Ja, Jesus Christus, den Sohn Gottes, der zur Rechten sitzt!

Hier geht es um die "Entrückung der Gemeinde", wieso erwähnst du hier die Braut?? Das wird erst nach der Entrückung sein, das Hochzeitsmahl, bevor das 1000 jährige beginnt!!

Du machst (schon) ein durcheinander, Jeanne_d_arc!!! Absolutes Chaos!!


greez
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7008
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon jeanne_d_arc » Di 18. Sep 2007, 20:24

Original von Jimi
Hallo jeanne_d_arc

Viel bla, bla aber wiederum keine einzige Bibelstelle :lesen: um deine Irrlehre zu belegen. :? Ich werde das was du da schreibst solange als Irrlehre bezeichnen, bis du biblisch belegen kannst, dass dies nicht der Fall ist.

Galater? oder wie? Ehrlich, willst du die Leser im Bibelforum für so dumm verkaufen.:warn:
Bring die Bibelstellen die das bestätigen was du so kühnlichst aus deiner Phantasie behauptest. Und lass deine Ausweichmanöver, denn sie sind zu plump :(

Gruss
Jimi




grosse sprüche und nichts dahinter.
also lieber jimi ich habe 200 einträge über die seele, wollen wir ab dem 1 mose anfangen? und bei der offenbarung aufhören?
oder wie siehst du das?
1. mose 9 12 heisst es schon das zeichen des bundes zwieschen mir und allen lebenden SEELEN !
also nicht geister, sondern seelen!!
dann weiter, 5. mose. 6.5. deinen gott lieb haben von ganzer seele. nicht geist.
dann weiter,
5. mose,30,2.
bekehre dich von ganzer seele!
jos. 2.13. dass ihr errettet unsere seele vom tode!

weiter,
2. sam 4.9.
meine seele aus aller trübsal erlöst!
ps. 5. wende dich , herr und errette meine seele!
jes. 29.8.
so ist seine seele noch lehr! also mit was soll sie den gefüllt werden? :) mit öel! 8-)
jes.55.3. höret. so wird eure seele leben.
jes. 58. 10, wirst die elende seele sättigen.
61.10 meine seele ist fröhlich in meinem gott!
luk. 20. wird man deine seele von dir fordern!
phil. 1.20 ihr steht in einem geist und einer seele.
1.petrus, 1.9.
nämlich der seele seligkeit! :)
hebr. 10.39. die da glauben und die seele erretten! ;)
also lieber jimi, gehe das wort studieren über die seele und dann reden wir weiter!
das was ich hier habe probiert aufzuzeichen, ist das gewesen das die seele auch erretet sein soll, in dem sinne umgewandelt nach dem bilde jesus IHM immer änlicher! aber scheinbar brauchst du das nicht! ok, viel glück in den 7 letzten jahre auf dieser erde! :roll: wir sehen uns im 1000 jährigen reich wieder! :)
Denn nun dürft ihr saugen und euch satt trinken an den Brüsten ihres Trostes, denn nun dürft ihr reichlich trinken und euch erfreuen an dem Reichtum ihrer Mutterbrust.
Ich will euch trösten, wie einen seine mutter tröstet.
(Jesayah 66.11+13)
Benutzeravatar
jeanne_d_arc
Member
 
Beiträge: 372
Registriert: Do 23. Aug 2007, 18:55

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon Kantate » Di 18. Sep 2007, 20:44

Original von jeanne_d_arc
ok, viel glück in den 7 letzten jahre auf dieser erde! :roll: wir sehen uns im 1000 jährigen reich wieder! :)


Hallo Jeanne_d_arc

woher nimmst du die Weisheit dass wir uns in den letzten 7 Jahren dieser Erde befinden? :)

L.G.
Kantate
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon Jimi » Di 18. Sep 2007, 20:45

Original von jeanne_d_arc
Original von Jimi
Hallo jeanne_d_arc

Viel bla, bla aber wiederum keine einzige Bibelstelle :lesen: um deine Irrlehre zu belegen. :? Ich werde das was du da schreibst solange als Irrlehre bezeichnen, bis du biblisch belegen kannst, dass dies nicht der Fall ist.

Galater? oder wie? Ehrlich, willst du die Leser im Bibelforum für so dumm verkaufen.:warn:
Bring die Bibelstellen die das bestätigen was du so kühnlichst aus deiner Phantasie behauptest. Und lass deine Ausweichmanöver, denn sie sind zu plump :(

Gruss
Jimi




grosse sprüche und nichts dahinter.
also lieber jimi ich habe 200 einträge über die seele, wollen wir ab dem 1 mose anfangen? und bei der offenbarung aufhören?
oder wie siehst du das?
1. mose 9 12 heisst es schon das zeichen des bundes zwieschen mir und allen lebenden SEELEN !
also nicht geister, sondern seelen!!
dann weiter, 5. mose. 6.5. deinen gott lieb haben von ganzer seele. nicht geist.
dann weiter,
5. mose,30,2.
bekehre dich von ganzer seele!
jos. 2.13. dass ihr errettet unsere seele vom tode!

weiter,
2. sam 4.9.
meine seele aus aller trübsal erlöst!
ps. 5. wende dich , herr und errette meine seele!
jes. 29.8.
so ist seine seele noch lehr! also mit was soll sie den gefüllt werden? :) mit öel! 8-)
jes.55.3. höret. so wird eure seele leben.
jes. 58. 10, wirst die elende seele sättigen.
61.10 meine seele ist fröhlich in meinem gott!
luk. 20. wird man deine seele von dir fordern!
phil. 1.20 ihr steht in einem geist und einer seele.
1.petrus, 1.9.
nämlich der seele seligkeit! :)
hebr. 10.39. die da glauben und die seele erretten! ;)
also lieber jimi, gehe das wort studieren über die seele und dann reden wir weiter!
das was ich hier habe probiert aufzuzeichen, ist das gewesen das die seele auch erretet sein soll, in dem sinne umgewandelt nach dem bilde jesus IHM immer änlicher! aber scheinbar brauchst du das nicht! ok, viel glück in den 7 letzten jahre auf dieser erde! :roll: wir sehen uns im 1000 jährigen reich wieder! :)
Hallo jeanne_d_arc
Das das Wort "Seele" in der Bibel vorkommt, habe ich ja nie bestritten, du machst dich hier mit dieser Auflistung wirklich lächerlich, statt dass du mal auf die Stellen eingehst, auf die einige wie sugi und ich schon lange warten. DU gibst auf deine oben aufgeführten Irrlehren nicht die entscheidenden Bibelstellen an, die diese Lehre bestätigen würden und machst wiederum ein Schlaufe um deiner Verantwortung aus dem Weg zu gehen.

Den Rest habe ich dir via PN geschrieben, werde hier im Thread nicht weiter darauf eingehen, weil ich weiss, dass es die Stellen um deine Irrlehre die du weiter oben lang und breit aufgeführt hast in der Bibel nicht gibt.

Gäbe es diese Bibelstellen, hättest du diese schon lange mit Hochgenuss aufgeführt. Deine Bemerkungen sind alles Ausweichmanöver wie sie SunFox, Morlog und andere angewendet haben wenn sie keine Bibelstellen anführen konnten, welche ihre (irr)Lehre belegen konnten.

Gruss
Jimi
"...ob wir nicht (durch die Übersetzung) bereits präjudizieren?" ?(
Benutzeravatar
Jimi
Member
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 10:56

Re: Entrückung der Gemeinde

Beitragvon sugi » Di 18. Sep 2007, 21:14

Original von jeanne_d_arc
ok, viel glück in den 7 letzten jahre auf dieser erde! :roll: wir sehen uns im 1000 jährigen reich wieder! :)

Du sagst, dass Jimi durch den Märtyrertod stirbt, bei der Trübsal? Wie schrecklich was du da von dir gibst... :( :(

1.Thess.5,3.4
3 Wenn sie(4) sagen: Friede und Sicherheit! dann kommt ein plötzliches Verderben über sie, wie die Geburtswehen über die Schwangere; und sie werden nicht entfliehen.
4 Ihr(4) aber, Brüder, seid nicht in Finsternis, dass euch der Tag wie ein Dieb ergreife;
5 denn ihr alle seid Söhne des Lichtes und Söhne des Tages; wir gehören nicht der Nacht und nicht der Finsternis.

(4) (5,3.4) Paulus wechselt in diesem ganzen Abschnitt sorgfälltig die Fürwörter "sie" und "ihr", und es wird dadurch hinreichend klar, dass er niemals dachte, dass die Gemeinde, der Leib des Christus, während der Zeit des Zorns an dem Tag des Herrn auf dieser Erde bleibe.

1.Thess.4,13-15.18 Die Offenbarung der Entrückung der Gemeinde
13 Wir wollen euch aber, Brüder, nicht in Unkenntnis lassen über die Entschlafenen, damit ihr nicht betrübt seid wie die übrigen, die keine Hoffnung haben.
14 Denn wenn wir glauben, dass Jesus gestorben und auferstanden ist, wird auch Gott ebenso die Entschlafenen durch Jesus mit ihm bringen.
15 Denn dies sagen wir euch in einem Wort des Herrn, dass wir, die Lebenden, die übrigbleiben bis zur Ankunft des Herrn, den Entschlafenen keineswegs zuvorkommen werden.
18 So ermuntert nun einander mit diesen Worten!

1.Thess.5,23
Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und vollständig möge euer Geist und Seele und Leib untadelig bewahrt(*) werden bei der Ankunft unseres Herrn Jesus Christus!

(*)Gewissheit - Sicherheit: V.23;2Thess.3,3.(Ps.23,1;Jud.1)
2.Thess.3,3
Treu ist aber der Herr, der euch stärken und vor dem Bösen bewahren wird.


greez


Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7008
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

VorherigeNächste

Zurück zu Bibel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste