Interview die Person, die nach dir kommt!

zum Lachen, zum Lesen, zum Raten und vieles mehr

Moderator: bigbird

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon doro » Di 27. Jan 2015, 12:59

firebird hat geschrieben:Was sind die Beweggründe um vegan zu leben?

Also, für mich käme es aaaallenfalls wegen Neurodermitis in Frage um auszuprobieren, ob's mir dagegen hilft. Die Freundin einer Freundin hat angefangen vegan zu leben und ihre Neurodermi wurde extrem besser. Aber ich hab's jetzt mit guten Hautölen und Pflegeprodukten ziemlich im Griff und ich brauche halt die Kalorien wegen meiner Grunderkrankung... Und ich mag Fleisch halt auch. Hab aber angefangen etwas weniger davon zu essen. Soooo viel braucht man auch nicht. Vielleicht ist auch das ein Aspekt, der meiner Neurodermi hilft - bzw. mir gegen sie. :tongue:

Wohin gehen deine nächsten Ferien?
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon bigbird » Di 27. Jan 2015, 18:11

doro hat geschrieben:Wohin gehen deine nächsten Ferien?


Das ist noch ein Geheimnis - weils noch so gar nicht sicher ist, dass alles klappt!

Wo möchtest du wohnen - und wie? Wenn du so richtig wählen könntest ohne irgendwelche Hindernisse?
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45798
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon Saphira » Di 27. Jan 2015, 22:57

bigbird hat geschrieben:
Wo möchtest du wohnen - und wie? Wenn du so richtig wählen könntest ohne irgendwelche Hindernisse?



Irgendwo wo es weisse reine Sandstrände gibt, keine Not und in einem schönen Strandhaus das jedoch geschützt ist vor Überflutung. Oder in Neuseeland.

Ich wohne nun jedoch hier wo ich bin und ich bin zufrieden.
obschon es in Schweden auch schön war wo ich gelebt habe oder in Thun im Berner Oberland hat es mir auch gefallen. Auch Basel hat Qualitäten oder Bern.

ich habe ohne zu Übertreiben über 40 mal müssen umziehen. Teils freiwillig, teils unfreiwillig. :geek:



ich habe genug und bin des Zigeunerlebens müde geworden.

Ich lebe jetzt in einer schönen dreizimmerwohnung die ich später als meine Eigene nennen kann.

Wenn ich nochmals umziehe dann später in ca 5 Jahren in eine 5 zimmerwohnung mit meinem Kind.

Dann hätten wir mehr Platz und ich könnte einen Crosstrainer haben, wofür ich jetzt keinen Platz habe.

Warst du schon mal unglücklich verliebt ?
Liebe sieht den anderen brutto. Sie nimmt ihn an, wie er ist, und nicht wie er sein sollte. Ruth Heil
Liebe Grüsse von Saphira Bild
Benutzeravatar
Saphira
Wohnt hier
 
Beiträge: 4956
Registriert: So 12. Aug 2007, 15:21
Wohnort: Schweiz

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon Emily » Mi 28. Jan 2015, 21:36

Oh ja, sogar schon mehrfach... hinterher irgendwann hab ich dann aber auch gesehen, warum aus der jeweiligen ...Hm unglücklichen verliebtheit besser nichts werden sollte...
Es wäre nicht gut gegangen....

Wie gehst du mit Menschen um, die gemein zu dir sind?
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch daselbst deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten!
Ps 139,9-10
Benutzeravatar
Emily
Power Member
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 10:32
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon Nela » Mi 28. Jan 2015, 22:57

Emily hat geschrieben:Wie gehst du mit Menschen um, die gemein zu dir sind?

Das ist unterschiedlich. Wenn ich mich diesem Menschen gewachsen fühle, dann äussere ich, wie ich gerne hätte, dass mit mir umgegangen wird. Wenn ich aber merke, dass mich dieses Verhalten verletzt, dann ziehe ich mich zurück.


Wie gehst du mit Komplimenten um?
Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Von diesen dreien aber ist die Liebe das Grösste. (1. Korinther 13, 13)
Benutzeravatar
Nela
Wohnt hier
 
Beiträge: 2645
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:22

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon firebird » Do 29. Jan 2015, 11:37

Nela hat geschrieben:Wie gehst du mit Komplimenten um?


Da spüre ich, dass ich da noch zu lernen habe. Früher habe ich Komplimente immer relativiert oder sogar heruntergespielt. Ich mache es teilweise heute noch. Das kommt daher, dass ich verlegen bin oder dass ich mich gehemmt fühle Komplimente anzunehmen. Eine Alternative sehe ich darin, schlicht und einfach danke zu sagen.

Eine Möglichkeit um zwischenmenschliche Beziehungen zu stärken sehe ich darin, wenn wir ab und zu ehrlich gemeinte Komplimente machen.

Nela, Du hast wirklich eine wichtige Frage gestellt. :respekt:
Dies führt mich dazu, dass ich dieselbe Frage nochmals stelle:

Wie gehst Du mit Komplimenten um?
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 3841
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon Saphira » Fr 30. Jan 2015, 10:37

firebird hat geschrieben:
Wie gehst Du mit Komplimenten um?


Früher war es mir peinlich. Heute freue ich mich wirklich über jedes ernstgemeinte Kompliment.
Nur bekomm ich nicht häufig Komplimente.

Warst du schon mal gemein zu jemandem ? Und hast du dich danach entschuldigt ?
Liebe sieht den anderen brutto. Sie nimmt ihn an, wie er ist, und nicht wie er sein sollte. Ruth Heil
Liebe Grüsse von Saphira Bild
Benutzeravatar
Saphira
Wohnt hier
 
Beiträge: 4956
Registriert: So 12. Aug 2007, 15:21
Wohnort: Schweiz

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon firebird » Sa 31. Jan 2015, 12:19

Saphira hat geschrieben:Warst du schon mal gemein zu jemandem ? Und hast du dich danach entschuldigt ?


In meiner Verfassung passiert es hin und wieder einmal, dass ich extrem übertrieben und heftig reagiere. Vielfach entschuldige ich mich bei betroffenen Personen.

@Saphira
Mir gefallen solche Fragen die aus dem praktischen emotionalen Leben gegriffen sind.

@Alle
Fällt es Dir auch hin und wieder schwer anderen Menschen zu vergeben?
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 3841
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon Saphira » Sa 7. Feb 2015, 15:18

firebird hat geschrieben:Fällt es Dir auch hin und wieder schwer anderen Menschen zu vergeben?


Sagen wirs mal so. Ich brauche Zeit und Distanz. Aber grundsätzlich bin ich nicht ewigs nachtragend. Es liegt mir viel im Frieden zu sein mit mir und anderen.
Was mir manchmal fehlt sind Gespräche über das Geschehene, dann würde Vergebung schneller stattfinden.

Würdest du als Mann einen Strickkurs besuchen wenn du einen geschenkt bekämst?

Würdest du als Frau einen Kranführerkurs besuchen?
Liebe sieht den anderen brutto. Sie nimmt ihn an, wie er ist, und nicht wie er sein sollte. Ruth Heil
Liebe Grüsse von Saphira Bild
Benutzeravatar
Saphira
Wohnt hier
 
Beiträge: 4956
Registriert: So 12. Aug 2007, 15:21
Wohnort: Schweiz

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon firebird » Mo 9. Feb 2015, 17:24

Saphira hat geschrieben:
firebird hat geschrieben:Fällt es Dir auch hin und wieder schwer anderen Menschen zu vergeben?


Sagen wirs mal so. Ich brauche Zeit und Distanz. Aber grundsätzlich bin ich nicht ewigs nachtragend. Es liegt mir viel im Frieden zu sein mit mir und anderen.
Was mir manchmal fehlt sind Gespräche über das Geschehene, dann würde Vergebung schneller stattfinden.


Ja, ich muss auch damit kämpfen, dass ich Dinge so loslassen kann, damit Verletzungen aufhören zu schmerzen, damit ich auch emotional vergeben kann. Auch mir sind Gespräche mit Jemandem der Verständnis aufbringt eine grosse Hilfe.

Saphira hat geschrieben:Würdest du als Mann einen Strickkurs besuchen wenn du einen geschenkt bekämst?

Wenn ich stricken als Hobby für mich entdecken würde, so würde ich ohne Weiteres einen Strickkurs besuchen. Wenn mir dann eine holde Frau dies auch noch finanziert, dann bin ich doppelt glücklich.


Kannst Du den aktuellen Wintertagen etwas abgewinnen?
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 3841
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon Saphira » Do 4. Jun 2015, 13:58

firebird hat geschrieben:

Kannst Du den aktuellen Wintertagen etwas abgewinnen?


Also definitiv nicht, aber auch definitiv bin ich glücklich, dass wir jetzt Frühling/Sommer haben.

Gibts bei euch schon Mücken ? Wenn ja, was machst du dagegen ?
Liebe sieht den anderen brutto. Sie nimmt ihn an, wie er ist, und nicht wie er sein sollte. Ruth Heil
Liebe Grüsse von Saphira Bild
Benutzeravatar
Saphira
Wohnt hier
 
Beiträge: 4956
Registriert: So 12. Aug 2007, 15:21
Wohnort: Schweiz

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon firebird » Di 9. Jun 2015, 12:48

Saphira hat geschrieben: Gibts bei euch schon Mücken ? Wenn ja, was machst du dagegen ?


Dieses Jahr habe ich noch keine Mücken gesehen, was ich aber habe sind Mückenstiche. :oops:
Wenn ich eine Mücke sehe, heisst das für das Tierlein, dass die Sterbezeit naht.

Was machst Du gegen die Fruchtfliegen?

Nüüt für unguet
FBI
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 3841
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon Sandra89 » Di 16. Jun 2015, 19:04

firebird hat geschrieben:Was machst Du gegen die Fruchtfliegen?


Ich stelle ein Glas mit etwas Essig, Wasser und einen Tropfen Spülmittel
auf. Das Spüli verändert die Oberflächenspannung, sodass die durch den "leckeren" Geruch angelockten Fruchtfliegen nicht wieder aus dem Glas herauskrabbeln können.

Was tust du bei einem starken Sonnenbrand? :)
Sandra89
Newcomer
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 16. Jun 2015, 18:38

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon Saphira » Mi 17. Jun 2015, 21:34

Sandra89 hat geschrieben:
Ich stelle ein Glas mit etwas Essig, Wasser und einen Tropfen Spülmittel
auf. Das Spüli verändert die Oberflächenspannung, sodass die durch den "leckeren" Geruch angelockten Fruchtfliegen nicht wieder aus dem Glas herauskrabbeln können.

Was tust du bei einem starken Sonnenbrand? :)


Danke für den tipp bezüglich fruchtfliegen.

Also ich schaue erst zu, dass ich erst keinen Sonnenbrand erhalte. Wenn doch, dann hilft z.B Magerquark oder Naturejoghurt gut.

Beim Magerquark einfach nicht zu lange drauf lasden da er sonst trocknet.


Hast du ein gutes Mittel gegen Heuschnupfen ?

Mein 2 jöhriger wird davon geplagt.....habe jetzt zwar Medizin vom Arzt aber trotzdem da.
Liebe sieht den anderen brutto. Sie nimmt ihn an, wie er ist, und nicht wie er sein sollte. Ruth Heil
Liebe Grüsse von Saphira Bild
Benutzeravatar
Saphira
Wohnt hier
 
Beiträge: 4956
Registriert: So 12. Aug 2007, 15:21
Wohnort: Schweiz

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon firebird » Mo 22. Jun 2015, 09:23

Saphira hat geschrieben:Mein 2 jöhriger wird davon geplagt.....habe jetzt zwar Medizin vom Arzt aber trotzdem da.


Jetzt könnte ich all die vielen Antihystaminika die es auf dem Markt gibt aufzählen. Klar ich nehme ab und zu Telfast oder Xisal.

Aber jetzt einmal zusätzlich, ohne Chemie:
Ich sorge dafür, dass ich zur nötigen Ruhe und Entspannung komme. Ordnung in der Psyche richtet auch viel aus.

Wie packst Du es an, um aus dem Gedankenkreisen heraus zu kommen?

Nüüt für unguet
Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 3841
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon Saphira » Di 23. Jun 2015, 02:00

firebird hat geschrieben:
Saphira hat geschrieben:
Wie packst Du es an, um aus dem Gedankenkreisen heraus zu kommen?

Nüüt für unguet
Firebird


Ehrlich gesagt bin ich von den Launen der Natur abhängig.
Aber vor ein paar Tagen da ging es mir schlecht und meine Gedanken kreisten. Ich habe lange nichts unternommen. Habe drüber geredet, habe Ersatzmedizin genommen, bin spazieren gegangen, hat nichts gebracht. Ich war wieder am Punkt der seelischen Überforderung und ich hielt es kaum mehr aus, ein Vorfall belastete mich dermassen, also meine Reaktion darauf.

Dann als mir nichts mehr einfiel, betete ich laut vor mich hin zu Jesus. Ein ganz normales Gebet. Ohne Anstrengung oder extremer Überzeugung.

5 minuten später war die schwere Last verschwunden. :praisegod:

Ich fand es komisch, aber bin 100% überzeugt dass es am Gebet lag.
Komisch weil ich sonst keine Gebetserhötungen erfahren habe früher, obschon mein Glaube eigentlich meiner Meinung stärker früher war.....

Aber dies war ganz klar eine Gebetserhörung.
Und hat meinen Glauben um einiges gestärkt.

Ich hab verstanden dass Gott jedes Gebet erhört und nicht nur jene die besonders geprägt vom hl.Geist oder Überzeugungskraft sind.

Das hat mich sehr erstaunt.

Hast du auch schon eine Gebetserhörung erlebt wo Du allein fürs Gebet verantwortlich warst ?
Liebe sieht den anderen brutto. Sie nimmt ihn an, wie er ist, und nicht wie er sein sollte. Ruth Heil
Liebe Grüsse von Saphira Bild
Benutzeravatar
Saphira
Wohnt hier
 
Beiträge: 4956
Registriert: So 12. Aug 2007, 15:21
Wohnort: Schweiz

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon firebird » Di 23. Jun 2015, 20:56

Saphira hat geschrieben:Hast du auch schon eine Gebetserhörung erlebt wo Du allein fürs Gebet verantwortlich warst ?


Liebe Saphira,

anscheinend haben wir momentan ähnliche Erlebnisse. Letzten Sonntag hatte ich in der Gemeinde eine Begegnung die mich ziemlich durchgeschüttelt hat und die mich auch jetzt noch nachdenklich und traurig macht.

Gestern Abend habe ich mich dann ins Schlafzimmer zurückgezogen und meine ganze Wut in ein langes Gebet gepackt, jeder aufsteigende Gedanke habe ich dann in ein emotionsgeladenes Gebet gepackt. Nachher war ein grosser Teil des Drucks weg, nachdem ich meinen ganzen Zorn bei Gott deponiert hatte.

Die Antwort auf Deine Frage lautet ja!! - etwa vor 24 Stunden.

@alle
Was machst Du mit Deinem Zorn? Oder ist Zorn für Dich ein Fremdwort? ;)

Nüüt für unguet
Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 3841
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon Saphira » Fr 18. Mär 2016, 20:05

Was machst Du mit Deinem Zorn? Oder ist Zorn für Dich ein Fremdwort?

Zorn kenne ich. Ich besuche derzeit ein Sozialkompetenztrainingskurs. Ich versuche mir 10 Sekunden Zeit zu geben, wenns eilt auch nur 5 Sekunden um zu reflektieren ob mein Zorn berechtigt ist oder nicht. Wenn er berechtigt ist, dann versuche ich freundlich zu bleiben.

Wie gehst du mit Zorn um ?
Liebe sieht den anderen brutto. Sie nimmt ihn an, wie er ist, und nicht wie er sein sollte. Ruth Heil
Liebe Grüsse von Saphira Bild
Benutzeravatar
Saphira
Wohnt hier
 
Beiträge: 4956
Registriert: So 12. Aug 2007, 15:21
Wohnort: Schweiz

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon firebird » Sa 19. Mär 2016, 18:34

Liebe Saphira,

Nein, Zorn ist für mich kein Fremdwort.

Ehrlich gesagt habe ich oftmals Mühe um mit meinem Zorn richtig umgehen zu können.

@alle Leser

Bist Du ein ausgeglichener Mensch?


Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 3841
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Interview die Person, die nach dir kommt!

Beitragvon Saphira » Sa 3. Mär 2018, 20:55

Bist Du ein ausgeglichener Mensch?

Im Grunde schon, aber leider auch nicht standhaft. d.H wenn jemand mich verletzt, oder ein Wort sagt, das mir in den falschen Hals kommt, dann ist es Aus mit der Ausgeglichenheit. :roll:


Hast du schon mal geraucht ?
Liebe sieht den anderen brutto. Sie nimmt ihn an, wie er ist, und nicht wie er sein sollte. Ruth Heil
Liebe Grüsse von Saphira Bild
Benutzeravatar
Saphira
Wohnt hier
 
Beiträge: 4956
Registriert: So 12. Aug 2007, 15:21
Wohnort: Schweiz

Vorherige

Zurück zu Unterhaltsames

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast