Was lest ihr gerade?

zum Lachen, zum Lesen, zum Raten und vieles mehr

Moderator: bigbird

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon Babett » Di 26. Feb 2008, 15:37

Original von rotwang
Original von Babett
"Ljod" kenn ich nicht. Das mit dem Opritschnik hört sich interessant an. Findest Du es lesenswert?


Sofern man mit Sorokins Stil kein Problem hat? Auf jeden Fall. Sorokin schreibt hier ähnlich wie in Ljod, nämlich gewöhnungsbedürftig kalt, hart und brutal. Seine Sprache ist immer kurz davor in Klischees abzudriften und dennoch rettet er sich immer wieder - das finde ich bei ihm recht spannend, kann mir aber auch vorstellen, dass das für einige doch schon zu sehr in Richtung Schund geht.. ;)


Danke. Ich glaub nicht, das ich mit direkter Sprache ein Problem hab, im Gegenteil. Schund? Naja, er ist inhaltlich ziemlich weit vom Schund weg, da kann er sich das eine oder andere Klischee vielleicht leisten. Hab gerade ein paar Rezensionen gelesen, da kommt er gut weg. :) "Die Schlange" hat mir jedenfalls sehr gut gefallen.
“Sometimes the Bible in the hand of one man is worse than a whisky bottle in the hand of (another)....” Harper Lee
Benutzeravatar
Babett
Wohnt hier
 
Beiträge: 1176
Registriert: Di 14. Feb 2006, 21:41

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon rotwang » Di 26. Feb 2008, 15:44

Original von Babett
Danke. Ich glaub nicht, das ich mit direkter Sprache ein Problem hab, im Gegenteil. Schund? Naja, er ist inhaltlich ziemlich weit vom Schund weg, da kann er sich das eine oder andere Klischee vielleicht leisten. Hab gerade ein paar Rezensionen gelesen, da kommt er gut weg. :) "Die Schlange" hat mir jedenfalls sehr gut gefallen.


Jo, das Buch ist auch gut - also mir gefällt es jedenfalls. War halt nur ein allgemeiner Hinweis, dass es bei ihm sprachlich schon mal derber zugehen kann. Wobei "Der Tag des.." gemäßigter ist als "Ljod" - da gab es ja in Russland Skandale wegen und man unterstellte ihm Pornographie und Gewalttätigkeit - trifft zwar nicht zu, aber man weiß - wenn man ihn gelesen hat -, wie seine Gegner auf diese Idee kommen..

Naja, lies es mal und geb dann mal hier ein Statement ab. :)
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
rotwang
Power Member
 
Beiträge: 965
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 12:59

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon Babett » Di 26. Feb 2008, 16:06

Original von rotwang
Original von Babett
Danke. Ich glaub nicht, das ich mit direkter Sprache ein Problem hab, im Gegenteil. Schund? Naja, er ist inhaltlich ziemlich weit vom Schund weg, da kann er sich das eine oder andere Klischee vielleicht leisten. Hab gerade ein paar Rezensionen gelesen, da kommt er gut weg. :) "Die Schlange" hat mir jedenfalls sehr gut gefallen.


Jo, das Buch ist auch gut - also mir gefällt es jedenfalls. War halt nur ein allgemeiner Hinweis, dass es bei ihm sprachlich schon mal derber zugehen kann. Wobei "Der Tag des.." gemäßigter ist als "Ljod" - da gab es ja in Russland Skandale wegen und man unterstellte ihm Pornographie und Gewalttätigkeit - trifft zwar nicht zu, aber man weiß - wenn man ihn gelesen hat -, wie seine Gegner auf diese Idee kommen..

Naja, lies es mal und geb dann mal hier ein Statement ab. :)



Mach ich! :)
“Sometimes the Bible in the hand of one man is worse than a whisky bottle in the hand of (another)....” Harper Lee
Benutzeravatar
Babett
Wohnt hier
 
Beiträge: 1176
Registriert: Di 14. Feb 2006, 21:41

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon adaja » Fr 21. Mär 2008, 17:16

Ich lese gerade hier im Forum! :)) :P
Am Abend unseres Lebens wird es die Liebe sein, nach der wir beurteilt werden, die Liebe, die wir allmählich in uns haben wachsen und sich entfalten lassen. In Barmherzigkeit für jeden Menschen.Frere Roger
Benutzeravatar
adaja
Power Member
 
Beiträge: 641
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 07:00
Wohnort: BW

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon Desiree » Fr 21. Mär 2008, 17:27

Desi liest:

    [*]Das Evangelium nach Johannes
    [*]Katechismus der Katholischen Kirche :D
    [*]Augustinus: Bekenntnisse
    [*]Bechert: Der Buddhismus
    [*]Zweig: Meistererzählungen
    [*]Rahner: Worte gläubiger Erfahrung
    [*]und noch eins, das ich nicht zugeben will. :D
    [/list]
Bild
Sancti Dymphna et Isidore orate pro nobis.
Benutzeravatar
Desiree
Power Member
 
Beiträge: 630
Registriert: Do 14. Mär 2002, 18:40
Wohnort: bäuerlich

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon kaval » Fr 21. Mär 2008, 20:48

Leben durch Seinen Tod
John Oven

Kann mich mit seiner Ansicht über die Errettung nicht ganz anfreunden. Etwas aus dem Vorwort von J.I. Packer hat mich heute wieder ganz neu gepackt:

Das neue Evangelium versäumt es auf bemerkenswerte Weise, tiefe Ehrfurcht und Reue, echte Demut, einen Geist der Anbetung und herzliche Anteilnahme am Wohl der Gemeinde hervorzubringen. Und warum? Ich behaupte, die Ursache hierfür liegt in seinem eigentlichen Wesen und Inhalt. Es kann die Menschen nicht dazu bringen, dass sie Gott im Mittelpunkt ihres Denkens und die Furcht Gottes in ihren Herzen haben. Das ist auch gar nicht sein eigentliches Anliegen. Man kann sagen, es unterscheidet sich von dem alten Evangelium dadurch, dass es ausschliesslich darum bemüht ist, dem Menschen "dienlich" zu sein - ihm Frieden, Trost, Freude und Erfüllung zu bringen - und zu wenig daran interessiert ist, Gott zu verherrlichen. Das alte Evangelium war auch dem Menschen "dienlich" - ja, mehr noch als das neue - , doch sozusagen eher beiläufig, denn sein primäres Anliegen war es, Gott Ehre zu bringen. Es war immer und wesentlich eine Verkündigung göttlicher Souveränität - in der Barmherzigkeit und im Gericht; ein Aufruf, sich zu beugen und den mächtigen Herrn anzubeten, von dem der Mensch in allen Dingen abhängig ist, sei es in der natürlichen Versorgung oder in der Gnade. Sein eindeutiger Bezugspunkt war Gott...


Die Liebe ist das viel wahrere und echtere als alles andere.
H. (Rocco)
Benutzeravatar
kaval
Wohnt hier
 
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Jan 2008, 06:32
Wohnort: Zwischen Himmel und Erde

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon parepidimos » Fr 21. Mär 2008, 21:47

Original von Desiree
und noch eins, das ich nicht zugeben will. :D

Dann lasst das Raten beginnen! :jump:
Hominum Confusione et Dei Providentia Helvetia Regitur
Benutzeravatar
parepidimos
Wohnt hier
 
Beiträge: 4412
Registriert: Di 18. Mär 2003, 17:07
Wohnort: Sulzertown

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon Desiree » Fr 21. Mär 2008, 22:13

Original von parepidimos
Dann lasst das Raten beginnen! :jump:


Nein, ein kleines gelbes Cthulhu ist noch nicht unterwegs. :D
Bild
Sancti Dymphna et Isidore orate pro nobis.
Benutzeravatar
Desiree
Power Member
 
Beiträge: 630
Registriert: Do 14. Mär 2002, 18:40
Wohnort: bäuerlich

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon Vicconivs » Fr 21. Mär 2008, 22:23

Boahr Pare, jetzt werde ich den ganzen Abend damit verbringen, mit anzuhören, wie sich eine junge Dame damit beschäftigt, aus dem Heiligenlexikon einen passenden Vornamen für ungelegte Eier herauszudröseln. Bild

Edit: Ich muss mich korrigieren, eigentlich bin ich Dir zu Dank verpflichtet. Nach einem kleinen Ausflug ins familiäre Photoalbum sind ein paar treffliche Namen für zukünftigte Cthulhus herausgekommen. :D
"Ein bisschen, wie wenn man ein Borstenschwein streichelt."
Benutzeravatar
Vicconivs
Wohnt hier
 
Beiträge: 1103
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 16:09

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon doro » Mo 24. Mär 2008, 22:56

Dann rate ich auch mal: So was hier, Desi?

Ich hab heute grad angefangen: Etty Hillesum - Une vie bouleversée (ihre Tagebücher und einige Briefe)

Und grad fertig gelesen: Eric-Emmanuel Schmitt - L´enfant de Noé (ist nett und liest sich schnell - so umwerfend wie andere fand ich es aber nicht)

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon bluna » Di 1. Apr 2008, 17:20

Ich lese gerade die Beiträge bevor ich was schreibe :D
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12836
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 15:45
Wohnort: Ik woon op de aarde

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon Desiree » Di 1. Apr 2008, 18:57

Original von doro
Dann rate ich auch mal: So was hier, Desi?

Um Himmels Willen, nein :D
Wobei das, was ich lese, auch nicht viel besser ist. Und dann auch noch dreibändig. :(

Sagmal, liebe Doro, da Du doch bewandert bist, was kannst Du einer Französischunfähigen denn zur Übungslektüre empfehlen? Ich habs in der Schule gelernt, und jetzt ist fast alles weg, aber leseverstehen geht noch einigermaßen. Kinderbücher, vielleicht?

Lieben Gruß,
Desi
Bild
Sancti Dymphna et Isidore orate pro nobis.
Benutzeravatar
Desiree
Power Member
 
Beiträge: 630
Registriert: Do 14. Mär 2002, 18:40
Wohnort: bäuerlich

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon doro » Di 1. Apr 2008, 19:20

Liebe Desi

Komm, rück raus mit der Sprache, was liest du?

Kinderbücher wären sicher eine Idee. Wir haben in der Schule mal "Le petit Nicolas" (Sempé/Goscinny) gelesen. Das ist witzig... Ist ein kleiner Junge, der Blödsinn macht. :D Gibt verschiedene Bände davon. Ich hab später auch noch mehr Geschichtchen von diesem Jungen gelesen. Ich persönlich finde das auch für Erwachsene lustig. (Weiss halt nicht, ob du gleicher Meinung bist. :D)

Klick!

Eric-Emmanuel Schmitt ist auch nicht sehr kompliziert von der Sprache her, würde ich sagen. Ich bin zwar nicht sooo begeistert davon.

Und auch noch aus der Schule kenne ich "Un papillon dans la cité" (Pineau). Da geht es - soweit ich mich erinnere - um ein Kind aus Gouadeloupe, das in Frankreich (Paris?) wohnt. Könnte nochmal nachsehen, wenn du willst.

Klick! - Der Preis ist allerdings völlig überrissen. Ich hab das als Taschenbuch und das wird kaum so viel gekostet haben. ;)

Mehr fällt mir grad nicht ein. ;)

edit: Ah, doch... Natürlich: "Le petit prince" (Saint-Exupéry).

Klick!

Ich muss leider auch gestehen, dass ich peinlich wenig lese. :(

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon Vicconivs » Di 1. Apr 2008, 19:46

Komm, rück raus mit der Sprache, was liest du?
Kinderbücher wären sicher eine Idee.
Waaarm. :D

Und damit´s kein Spam ist, in progress habe ich grade:
    [*]Jauch, Robert (Hrsg.): Franziskaner in Düsseldorf - 150 Jahre Klösterchen
    [*]Raniero Cantalamessa: Gottheit tief verborgen - Das Geheimnis der Eucharistie im Licht großer Hymnen[/list]
    Ich find das schon toll, wenn Leute mir einfach Bücher schenken, muss ich sagen...

    Edit: Falsch gequoted.
"Ein bisschen, wie wenn man ein Borstenschwein streichelt."
Benutzeravatar
Vicconivs
Wohnt hier
 
Beiträge: 1103
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 16:09

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon doro » Di 1. Apr 2008, 19:50

Original von Vicconivs
Komm, rück raus mit der Sprache, was liest du?
Kinderbücher wären sicher eine Idee.
Waaarm. :D

Och, jetzt komm ich mal wieder nicht draus... :(

;)

Und damit´s kein Spam ist, in progress habe ich grade:
    [*]Jauch, Robert (Hrsg.): Franziskaner in Düsseldorf - 150 Jahre Klösterchen
    [*]Raniero Cantalamessa: Gottheit tief verborgen - Das Geheimnis der Eucharistie im Licht großer Hymnen[/list]
    Ich find das schon toll, wenn Leute mir einfach Bücher schenken, muss ich sagen...

Hör ich da Ironie? Weil du die Bücher dann auch lesen musst?

Jedenfalls kenne ich das Problem. Naja, ich hab aber auch Bücher bei mir zu Hause, die ich selber gekauft habe und die ich noch lesen müsste - und das en masse.

Mein Vater findet Cantalamessa so toll.

Verrätst du mir, was Desi liest? :D

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon Vicconivs » Di 1. Apr 2008, 19:53

Hör ich da Ironie? Weil du die Bücher dann auch lesen musst.
Nein. Hauptsächlich, weil meine Impulskontrollstörung immer so durchschlägt, wenn ich im Buchgeschäft (schlimmer noch im Antiquariat) die EC-Karte zücke. Das kann man umgehen, indem man sich die Bücher einfach schenken lässt, dann reichts auch am Monatsende noch für´s Abendbrot :D

Cantalamessa ist übrigens ziemlich toll, auch wenn ich mit seinen Fußnoten dank mangelnder Sprachkenntnisse leider eher wenig anfangen kann. Liest sich aber sehr schön und hat auch einen haufen toller Gedanken verbaut, finde ich.

Was das mit Desi angeht, ich würd ja den Titel posten, aber dann erwürgt sie mich sicher :D
"Ein bisschen, wie wenn man ein Borstenschwein streichelt."
Benutzeravatar
Vicconivs
Wohnt hier
 
Beiträge: 1103
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 16:09

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon doro » Di 1. Apr 2008, 20:04

Original von Vicconivs
Das kann man umgehen, indem man sich die Bücher einfach schenken lässt, dann reichts auch am Monatsende noch für´s Abendbrot :D

:D :D :D

Cantalamessa ist übrigens ziemlich toll, auch wenn ich mit seinen Fußnoten dank mangelnder Sprachkenntnisse leider eher wenig anfangen kann. Liest sich aber sehr schön und hat auch einen haufen toller Gedanken verbaut, finde ich.

Guet! :)

Was das mit Desi angeht, ich würd ja den Titel posten, aber dann erwürgt sie mich sicher :D

Bist du ein Mann oder eine Memme? :tongue:

(Ok, sorry... Ich bin wieder nett. :baby: Auf hochdeutsch kommt das eh nicht so gut.)

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon Vicconivs » Di 1. Apr 2008, 20:44

Ich glaube, ich kann mich eindeutig zum Memmentum bekennen. Das ist allerdings eine hervorragende Ausrede für extensive Einkäufe in Outdoorläden. "Ich brauch das, ehrlich!" :D
"Ein bisschen, wie wenn man ein Borstenschwein streichelt."
Benutzeravatar
Vicconivs
Wohnt hier
 
Beiträge: 1103
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 16:09

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon Babett » Mi 2. Apr 2008, 07:57

Gerade fertig: "The secret" von Rhonda Byrne.
Schlicht intelligenzbeleidigend und von Zynismus strotzend.

Schade ums Papier.

Um mich davon zu erholen, lese ich nun: "Wunsch-Bullshit im Universum", kein poetisches Highlight aber witzig und treffsicher obiges durch den Kakao ziehend. Hugo Balder und Jacky Dreksler bekommen nach drei Flaschen Rotwein noch mehr Inhalt zu Papier als R. Byrne im nüchternen Zustand.




“Sometimes the Bible in the hand of one man is worse than a whisky bottle in the hand of (another)....” Harper Lee
Benutzeravatar
Babett
Wohnt hier
 
Beiträge: 1176
Registriert: Di 14. Feb 2006, 21:41

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon Typhoon » Mi 9. Apr 2008, 18:22

"Horus" von Wolfgang Hohlbein
Aufgeber gewinnen niemals, Gewinner geben NIEMALS auf!
Benutzeravatar
Typhoon
Wohnt hier
 
Beiträge: 1405
Registriert: Sa 4. Mai 2002, 14:53
Wohnort: Switzerland

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon kaval » Do 17. Apr 2008, 17:15

Christus in euch
Dynamik des Lebens

Leben nach der Gebrauchsanweisung Gottes.
Was sich gut anhört, lässt sich nur schwer umsetzen:
Aus eigener Kraft ist es unmöglich.

W.Ian Thomas zeigt, wie Christen die Auferstehungskraft von Jesus erfahren. Seine pointierten Aussagen untermauert er durch farbenkräftige Beispiele aus dem Alten Testament. Aus einem langweiligen Glauben wird ein dynamisches und authentisches Leben.

"In Christus sein, bedeutet eine neue Zukunft - aber Christus in dir, bedeutet eine neue Gegenwart."


Die Liebe ist das viel wahrere und echtere als alles andere.
H. (Rocco)
Benutzeravatar
kaval
Wohnt hier
 
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Jan 2008, 06:32
Wohnort: Zwischen Himmel und Erde

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon bluna » Sa 10. Mai 2008, 22:30

Ich lese gerade die Forumsbeitragen,weil mann muss ja zuerst lesen,bevor mann es schreibt :D
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12836
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 15:45
Wohnort: Ik woon op de aarde

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon onThePath » So 11. Mai 2008, 08:40

Original von kaval
Christus in euch
Dynamik des Lebens

W.Ian Thomas


Hört sich gut an. Werde ich bestellen.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20653
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon doro » So 11. Mai 2008, 11:35

Ich denke, du wirst es nicht bereuen, oTp! :)

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Grad zu Ende gelesen

Beitragvon kaval » So 11. Mai 2008, 12:20

Kraftvolles Christsein
Leben aus der Fülle

Es gibt nichts Langweiligeres als Christentum ohne Christus. Und nichts Aufregenderes als Christ zu sein und schon hier auf der Erde die Fülle eines Lebens mit Jesus zu erfahren.

W. Ian Thomas

Die Liebe ist das viel wahrere und echtere als alles andere.
H. (Rocco)
Benutzeravatar
kaval
Wohnt hier
 
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Jan 2008, 06:32
Wohnort: Zwischen Himmel und Erde

Re: Ich lese gerade...

Beitragvon bluna » Mo 12. Mai 2008, 10:10

Ich lese gerade nichts ausser dir Beiträge.


Bluna
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12836
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 15:45
Wohnort: Ik woon op de aarde

Re: Ich lese gerade...

Beitragvon kaval » Fr 6. Jun 2008, 10:21

Hab im neuen ethos 6/2008 einen Artikel gelesen aus dem Buch:

Dein Glaube hat dich geheilt
Richard Mayhue

Die Verwirrung aufgrund unterschiedlicher Bibelauslegung und Erfahrung könnte kaum grösser sein. Richard Mayhue bringt durch ein einleuchtendes Bibelverständnis die Erfahrungswelt mit der biblischen Lehre in Einklang.

Die Liebe ist das viel wahrere und echtere als alles andere.
H. (Rocco)
Benutzeravatar
kaval
Wohnt hier
 
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Jan 2008, 06:32
Wohnort: Zwischen Himmel und Erde

Re: Ich lese gerade...

Beitragvon Nela » Mo 16. Jun 2008, 00:04

Ich habe heute das Buch "die verlorene Ehre der Katharina Blum" fertig gelesen.

Darin geht es eben um die Katharina Blum, die einem gesuchten Verbrecher zur Flucht verhilft und deshalb von der Polizei verhört wird. Dadurch beginnt die Zeitung über den Fall zu schreiben und verdreht immer wieder Tatsachen, was die Katharina am Schluss selbst zu einem Mord treibt.

Ist ein Diplombuch von mir, also freiwillig hätte ichs wahrscheinlich nicht gelesen...aber naja schlecht ist es eigentlich nicht! :roll: :)
Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Von diesen dreien aber ist die Liebe das Grösste. (1. Korinther 13, 13)
Benutzeravatar
Nela
Wohnt hier
 
Beiträge: 2645
Registriert: Di 3. Jun 2008, 22:22

Re: Ich lese gerade...

Beitragvon Enggi » Sa 21. Jun 2008, 16:54


Ich habe Gottes Generäle von Roberts Liardon gelesen.

Jetzt weiss ich, weshalb mir manchmal langweilig ist in den Gottesdiensten.

Einigemale kam mir heuschrecke in den Sinn, weil in diesem Buch nebenbei solche Heilungen beschrieben sind, die sie für unmöglich hält.
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 21:16
Wohnort: 11. Rang der Vielschreiber*innen

Re: Ich lese gerade...

Beitragvon Desiree » So 22. Jun 2008, 23:30

Doro, danke für die Kinderbüchertipps! :umarm: Ich werd in nächster Zeit zwar wohl sicher nicht dazu kommen, mich dranzumachen, aber so hab ichs ja immerhin schonmal parat, falls mich Lust und Zeit spontan gleichzeitig überkommen :)

Das Buch, von dem ich nichts verraten wollte, hab ich endlich durch. Jetzt les ich (hauptsächlich):
Günter Stemberger (Hg.) - Die Juden. Ein historisches Lesebuch
Sergej Lukianenko - Wächter der Nacht
Daniel Krochmalnik (Hg.) - Raschi und sein Erbe

Dazu noch mehr oder minder freiwillig mehr oder minder taugliche Literatur über das Opus Dei, für die Hausarbeit. :roll:

Gruß,
OpusDesi :lesen:
Bild
Sancti Dymphna et Isidore orate pro nobis.
Benutzeravatar
Desiree
Power Member
 
Beiträge: 630
Registriert: Do 14. Mär 2002, 18:40
Wohnort: bäuerlich

Re: Ich lese gerade...

Beitragvon adaja » Mo 23. Jun 2008, 01:43

Ich lese gerade "Der Sturm" von Nicholas Shakespeare. Es geht um eine Liebesgeschichte, die sich langsam entwickelt und Prüfungen unterworfen ist.
Am Abend unseres Lebens wird es die Liebe sein, nach der wir beurteilt werden, die Liebe, die wir allmählich in uns haben wachsen und sich entfalten lassen. In Barmherzigkeit für jeden Menschen.Frere Roger
Benutzeravatar
adaja
Power Member
 
Beiträge: 641
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 07:00
Wohnort: BW

Re: Ich lese gerade...

Beitragvon mary - orange » Mo 23. Jun 2008, 10:10

Im Moment lese ich gerade das Taschenbuch "Der Schmuggler Gottes "
von Bruder Andrew .

Super wie der Herr wirkt!:praise:

ig mary-o
Alles kann ich durch Christus, der mir Kraft und Stärke gibt. Philipper 4,13
Benutzeravatar
mary - orange
Verstorben
 
Beiträge: 5021
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:24
Wohnort: us em bärnbiet

Re: Ich lese gerade...

Beitragvon Enggi » Mo 23. Jun 2008, 22:38

Original von mary - orange
Im Moment lese ich gerade das Taschenbuch "Der Schmuggler Gottes "
von Bruder Andrew .

Super wie der Herr wirkt!:praise:

ig mary-o
Ja, ich liebe auch die Berichte von dem übernatürlichen Wirken unseres Vaters.
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 21:16
Wohnort: 11. Rang der Vielschreiber*innen

Re: Ich lese gerade...

Beitragvon doro » Mo 23. Jun 2008, 22:39

Ja, "Der Schmuggler Gottes" ist beeindruckend! :praisegod:

Original von Desiree
Doro, danke für die Kinderbüchertipps! :umarm:

Bitte, bitte! :)

Ich werd in nächster Zeit zwar wohl sicher nicht dazu kommen, mich dranzumachen, aber so hab ichs ja immerhin schonmal parat, falls mich Lust und Zeit spontan gleichzeitig überkommen :)

:D :D :D

Das Buch, von dem ich nichts verraten wollte, hab ich endlich durch.

Komm, rück endlich raus damit! :x :D


Dazu noch mehr oder minder freiwillig mehr oder minder taugliche Literatur über das Opus Dei, für die Hausarbeit. :roll:

Worüber schreibst du genau? :)

Ich bin übrigens bei Etty Hillesum, die ich oben erwähnt hab, noch nicht weit gekommen. :roll:

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon Nela » Di 1. Jul 2008, 18:34

Ich lese gerade die letzten Seiten des Buches "Zwischen Himmel und Liebe" von Cecelia Ahern!
Ich mag die Bücher von ihr sehr gerne, weil sie einfach zum träumen einladen!

Habe jetzt wieder so richtig viel Zeit um zu lesen! :jump:

lg, Nela
Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Von diesen dreien aber ist die Liebe das Grösste. (1. Korinther 13, 13)
Benutzeravatar
Nela
Wohnt hier
 
Beiträge: 2645
Registriert: Di 3. Jun 2008, 22:22

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon Taube » Di 1. Jul 2008, 20:10

Ich lese gerade das Maria Buch der schweizerischen Ordensfrau Pia Gyger. Eine erfrischende, ganz neue Sicht, ohne das verstaubte dogmatische Maria Bild, das noch vorwiegend vorherrscht in der katholischen Kirche.
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon adaja » Di 1. Jul 2008, 20:15

habe einen alten Schinken ausgegraben und fast ausgelesen: "und fänden die Liebe nicht" von Pearl S. Buck. Es geht um Missionierung in Indien. :angel:
Am Abend unseres Lebens wird es die Liebe sein, nach der wir beurteilt werden, die Liebe, die wir allmählich in uns haben wachsen und sich entfalten lassen. In Barmherzigkeit für jeden Menschen.Frere Roger
Benutzeravatar
adaja
Power Member
 
Beiträge: 641
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 07:00
Wohnort: BW

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon parepidimos » Di 1. Jul 2008, 20:19

Ich lese gerade den Koran in der Uebersetzung von M. Fakhry
Benutzeravatar
parepidimos
Wohnt hier
 
Beiträge: 4412
Registriert: Di 18. Mär 2003, 17:07
Wohnort: Sulzertown

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon Taube » Di 1. Jul 2008, 20:20

parepidimos hat geschrieben:Ich lese gerade den Koran in der Uebersetzung von M. Fakhry

Ist der besonders? Findest Du ihn gut?
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Was lest Ihr gerade?

Beitragvon parepidimos » Di 1. Jul 2008, 22:03

Taube hat geschrieben:Ist der besonders?

Er ist in einer Sprache, die ich lesen kann.

Findest Du ihn gut?

Den Koran oder Majid Fakhry? Ersteres ist nicht eine Frage, die sich mir stellt, und zu zweiterem fehlt mir ein Vergleich. Somit ... :oops:
Hominum Confusione et Dei Providentia Helvetia Regitur
Benutzeravatar
parepidimos
Wohnt hier
 
Beiträge: 4412
Registriert: Di 18. Mär 2003, 17:07
Wohnort: Sulzertown

VorherigeNächste

Zurück zu Unterhaltsames

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast